Brain shot - Wir wissen, was Du denkst

von Michael Lutz 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Brain shot - Wir wissen, was Du denkst
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MartinFischers avatar

Eigentlich eine unterhaltsame Story, aber streckenweise sehr unrealistisch. Ich hoffte immer, dass sich Orville nun endlich verliebt.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Brain shot - Wir wissen, was Du denkst"

"Ein Thriller mit SF-Gehalt, den man nicht mehr aus der Hand legen mag und der durch gute und individuelle Charakterisierung der Protagonisten spannend, gut und abwechslungsreich zu lesen ist. Empfehlenswert." (Science Fiction Club Deutschland e.V.) In naher Zukunft: Sun City, Kalifornien. Der junge und hochtalentierte Mathematikstudent Orville Spelling ist der Schöpfer einer revolutionären Software. Mit Hilfe seines Programms soll die Kontaktaufnahme zu Komapatienten möglich werden. Es gibt jedoch noch ein elementares technisches Problem, an dessen Lösung Orville in der Forschungsabteilung der Silicon Systems Corporation seit Monaten arbeitet: der sogenannte ›schnelle Durchlauf‹. Von Ben Gateway, Gründer und Präsident von Silicon Sy¬stems - dem weltgrößten Hersteller von Computersoftware - erfährt Orville, dass er für seine bahnbrechenden Leistungen vom Nobelpreiskomitee in Stockholm den Nobelpreis für ›Bio-Visualisierung‹ zugesprochen bekommen hat. Damit ist Orville - Begründer der neuen Disziplin ›Bio-Visualisierung‹ - der jüngste Nobelpreisträger aller Zeiten. Von seinem Mentor - Professor und Laureat Bernard Czyfroff - erfährt Orville weit weniger Erfreuliches. Denn Professor Czyfroff hat alles in seiner Macht stehende unternommen, um ihm zum Nobelpreis zu verhelfen - und damit seine Arbeit für eine breite Öffentlichkeit publik zu machen. Denn sein Forschungsprojekt sei in Wahrheit vom Geheimdienst und dem Militär initiiert worden, um es für ihre Zwecke zu missbrauchen. Orville weigert sich, dies zu glauben. Während einer weiteren Testreihe geschieht im Forschungslabor etwas Außergewöhnliches: Orvilles Computer hinterlässt eine ominöse Fehlermeldung, die seinen Verdacht erregt. Er als Schöpfer des Programms weiß nur zu gut: Diese unscheinbaren Zeichen hätten niemals auf seinem Computerschirm auftauchen dürfen ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00LK3FJRU
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:388 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:04.07.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks