Michael Loeckle Macht und Geschichte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Macht und Geschichte“ von Michael Loeckle

Die hier dargelegten Recherchen zeigen, daß die Weltgeschichte als Kriegsgeschichte einem Masterplan der Illuminaten entspricht, die ein elementares Interesse an der Versklavung, Verarmung und Verelendung der Weltbevölkerung haben. Das Ziel der Eliten ist die totale charakterliche Destabilisierung der Menschen sowie die Vergiftung der zwischenmenschlichen Beziehungen. Die Folge ist der Ruf nach einem starken Mann, und dieser soll die Weltdiktatur etablieren.

Damit sich die One-World-Despoten der reptiloiden Agenda etablieren können, überziehen sie die Menschheit mit Totalüberwachung, Mind-Control, Chiplementierung, Geldannulierung, Pauperisierung, Cyborgisierung, Dezimierung, Chaos, Anarchie, Sozialrevolten, Bürgerkriegen und Insolvenzen bis hin zum Staatsbankrott.

Die reptiloid-hybride Agenda plant, zunehmend mehr Terroranschläge, Kriege und Katastrophen zu inszenieren, eine verheerende Wirtschaftskrise zu arrangieren, uns immer mehr autoritäre Gesetze aufzuzwingen und das Maß an Angst und Streß auf jede nur erdenkliche Weise zu erhöhen.

Das Ziel der Archonten ist ein Planet mit einer deutlich reduzierten menschlichen Population. Die verbleibende Menschheit soll durch chemische und psychologische Programmierung sowie durch genetische Manipulation in geistige und emotionale Zombies verwandelt werden.

Der geplante Superstaat unterm Diktat der USA soll mit denselben Mitteln geschaffen und regiert werden, wie der Staat in Orwells Roman 1984: primär mit ewigem Krieg, ewigem Terror, ewiger Überwachung, ewiger Propaganda und ewiger Spannung. Sekundär mit einer Verschärfung des Existenzkampfes, sozialer Verarmung, einem Newspeak, einem Doppeldenk (Gedankenkontrolle und Gedankenspaltung) und einer Trivialisierung von Kunst, Kultur und Nahrung.

Geplant ist eine Welt aus virtuellen Personoiden innerhalb einer Gesellschaft, die von Robotern und transhumanistischer Technologie gesteuert wird, von Computersystemen, deren künstliche Intelligenz die Intelligenz der gesamten menschlichen Rasse (der geistig versklavten menschlichen Rasse) übertrifft. Der Mensch soll gemäß diesem Sklavenmodell der Agenda 21 durch eine kybernetische Kreatur ersetzt werden, die durch robotische Armeen aus Cyborgs beherrscht wird. Am Ende wären wir, wie von den archontischen Netzwerken geplant, allesamt versklavte Roboter.

Ein Milliardenheer von rechtlosen und depersonalisierten Galeoten, den diabolischen Zielen und Interessen des „unsichtbaren Ungeheuers“ wehrlos ausgeliefert – das ist das eigentliche und letzte Ziel der Neuen Weltordnung. Die kommenden Jahre werden zeigen, ob sich die Menschheit eine derartige Entmündigung und Unterwerfung bieten läßt, oder ob es dagegen globale Revolten in bisher nicht gekannten Dimensionen geben wird.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks