Michael Madeja

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von Michael Madeja

Michael Madeja wurde am 13. Mai 1962 geboren. Er ist Neurowissenschaftler, Professor an der Goethe Universität Frankfurt und Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der größten privaten Förderorganisation der Hirnforschung in Deutschland. Madeja studierte bis 1987 Humanmedizin an der Universität Münster. Anschließend war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und später als Assistent am Insitut für Physiologie der Universität tätig. 1988 promovierte er, 1994 habilitierte er, um 1998 am Karolinska-Institut in Stockholm verschiedene Forschungsprojekte zu übernehmen. Neben vielen Fachpublikationen veröffentliche Madeja 2010 »Das kleine Buch vom Gehirn« um auch dem nichtwissenschaftlichen Leser die Funktionen des Gehirns und Methoden der Hirnforschung näher zu bringen. Er lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Denn im Gehirn ist immer was los."

    Denkste?!
    R_Manthey

    R_Manthey

    25. July 2015 um 17:57 Rezension zu "Denkste?!" von Jan von Holleben

    Man hofft es wenigstens. Für dieses Buch haben sich zwei Neurowissenschaftler und ein Künstler zusammengetan und vorher gesammelte Kinderfragen zum Gehirn beantwortet. Nun ist das nicht unbedingt ein Thema, das man großartig illustrieren kann. Aber Jan von Holleben machte das nicht viel aus. Er lief zu kreativer Höchstform auf und überredete einige Kinder zu merkwürdigen Installationen (wie auf dem Titelbild), die Antworten in diesem Buch künstlerisch begleiten sollen. Immerhin glaube ich einige von ihnen verstanden zu haben. ...

    Mehr
  • Für an (natur)wissenschaftlichen Fragen interessierte Kinder ab etwa 9 Jahren

    Denkste?!
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. November 2013 um 13:52 Rezension zu "Denkste?!" von Jan von Holleben

      Jeden Tag benutzen wir es, unser Gehirn. Immer mehr kommen in den unterschiedlichsten Debatten und Themenbereichen Forschungsergebnisse der sogenannten Hirnforscher ins Spiel, die nicht selten Themen behandeln, die Kinder stark betreffen, zum Beispiel, wie man in der frühen Kindheit die Entwicklung des Gehirns fördern kann oder eben nicht, welche Pädagogik im Kindergarten  und in der Schule sinnvoll ist und vieles mehr.   Da wundert es nicht, dass sich viele Kinder ab dem Grundschulalter immer mehr für das Gehirn interessieren ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das kleine Buch vom Gehirn" von Michael Madeja

    Das kleine Buch vom Gehirn
    Clari

    Clari

    22. March 2010 um 10:37 Rezension zu "Das kleine Buch vom Gehirn" von Michael Madeja

    Bewusstsein, Denken, Fühlen und Handeln: ein Erklärungsansatz. „Vor fast zweieinhalb Tausend Jahren prägten altgriechische Philosophen wie Platon, Aristoteles und Sokrates den Satz: Der Geist formt den Körper. Heute wissen wir, dass auch das Umgekehrte gültig ist.“ Man darf zu Recht behaupten, dass in den letzten zehn Jahren die Hirnforschung rasante Fortschritte gemacht hat. Zahlreiche bildgebende Verfahren zur Darstellung des Gehirns, seiner Funktionen und Veränderungen lassen Schlüsse zu auf Entwicklungen, Fehlentwicklungen ...

    Mehr