Michael Meisheit

(67)

Lovelybooks Bewertung

  • 95 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 5 Leser
  • 37 Rezensionen
(37)
(19)
(6)
(5)
(0)

Lebenslauf von Michael Meisheit

Michael Meisheit – Jahrgang 1972 – hat an der Filmakademie Baden-Württemberg Film studiert – mit dem Schwerpunkt „Drehbuch“. Sozusagen vom Studium weg wurde er 1997 als Drehbuchautor für die Fernsehserie „Lindenstraße“ engagiert. In den letzten 15 Jahren hat er knapp 300 Folgen für die Endlosserie geschrieben. Nebenher arbeitete Michael Meisheit als Autor bei der Telenovela „Rote Rosen“. Außerdem hat er diverse Serienkonzepte und Spielfilme entwickelt. Verfilmt wurde die Familienkomödie „Dann kam Lucy“, die im April 2012 in der ARD ausgestrahlt wurde. Seit 2012 schreibt er in seinem Blog michaelmeisheit.de über die Arbeit als Roman- und Drehbuchautor.

Bekannteste Bücher

24 Stunden - 24 Autoren

Bei diesen Partnern bestellen:

Indie-Anthologie 2013

Bei diesen Partnern bestellen:

Irgendwas ist immer - Mein Tag-e-Buch

Bei diesen Partnern bestellen:

Soap

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Michael Meisheit
  • Urkomische Tagebucheinträge

    Irgendwas ist immer - Mein Tag-e-Buch

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. April 2016 um 09:03 Rezension zu "Irgendwas ist immer - Mein Tag-e-Buch" von Michael Meisheit

    Die Lieblingsstellen aus 4 Jahren öffentlichem Tagebuch schreiben von Michael Meisheit auf der Internetplattform jetzt.de. Website und Blog in einem. Alles so passiert, jedenfalls das Meiste! :) Geniale Ansammlung kurzer Tagebuchausschnitte, die alle auf ihre besonders Weise unterhalten. Komisch, ironisch und definitiv unterhaltsam, sarkastisch und man kann für sich auch noch was mitnehmen. Am liebsten hätte ich wohl das gesamte Büchlein markiert, so klasse fand ich alles. Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker und leicht ...

    Mehr
  • Sehr gelungene Mischung!

    24 Stunden - 24 Autoren

    YvetteH

    Rezension zu "24 Stunden - 24 Autoren" von Michael Meisheit

    Klappentext: Solch einen Tag hat das Grandhotel am Kurfürstendamm noch nicht erlebt: Ein verschwundener Sportstar, ein Mann stürzt aus dem Fenster zu Tode, eine wilde Schießerei – und das sind nur die offensichtlichen Dramen. Denn es gibt auch noch die Liebespaare mit großen und kleinen Nöten, die Gesellschaften, die sich im Verborgenen treffen, die Footballmannschaft, die das Hotel auf den Kopf stellt, den Interpol-Kongress mit zahlreichen erfahrenen Ermittlern und eine Besucherin aus einer anderen Welt. „24 Stunden – 24 ...

    Mehr
    • 2

    VonnyBonn

    05. May 2015 um 10:24
  • 24 Stunden 24 Autoren

    24 Stunden - 24 Autoren

    thenight

    11. April 2015 um 13:20 Rezension zu "24 Stunden - 24 Autoren" von Michael Meisheit

    Normalerweise schreibt man das Fazit zu einem Buch ans Ende der Rezension hier mache ich mal eine Ausnahme. 24 Stunden- 24 Autoren, kann das gut gehen? Es gibt doch schon genügend Beispiele in der Literatur mit denen bewiesen ist, das nicht einmal 2 Autoren es schaffen ein gemeinsames Buch zu schreiben (gegenteilige  Beweise natürlich auch, aber um die geht es ja gerade nicht) Neugierig und skeptisch ging ich an das Buch. Meine Skepsis legte sich bald, nach jeder Stunde wuchs die Neugier wie der nächste Autor die Geschichte ...

    Mehr
  • Ein gelungenes Experiment

    24 Stunden - 24 Autoren

    starling

    21. March 2015 um 17:35 Rezension zu "24 Stunden - 24 Autoren" von Michael Meisheit

    24 Stunden eines Tages in einem Berliner Luxushotel. Gäste sind die Teilnehmer eines Interpol- Kongresses, die Mannschaft der New York Titans, sowie verschiedene Paare. Und ausgerechnet dann geschieht eine Entführung und ein Mord. Eigentlich eine schnell erzählte Geschichte. Aber das besondere an diesem Buch ist, das es 24 Kapitel gibt, jeweils eine Stunde des Tages, geschrieben von einem anderen Autor mit seinen Protagonisten aus anderen Büchern. Natürlich zieht sich ein roter Faden durch das Buch und es gibt auch Personen, die ...

