Alle Bücher von Michael Martensen

Neue Rezensionen zu Michael Martensen

Neu
Anni_im_Leselands avatar

Rezension zu "Im Himmel kann ich Schlitten fahren" von Michael Martensen

Im Himmel kann ich Schlitten fahren
Anni_im_Leselandvor 3 Jahren

Die kleine Sophia erkrankt, noch nicht einmal ein Jahr alt, an einer
aggressiven Leukämie. Bis zuletzt hofft der Vater - und muss doch
lernen, loszulassen. Hier erzählt er vom Auf und Ab der Gefühle, von
Menschen, die geholfen haben, von Enttäuschungen und wunderbaren
Fügungen. Und natürlich von Sophia, einem ganz besonderen Kind, das
Spuren in den Herzen vieler Menschen hinterlassen hat. (Quelle: amzon.de)

Eigene Meinung:

Lange habe ich nach diesem Buch gesucht, bis ich es endlich gefunden haben. Ich hab durchweg gute Kritiken dazu gelesen, und da ich selbst mit Kindern arbeite, war ich besonders gespannt auf die Lebensgeschichte der kleinen Sophia.
Was ich mir erhofft habe war ein einfühlsames Buch, das das viel zu kurze Leben der kleinen Sophia beschreibt, sie bis zu ihrem letzten Tag begleitet und Menschen, die dieses Buch lesen Hoffnung macht, ihnen Lebensfreude gibt und hilft schwere Phasen im Leben zu meistern.
Was ich stattdessen vorgefunden habe, war das Werk aus der Sicht eines verzweifelten Vaters, der nicht wahrhaben wollte, dass sein geliebtes Kind stirbt. Gut, bis hierher nachvollziehbar. Michael Martensen glorifiziert seine Tochter aber zusehends in seinen Ausführungen. Er setzt ihr keinerlei Grenzen, berichtet, dass er ihr jeden Wunsch von den Augen abliest, sie gewähren lässt, was immer sie tut. Sie schreit und tobt, benimmt sich extrem daneben. Dass es nicht gerade leicht ist, einem sterbenskranken Kind Grenzen zu setzen ist klar, aber in diesem Ausmaße? Sophia wird von ihm trotz allem als kleine Heilige dargestellt, die ihrem Alter weit voraus ist.
Der einzige Eindruck, den der Leser erhält ist, dass Sophia ein verwöhntes, arrogantes und unsympathisches Kind ist, das jeder, wenn er es sieht, ohne nachzudenken der Supernanny übergeben würde.
Die Worte klingen hart, das Kind war schließlich krank. Ja, das stimmt. Aber, wenn Herr Martensen so ausführlich von ebendiesem Verhalten berichtet, kann leider das Mitgefühl nicht erzeugt werden, das er eigentlich wollte. Stattdessen erzeugt er nur den Wunsch die Lektüre möglichst schnell zu beenden, um die Geschichte dieses anstrengenden Kindes endlich hinter sich zu haben.

Kommentieren0
10
Teilen
buchfeemelanies avatar

Rezension zu "Im Himmel kann ich Schlitten fahren" von Michael Martensen

Rezension zu "Im Himmel kann ich Schlitten fahren" von Michael Martensen
buchfeemelanievor 7 Jahren

Die kleine Sophia erkrankt an Leukämie. Doch alles Hoffen und Bangen wird zerstört, als sie einen Rückfall erleideidet.

Dies ist die Geschichte eines kleinen, besonderen Mädchens, für die Papa der Größte ist und das von ihren Eltern sehr geliebt wird.
Besonders gut kommt hier auch die Betroffenheit und der Konflikt der Eltern hervor, Während sich die Mutter eingesteht, dass sie ihre Tochter nur noch quälen, ist ihr Vater erst nicht bereit aufzugeben.
Als jedoch klar wird, das diese ihr kleines Mädchen loslassen müssen, versuchen sie, ihrer Tochter noch so viele schöne Erlebnisse zu ermöglichen.
Ein hinreißend anrührendes Buch, das einen die Tänen in die Augen treibt, ohne reißerisch geschrieben zu sein.Ergänzt durch viele schöne Fotos.

Kommentieren0
18
Teilen
WildRoses avatar

Rezension zu "Im Himmel kann ich Schlitten fahren" von Michael Martensen

Rezension zu "Im Himmel kann ich Schlitten fahren" von Michael Martensen
WildRosevor 7 Jahren

Ein wunderbarer Erfahrungsbericht! Sehr emotional, tieftraurig, und doch spürt man Sophias Lebendigkeit und genießt auch als Leser all die schönen kleinen Momente, die sie mit ihrer Familie hatte. Trotzdem: Dieses Buch ist einfach herzzerreißend und rührt zu Tränen.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks