Michael Meier , Christine Wichert Die Erfolgsgeheimnisse des Marketingmanagers

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Erfolgsgeheimnisse des Marketingmanagers“ von Michael Meier

Was macht einen Marketingmanager wirklich erfolgreich? Wieso haben CMOs durchschnittlich eine weniger als halb so lange Verweildauer im Unternehmer wie CEOs? Was heißt überhaupt Erfolg und wie erzielt man ihn? Welche fachlichen und persönlichen Erfolgsfaktoren muss man auf dem Weg nach oben entwickeln und wie positioniert man sich idealtypisch im Unternehmen? Welche Funktionen und Projekte sollte man besetzen und welche eher meiden? Wie verankert man die Marketingfunktion als wichtigen Werttreiber im Unternehmen? Auf diese Fragen finden Marketingmanager im Buch eine Antwort.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Erfolgsgeheimnisse des Marketingmanagers" von Michael M. Meier

    Die Erfolgsgeheimnisse des Marketingmanagers
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    14. November 2010 um 12:28

    Professionelle Karriereplanung Warum ein Buch mit professionellem Anspruch auf dem Titel wie bei einem Kinderbuch den Stempel „Top Secret“ tragen muss und damit in die Reihe jener leichtgewichtigen Ratgeber beim ersten Blick abzurutschen droht, die bretterweise die Regale der Buchhändler füllen, bleibt unerklärlich und wohl ein „Top Secret“ Geheimnis des Verlages. Denn, nach Aufschlagen des Buches und dem Lesen der ersten Seiten wird schnell deutlich, dass hier kein schnell aufs Blatt geworfener Ratgeber voller pauschaler Ratschläge und esoterischer Hilfestellung vorliegt, sondern die Autoren bieten einen durchaus folgerichtig aufgebauten, strukturierten und gehaltvollen Einblick in die gegenwärtige Situation des Arbeitsmarktes für Marketingmanager. Zunächst definieren die Autoren im ersten Teil den Bereich Marketing und der entsprechenden Führungskräfte. Dies dient ebenso der Eingrenzung des Thema und der damit einher gehenden Schwerpunkte der Betrachtungen des notwendigen Rüstzeugs und sinnvoller Strategien für die eigene Karriere im Marketing. Besonders lesenswert und wichtig ist dann der zweite Teil des Buches, eine differenzierte Betrachtung von Fehlern und Hindernissen auf dem Weg nach oben. Wichtig allein schon in Bezug auf die hinderlichen Faktoren der Unternehmensseite. Im Umkehrschluss wird durch diesen Teil des Buches in vielfacher Form bestens verdeutlicht, in welchen Sackgassen, falschen Entscheidungen und schwierigen Unternehmensstrukturen man sich besser nicht all zu lange aufhalten sollte, wenn der eigene Ehrgeiz höhere Ziele anstrebt. Auch ein wesentlicher Gesichtspunkt, überzeugend dargestellt, ist es, sich nicht nur die richtigen und für die eigene Person wichtigen Projekte zu sichern, sondern diese dann auch in der Durchführung genau zu reflektieren. Bei all dem sind natürlich die eigene Lernbereitschaft und die eigene Innovationskraft wesentliche Entscheidungsfaktoren, auch das verschweigen die Autoren im Buch nicht. Ein Selbstläufer wird die Karriere nicht nur durch das Lesen der gut 230 Seiten. Durchaus aber bietet das Buch eine solche Vielzahl von Anhaltspunkten und Möglichkeiten der Reflektion der eigenen, aktuelle Lage, dass bei fast keiner Frage des beruflichen Weiterkommens ein Leerstand verbleibt. Im dritten Kapitel werden die erforderlichen Kompetenzen des Marketeers in der Differenzierung der verschiedenen Führungsaufgaben benannt, unter denen die Kompetenz der strategischen Orientierung eine entscheidende Rolle einnimmt. Eine ganze Reihe von praktischen „Erfolgsbeispielen“ führt eindrucksvoll vor Augen, wo die Unterschiede zwischen guter Arbeit und Karriere liegen können. Einen der wesentlichen Faktoren benennt das Buch zum Ende hin noch die Kompetenz, Krisen zu meistern. Krisen treffen zu allen Zeiten den Bereich des Marketing schwerer als viele andere Teile der Wirtschaft. Die Fülle der Informationen geht leider an manchen Stellen auf Kosten der Tiefe. Gerade was die Nennung notwendiger Kompetenzen angeht wäre hier mehr an Informationen und differenziertere Hinweise notwendig. Dies betrifft auch die gebotenen Erfolgsrezepte für Marketeers, auch hier wäre ein mehr an Text und Tiefe wünschenswert gewesen. Für die Praxis relevant sind so zum einen die Auflistung von Hinderungsgründen und Fehlern und, vor allem, die dargestellten Erfolgsgeschichten, an denen je einzelne, notwendige, bestens verständlich, Schritte verdeutlicht werden. Alles in allem ein zum einen gut zu lesendes und in der Thematik breites Buch, das eine Reihe von Ratschlägen, Hinweisen und Betrachtungen der Strukturen enthält, die im Marketing den Weg nach oben durchaus weisen können. Hier und da lässt das Buch eine Vertiefung einzelner Themen allerdings vermissen.

    Mehr