Neuer Beitrag

mmthurner

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leute, 
ich möchte eine Leserunde zu meinem eben erschienenem Buch Der unrechte Wanderer veranstalten, der Fortsetzung meines Fantasy-Erstlings Der Gottbettler. Wobei keine Vorkenntnisse erforderlich sind: Ich habe lediglich einige Figuren aus dem Gottbettler übernommen - und das Setting, also meine Welt. 
Mein Verlag, Blanvalet, stellt insgesamt 15 Bücher zum Mitlesen zur Verfügung. 
Zur Einordnung: Der Roman ist definitiv Dark Fantasy und nicht immer jugendfrei. Manchmal wird es in Sprache und Handlung recht derb. Bitte bedenkt das, bevor ihr euch für die Leserunde bewerbt. 
Schreibt mir bitte ein paar Worte, warum ihr mitmachen wollt, ja? Danke, schöne Grüße, Michael Thurner

Autor: Michael Marcus Thurner
Buch: Der unrechte Wanderer

Lizzy_Curse

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Uuuuuh, da muss ich doch gleich ins Lostöpfchen hüpfen! Ich hatte das Buch nun schon so oft im Buchladen in der Hand =) Und es klingt so interessant!

NenyaLuanaNebula

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

Huhu :)
Das Buch hört sich richtig toll an, da würde ich gerne mein Glück versuchen. Band 01 kenne ich bisher noch nicht, aber werde ihn mir dann vorher zulegen und auch lesen :)
Auf jeden Fall hat mich die Leseprobe richtig neugierig gemacht und das Cover spricht mich auch an :)

Liebe Grüße,
Nenya

Beiträge danach
176 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Kitayscha

vor 2 Jahren

Kapitel 21 - 30
Beitrag einblenden

Die Zeit läuft, der Wandel bahnt sich an, die Charaktere beginnen Stellung zu beziehen und sich entsprechend umzuformen. Alles sehr spannend und interessant geschrieben! Ganz besonders mag ich die kurzen Kapitel mit dem sich stetig ändernden Focus ^^

Amelia und Primen mag ich weiterhin, Loisie und Nerbo nicht so. Eldar lässt sich nicht mehr einschätzen, denn sein Verhalten ist überaus gegensätzlich. Einerseits vermag er zu heilen wie die besten Ärzte andererseits hat keine Probleme damit Lebewesen zu töten und aufs grausamste zu verstümmeln. So richtig zusammen passt das nicht.

Bin nun sehr gespannt wie es weitergeht, vor allem mit der Treibgierde ^^

Kitayscha

vor 2 Jahren

Kapitel 31 - 43
Beitrag einblenden

Kaum hatte ich diesen Abschnitt angefangen, war er auch schon wieder vorbei.
Allerdings bin ich sehr zufrieden mit dem Ende (das ja irgendwie keines ist).

Das Eldar zweigespalten ist, finde ich genial und passt hervorragend zu seinem seltsamen gegensätzlichen Verhalten. Amelia brauchte einen Schubs, um zu ihrer Stärke zu finden. Besonders amüsant ist es, das Terca ihr den Schubs gab und damit ihr eigenes Versagen besiegelte. Pirmen war zwar von Anfang an eklig, aber ich fand ihn nie grundlegend Böse und Ox ist immer noch ein Mysterium. :-) Der Rest ist Geschichte.

Generell muss ich den Anderen hier zustimmen: man konnte sich diverse unbekannte Wesen durch fehlende Beschreibung einfach nicht richtig vorstellen (könnte man ggf. durch Zeichnungen ersetzten, wenn man Beschreibungen zu abgeneigt ist). Aber nichtsdestotrotz konnte ich der Geschichte gut folgen und mir zu vielem ein interessante Bilder machen.

Ich bin sehr froh, dieses Buch gelesen zu haben (auch wenn einige Stellen an meinem Würgereitz gekitzelt haben) und werde bestimmt bald den Gottbettler hinterher schieben. Wenn mich nicht alles täuscht kommt sogar ende dieses Jahres ein weiterer Band raus, den ich mir nicht entgehen lassen werde! ^^

Kitayscha

vor 2 Jahren

Rezension/Gesamteindruck vom Buch

Meine Rezension kann man hier, bei hugendubel.de und auf Amazon finden. Vielen Dank das ich mitlesen durfte, es hat mir sehr viel Freude bereitet!

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Marcus-Thurner/Der-unrechte-Wanderer-1138399935-w/rezension/1158159957/1158162774/

Kaito

vor 2 Jahren

Kapitel 11 - 20
Beitrag einblenden

Eldar ist gerissen und hat schon einige interessante Tricks drauf.
Das könnte noch spannend werden, vor allem in Verbindung mit Liosie.

Wer oder was das Massaker in Bludkap angerichtet hat interessiert mich sehr.
Vor allem, warum wurde Eldar gezeichnet und nicht gleich entführt. Anscheinend will ihn ja jeder haben.

Die derbe Art der Erzählung bleibt erhalten. Das ist teilweise wirklich nichts für schwache Nerven. Aber ich finde gut, dass ein Stil beibehalten wird.

Kaito

vor 2 Jahren

Kapitel 31 - 43
Beitrag einblenden

Hmm, irgendwie bin ich unzufrieden. Jetzt ist das Buch zu Ende und ich habe aber das Gefühl es sollte jetzt erst richtig anfangen.

War es jetzt wirklich Eldar selbst der die ganzen Menschen in Bludkap umgebracht hat?
Aber warum wurde dann seine Kehle fast aufgeschlitzt? Das kann er doch schlecht selbst gewesen sein.

Schade, dass der Abschnitt mir den todfeindlichen Geschwistern so kurz war.
Primen scheint sich ja recht schnell entschieden zu haben, dort zu bleiben. Und auch Ox brauchte wohl nicht lange zu überlegen.
Was ist eigentlich mit ihm? Hat man in "Der Gottbettler" mehr über ihn erfahren, oder wird einfach (noch) nicht mehr über ihn verraten?

Dass die todfeindlichen Geschwister die Kinder von Terca sind fand ich wirklich überraschend.
Dann könnte Grafelei ja der Vater sein, oder? ^^

Insgesamt war das Buch ganz gut. Auch der Stil, wenn er auch etwas derbe und düster war, hat mir gut gefallen. Aber es hinterlässt bei mir eher ein Gefühl der Unvollständigkeit und Unzufriedenheit.
Ich kann garnicht so genau sagen warum... :(

Kaito

vor 2 Jahren

Rezension/Gesamteindruck vom Buch

Danke dass ich mitlesen durfte. Ich bin etwas zwiegespalten was meinen Eindruck angeht. Aber ein Buch kann ja nicht immer jedem Gefallen.
Vielleicht lese ich bald auch mal "Der Gottbettler" und evtl. gefällt mir das Buch dann ja besser.

Hier auf jeden Fall die Links zu meiner Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Marcus-Thurner/Der-unrechte-Wanderer-1138399935-w/rezension/1158668800/

http://wasliestdu.de/rezension/grundsaetzlich-interessant-aber-irgendwie-nicht-spannend

http://www.amazon.de/review/R1NA30AP8MREA9/ref=cm_cr_rdp_perm

buecherblogdani

vor 2 Jahren

Rezension/Gesamteindruck vom Buch

Und mit reichlich Verspätung erscheint hier auch meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Marcus-Thurner/Der-unrechte-Wanderer-1138399935-w/rezension/1161026726/

Danke für die Leserunde, es hat Spaß gemacht!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks