Michael Möbius , Annette Ster DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Norwegen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Norwegen“ von Michael Möbius

Norwegen ist ein spektakuläres Stück Erde, mit tiefen Fjorden, weiten Hochebenen und mächtigen Gletschern, einer beeindruckenden Holzarchitektur und pulsierenden Städten. Vor allem die Individualisten unter den Outdoor- und Naturfans kommen hier voll auf ihre Kosten. Für die 4. Auflage dieses DuMont Reise-Handbuchs waren die Autoren Annette Ster und Michael Möbius wieder vor Ort unterwegs und haben zahlreiche neue Touren recherchiert, so etwa eine landschaftlich spektakuläre Fahrt über das Aurlandsfjell, eine panoramareiche Wanderung hinauf auf den Molden oder eine Tour über die wild-zerklüftete Varanger-Halbinsel im äußersten Nordosten des Landes. Von der Hauptstadt Oslo am Oslofjord bis hinauf ans Nordkap werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps der Autoren. Ort für Ort haben Annette Ster und Michael Möbius ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die Region Telemark oder den Hardangerfjord mit der Gletscherzunge Buarbreen. Viel Wissenswertes über Norwegen, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen. Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra- Reisekarte im Maßstab 1:1.000.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 45 Citypläne, Wander- und Routenkarten.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Entdeckungsreisen im Land der Mitternachtssonne"

    DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Norwegen
    R_Manthey

    R_Manthey

    04. January 2017 um 16:48

    So lautet der Untertitel dieses Reiseführers. Und ihn sollte man ernst nehmen. Gleich zu Beginn erfährt man nämlich, dass die meisten deutschen Norwegen-Urlauber das Land im Wohnmobil oder im eigenen Auto erkunden. Und genau für diese Zielgruppe eignet sich dieser Reiseführer hervorragend. Nicht jedoch (oder nur bedingt) für Liebhaber eines Ferienhaus-Urlaubs, die den Ort ihrer Wahl während ihres Aufenthalts nicht für ausgedehnte tagelange Ausflüge verlassen, sondern eher die nähere Umgebung erkunden wollen. In diesem Reiseführer findet man hauptsächlich Erkundungstouren für Liebhaber fast täglich wechselnder Übernachtungsplätze. Schon gleich zu Beginn erfährt man als Planungshilfe, wie viele Tage man für die Erkundung bestimmter Gebiete vorsehen sollte. Dann folgen drei Vorschläge für Süd-Nord-Reisen für zwei oder drei Wochen. Nach zahlreichen Informationen zu Geschichte und Kultur Norwegens folgen unzählige praktische Hinweise, die man in einem sehr guten Reiseführer erwartet. Damit hat man die ersten hundert Seiten dieses Führers hinter sich. Nun folgen nach Regionen geordnet Reisevorschläge unter der Überschrift "Unterwegs in Norwegen". Dabei wird dem Leser zunächst alles auf einen Blick vorgestellt: Was ist im beschriebenen Gebiet sehenswert? Was sind die schönsten Routen? Und welche Tipps können die Verfasser dieses Reiseführers für dieses Gebiet geben? Tatsächlich sind die vorgeschlagenen Touren nach meiner Erfahrung wirklich gut ausgewählt. Allerdings sollte man bei der Beschreibung einzelner Orte auch nicht zu viel erwarten. Der Zwang, sich kurz zu fassen,  führt zu Einschränkungen. Dafür haben sich die Autoren bemüht möglichst viele weiterführende Informationen, insbesondere Webseiten, aufzulisten. Das Kartenmaterial im Text ist nicht schlecht, allerdings war es eine schlechte Idee, in die Übersichtskarten für die einzelnen Gebiete Informationen in hellgrüner Schrift auf braun strukturiertem Grund (Gebirge) zu platzieren. Man kann das nur mit Mühe entziffern. Die ins Buch gelegte Norwegen-Karte besitzt einen sehr großen Maßstab. Zur Orientierung reicht sie, nicht jedoch, wenn man Details braucht. Dieser Reiseführer eignet sich sehr gut, wenn man Ideen für Rundreisen in Norwegen sucht. Für alles andere ist er zwar auch nicht schlecht, aber dafür eben nicht gemacht. 

    Mehr