Michael Mary Wie Männer und Frauen die Liebe erleben: Die unterschiedliche Wahrnehmung der Liebe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie Männer und Frauen die Liebe erleben: Die unterschiedliche Wahrnehmung der Liebe“ von Michael Mary

Am Anfang ist die Liebe leicht. Doch in jedem kleinen Konflikt macht sich eine unbewusste Erwartung bemerkbar, die Männer und Frauen im Zusammenhang mit Liebe in sich tragen. Männer erwarten, in der Liebe früher oder später beengt zu werden. Um diese Enge zu vermeiden verschließen sie sich im Konfliktfall und suchen den Abstand zur Frau, ihre so genannte Freiheit. Frauen befürchten in der Liebe früher oder später, vernachlässigt zu werden. Um diesen Mangel zu vermeiden, bemühen sie sich im Konfliktfall um die Beziehung und suchen die Nähe zum Mann. Männer und Frauen haben ihren Partner damit ungewollt zu einem Verhalten veranlasst, unter dem sie selbst leiden. Ihre Liebe nimmt im Kampf gegen Enge und Mangel Schaden. Der Ausweg aus der verfahrenen Situation zeigt sich durch die Beantwortung einer ungewöhnlichen Frage. "Was würden Sie tun, wenn Sie den Partner nicht (so sehr) bräuchten?"
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen