Michael Ley Die kommende Revolte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die kommende Revolte“ von Michael Ley

Über kurz oder lang wird es auch in Europa zu einer Revolte kommen. Denn immer weniger Menschen in Europa fühlen sich noch der Mehrheitsgesellschaft verpflichtet. Sie leben auf Dauer in Gegenkulturen.§Mit einer solchen Entwicklung kann der Gesellschaftsvertrag zwischen den Generationen, den verschiedenen Schichten und Milieus keinen Bestand mehr haben. Solidarität wird zu einem Fremdwort.§Die Folgen sind leicht vorhersehbar: steigende Kriminalität, urbaner Zerfall durch Entstehung von Slums, ethnisch-religiöse Auseinandersetzungen und Bandenkriege, politische Radikalisierung und damit das Ende des politischen und gesellschaftlichen Konsenses. Europa wird dem Verfall preisgegeben.§Die kommende Revolte wird letztlich zu einer asymmetrischen Revolution ausarten. Ohne eine politische Führung, die über ein klares Konzept verfügt, ist der Umsturz nicht mehr abzuwenden. Es werden künftig unzählige gesellschaftliche Konflikte ausgetragen, die gerade nicht zu einem neuen Gesellschaftsvertrag führen, sondern uns ins Chaos stürzen.§Damit ist das "Projekt der Moderne" unweigerlich zum Scheitern verurteilt.

Stöbern in Sachbuch

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

Ess-Medizin für dich

bin total enttäuscht - soll wohl als Werbung in eigener Sache dienen

Gudrun67

Rattatatam, mein Herz

Informativ, unterhaltsam und gut veranschaulicht! Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Bambisusuu

Jagd auf El Chapo

Spannender Erfahrungsbericht, der teilweise fast schon wie die Steilvorlage für einen Actionfilm wirkt.

Luthien_Tinuviel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mahnende Worte

    Die kommende Revolte

    Sokrates

    14. March 2015 um 18:39

    Wie habe ich mich darauf gefreut, dieses Buch endlich lesen zu können! Und nun bin ich doch eher enttäuscht. Der Autor beginnt zunächst, mit der Einleitung beginnend, mit einer ausführlichen Rückschau in die Untiefen des 19. Jhs., um darzustellen, dass mahnende Worte vor stetigem gesellschaftlem (kultureller wie sozialer) Verfall bereits damals allgegenwärtig und insbesondere am Wien der 1900-er Jahre angebracht waren. Dieses Klima habe insbesondere der Freud'schen Psychoanalyse den Nährboden bereitet. Ausgehend von diesem Konglomerat an Thesen und Ideen, versucht Ley im Folgenden die Jetztzeit in ebenso kritischer Endzeitmanier zu beschreiben. Mir scheint, hier hat doch eher ein konservativ-ängstlicher Zeitgeist Buchstaben auf das Papier gebracht. Bei Themen wie der Globalisierung oder dem Multikulturalismus trifft man beim Autor eher Skepsis. Das Kapitel zu letzterem Thema leitet er gar mit einem Zitat von Egon Flaig ein, nach dem Multikulturalismus langfristig nur im Bürgerkrieg ende. Hinzu kommen mir einfach zu viele Bezüge zu Thilao Sarrazin, der die geistige Nähe des Autors zu deutlich hervorhebt. Für meine Begriffe endet das Buch zu pessimistisch - dem möchte ich nicht folgen. Zwar sind viele Entwicklungen dieser Tage hinterfragenswürdig, aber derart gegrauselt vor der Zukunft sollte man nicht philosophieren. Veränderungen müssen nicht immer zwangsläufig mit dauerhaften Nachteilen einher gehen; Anpassung, Modifikation, gegenseitiges Lernen können in jedem Fall auch von Vorteil sein, nicht immer scheint der ängstlich-wertekonservative Europäer etwas zu verlieren, wenn er sich u.a. einmal fremden Kulturen öffnet und sie bereit ist, in seiner Mitte zu integrieren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks