Michael Light 100 Sonnen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „100 Sonnen“ von Michael Light

Zwischen Juli 1945 und November 1962 testeten die Vereinigten Staaten 216 Atomwaffen in der Wüste Nevadas und im Pazifik. Ihr lebensgefährlicher radioaktiver Fallout schädigte vor allem die ahnungslose eigene Bevölkerung, machte aber auch das Bikini-Atoll für immer unbewohnbar. Welcher Schaden an Mensch und Natur im Namen militärischer und wissenschaftlicher Interessen tatsächlich angerichtet wurde, lässt sich auch nach Öffnung der Archive nur ahnen.§§In diesem Band dokumentiert der Fotograf Michael Light das Unbeschreibliche, indem er die nackten Bilder der Atombomben im Augenblick der Explosion für sich sprechen lässt.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen