Michael Marcus Thurner

(146)

Lovelybooks Bewertung

  • 270 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 7 Leser
  • 60 Rezensionen
(37)
(60)
(31)
(11)
(7)

Lebenslauf von Michael Marcus Thurner

Geboren 1963 in Wien, ebenda ansässig. Verheiratet, zwei Kinder. Nach unzähligen Jobs in unzähligen Branchen arbeite ich seit 2002 hauptberuflich als Schriftsteller. Neben regelmäßigen Beiträgen für die Romanserien PERRY RHODAN und MADDRAX im Heft- wie im Buchformat wurden von mir mittlerweile auch eigenständige Projekte im SF-Genre veröffentlicht. "Turils Reise" und "Plasmawelt" sind bei Heyne erschienen. Im November 2013 erscheint bei Blanvalet mein Roman "Der Gottbettler", ein Fantasy-Roman, grim & gritty gehalten.

Bekannteste Bücher

Der unrechte Wanderer: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

König in Ketten

Bei diesen Partnern bestellen:

Der unrechte Wanderer

Bei diesen Partnern bestellen:

Schattenlord 13: Der Dolch des Asen

Bei diesen Partnern bestellen:

Schattenlord 7: Das Blaue Mal

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Michael Marcus Thurner
  • Ein unterhaltsamer, spannender und interessant geschriebener Fantasy Roman

    Der Gottbettler
    Kerstin_Lohde

    Kerstin_Lohde

    02. July 2017 um 21:25 Rezension zu "Der Gottbettler" von Michael Marcus Thurner

    Das Buch hält was das Cover verspricht, nämlich viel Spannung und Action. Mich hat von vorn herein das Cover angesprochen, obwohl ich noch nie etwas von diesem Autor gelesen hatte da ich kein Science Fiction Fan bin. Aber dieses Buch wollte ich haben und freue mich das ich es dank dem Blanvalet Verlag als Rezensionsexemplar bekommen habe. Das Buch ist gut geschrieben und auch gut beschrieben. Die Figuren sind gut gestaltet und man kommt beim Lesen nicht durcheinander. Das Buch ist gut unterteilt und wenn man es liest kann man es ...

    Mehr
  • Nichts für Zartbesaitete

    Der Gottbettler
    missNaseweis

    missNaseweis

    08. November 2016 um 16:47 Rezension zu "Der Gottbettler" von Michael Marcus Thurner

    Dieses Buch wurde mir vom Blanvalet Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Zum Inhalt: Der Gottbettler erträumt sich eine neue Weltordnung, bringt Krieg über das Land und unterwirft mit seinem Heer eine Stadt nach der anderen. Die Hexe Terca, der Magicae Primen und der Kämpfer Rudynar Pole werden vom Schicksal zusammengeführt, um ihn aufzuhalten.Ursprünglich wollte ich Der unrechte Wanderer lesen, quasi den Nachfolger zu diesem Roman, denn obwohl beide Bücher ganz unterschiedliche Geschichten erzählen, ...

    Mehr
  • Der Gottbettler

    Der Gottbettler
    hauntedcupcake

    hauntedcupcake

    18. July 2016 um 10:23 Rezension zu "Der Gottbettler" von Michael Marcus Thurner

    InhaltDer Gottbettler, ein gefürchteter Kriegsherr und selbsternannter Gott, überzieht die Welt mit Krieg, denn nur so - so denkt er - kann er ihr den Frieden bringen. Dutzende Dörfer und Städte rennt er mit seiner riesigen Armee voller Menschen und anderer Wesen nieder, macht vor nichts und niemandem Halt und kennt keine Gnade.Der Magicae-Lehrling Pirmen wird ausgesandt, um Rettung zu holen, dies in Form eines Lehrers für den geheimnisvollen Stummen Jungen. Dass er besagte Rettung ausgerechnet im versoffenen ehemaligen Krieger ...

    Mehr
  • König in Ketten, rezensiert von Götz Piesbergen

    König in Ketten
    Splashbooks

    Splashbooks

    16. June 2016 um 09:50 Rezension zu "König in Ketten" von Michael Marcus Thurner

    Michael Marcus Thurner ist vor allem als Autor für "Perry Rhodan" bekannt. Doch gleichzeitig schreibt er auch eigene Romane. Wie zum Beispiel "König in Ketten". Darne ist ein Bewohner von Lederland. Ein Land, in dem es einem überwiegenden Teil der Bewohner schlecht geht. Dem es allgemein miserabel geht. Was unter anderem auch an Regos liegt, ihrem König, der alles seinem Vergnügen unterordnet und der dafür mit eiserner Hand regiert. Darne ist einer derjenigen, der unter der Herrschaft leidet. Ein ehemaliger Bauer, der von dem ...

    Mehr
  • König in Ketten

    König in Ketten
    Engel1974

    Engel1974

    25. March 2016 um 09:53 Rezension zu "König in Ketten" von Michael Marcus Thurner

    „Er ist gebrochen, in Ketten und Fernab jeder Zivilisation. Aber sein Wille ist frei!“  Mit seinem Roman „König in Ketten“ führt der Autor Michael M. Thurner den Leser in die Fantasywelt von Lederland, einer düsteren, finsteren Welt, in der die Bevölkerung nicht lesen und schreiben kann und mit einer geheimnisvollen Droge Namens Cardym abhängig gemacht wurde.  Der Einzige, der hier das Wissen und die Macht sowie die Fäden in der Hand hält ist nicht etwas der König sondern der Hofkanzlist. Darne ist ein Bauer in dieser Welt, ...

    Mehr
  • König wider willen

    König in Ketten
    AnnasbesondereWelt

    AnnasbesondereWelt

    05. March 2016 um 16:20 Rezension zu "König in Ketten" von Michael Marcus Thurner

    Eigentlich wollte Darne in seinem Suff nur seinen Ärger kund tun. Er wäre doch der bessere König und der jetzige König wolle er stürzen. Doch die Stadtwachen und darunter auch sein guter Freund nehmen dies zu ernst und werfen ihn kurzer Hand hinter Gittern. Oder besser gesagt in ein Straflager. Dort entschließt sich Darne wirklich zum König zu werden und seinem Sklavendasein zu entfliehen.   Das Buch hat 512 Seiten. Auf den ersten 100-150 Seiten wird zuerst die Vergangenheit von Darne beschrieben was ich auch sehr cool und sehr ...

    Mehr
  • Mein Leseeindruck

    König in Ketten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    05. March 2016 um 07:34 Rezension zu "König in Ketten" von Michael Marcus Thurner

    Der aufmerksame Leser meiner Rezensionen wird inzwischen wissen, dass ich ein absoluter Cover-Käufer bin. Genau aus diesem Grund wollte ich auch das vorliegende Buch haben. Ein Langschwert mit Ketten.... das hatte mich schon sehr neugierig gemacht. Der Rückentext klang ebenso interessant, und auch der Prolog machte mich neugierig. Was genau war das Lederland? Und was hatte es mit dem Fetten Mann auf sich. Schnell hatte ich mich dann auch in die Geschichte eingelesen. Aber schon nach einigen Seiten habe ich festgestellt, dass die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Das Bücherhaus
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Keine Leserunde!!! SUB-Abbau und/oder Verlags-Challenge 2016 Ich habe mich entschlossen im Jahr 2016 eine ganz besondere Challenge durchzuführen. Da meine bevorzugten Genre regionale Krimis und historische Romane sind, finde ich beim Gmeiner Verlag immer etwas (sehr zum Leidwesen meines SUB) Um dem etwas entgegen zu wirken, werde ich ab 2016 meine eigene Challenge veranstalten. Wie soll das Ganze ablaufen? Ich beginne ab KW 1/2016 wöchentlich ein Buch zu lesen, dass zum jeweiligen, ausgelosten,  Thema passt. Wer möchte, darf sich ...

    Mehr
    • 393
  • Einfach toll

    König in Ketten
    Sternlein

    Sternlein

    26. February 2016 um 10:05 Rezension zu "König in Ketten" von Michael Marcus Thurner

    Darne ist ein kleiner Heißsporn. Er lässt sich nur ungerne etwas gefallen und als er in einer Kneipe genug gebechert hat, beginnt er hemmungslos über den "Fetten Mann" zu lästern. Anfangs will man ihn noch zurückhalten, aber dann landet er im Gefängnis und schneller als er schaut in den dunklen Tunneln des Lederlandes. Ein Ort an dem jede Flucht aussichtslos erscheint. Da kommt ihm seine Ausbildung die er vorher bei der Kräuterfrau Anta genossen hat zu Hilfe, denn er hat gelernt mit Schmerzen zu leben und auch so hat ihn die ...

    Mehr
  • Clever und erschreckend

    Der unrechte Wanderer
    Annabel

    Annabel

    26. January 2016 um 22:15 Rezension zu "Der unrechte Wanderer" von Michael Marcus Thurner

    Das Einfinden in die Geschichte von Eldar, Pirmen, Amelia und Co. ist mir auf den ersten Seiten sehr schwer gefallen. Es wurde immer wieder von der Treibgierde gesprochen, was genau das aber ist, habe ich erst zum Ende hin wirklich verstanden. Außerdem wird Eldar nicht wie ein Mensch beschrieben, sondern wie ein komisches Wesen, dass eben aus der Treibgierde herausgefallen ist. Dazu wird er nicht wie ein Mensch behandelt. Man betitelt ihn als „Ding“ und fragt sogar, was er sei. Vergebens habe ich auf eine genaue Beschreibung von ...

    Mehr
  • weitere