    Mehr
  • 24 Stunden - eine gelungene Mischung

    24 Stunden - 24 Autoren

    Assi

    16. March 2015 um 07:54 Rezension zu "24 Stunden - 24 Autoren" von Michael Meisheit

    Ein ausgesprochen interessantes Projekt von 24 Autoren, das mich sehr neugierig gemacht hat. Einige de Autoren und ihre Bücher kannte ich schon, andere waren mir noch unbekannt, was den Reiz an dem ganzen für mich ausgemacht hat. In diesem Buch geht es um 24 Stunden, die die Gäste im Grandhotel am Kurfürstendamm in Berlin erleben. Jeder Autor ist für eine Stunde, also ein Kapitel verantwortlich und schreibt dieses in seinem Genre und lässt Hauptfiguren einer seiner Bücher einfließen. Dadurch bekommt man wirklich den Eindruck sich ...

    Mehr
  • Sehr amüsant - toll formuliert

    Irgendwas ist immer - Mein Tag-e-Buch

    Phil-Humor

    14. December 2014 um 21:35 Rezension zu "Irgendwas ist immer - Mein Tag-e-Buch" von Michael Meisheit

    Amor: Hab mir das eBook durchgelesen; also, die bei mir auf dem Liebesamt waren hellauf begeistert. Sogar den Jungs aus der Hölle hat es ein Lächeln herbeigezaubert und das soll was heißen. - Kommt ja nicht oft vor, dass meine Gespräche tatsächlich 1:1 wiedergegeben werden. Oftmals sind da Verfälschungen, Pointierungen, die so gar nicht stattfanden. Aber der Michael Meisheit hat Wesenheiten zu Wort kommen lassen, wie den Alltag, das schlechte Gewissen, Christa Kind, Gott, Aliens, die ansonsten nicht so geübt sind mit ...

    Mehr
  • *+*+* Trifft nicht jedermanns Humor *+*+*

    Irgendwas ist immer - Mein Tag-e-Buch

    Irve

    Rezension zu "Irgendwas ist immer - Mein Tag-e-Buch" von Michael Meisheit

    Beschreibung bei amazon: Wer würde nicht gerne einmal fremde Tagebücher lesen? Hier kann man das ungeniert tun. Michael Meisheit beschreibt kurzweilig und mit viel Witz alltägliche und ganz sicher nicht alltägliche Situationen. In 37 Kurztexten für zwischendurch. Unter anderem dabei: George Clooney, ein Besuch auf einem Scientology-Schiff, die Modelparty, Bauarbeiterhumor, ein Flug mit Kyrgysztan Airlines, Beinahe-Joker bei Günther Jauch, ein Anruf von Gott, das hippe Berlin, die weite Welt und natürlich der ewige Streit mit Amor ...

    Mehr
    • 3
  • Eine Reise an die Schauplätze von "Im falschen Film" zu gewinnen.

    Meisheit

    Zu meinem Roman "Im falschen Film" gibt es nun ein sehr ungewöhnliches Gewinnspiel mit lauter tollen Preisen.  Hauptgewinn ist ein Wochenende in Berlin, bei dem die Gewinner von mir persönlich an die Schauplätze des Romans geführt werden, es gibt eine exklusive Lesung, sie werden bekocht und vieles mehr. Zu den anderen Preisen zählt auch eine Nebenrolle im nächsten Roman und natürlich ganz viele Bücher.  Schaut mal rein: http://michaelmeisheit.de/2014/05/05/ein-tag-im-falschen-film-zu-gewinnen/ Außerdem gibt es gerade ein ...

    Mehr
    • 4

    Meisheit

    12. May 2014 um 15:20
  • "Nicht von dieser Welt" gewinnt Indie-Autor-Preis 2014

    Meisheit

    Juhu! Mein unter dem Pseudonym Vanessa Mansini geschriebener Roman "Nicht von dieser Welt" hat den Indie-Autor-Preis 2014 gewonnen.  Ich bin sehr, sehr glücklich! Danke an alle Leserinnen, Bloggerinnen und Rezensentinnen, die dem Buch zu dem gemacht haben, was es ist!  Hier alle Gewinner: http://www.indie-autor-preis.de/die-preistraeger.html

    • 3
  • Leserunde zu "Nicht von dieser Welt" von Vanessa Mansini

    Nicht von dieser Welt

    Meisheit

    zu Buchtitel "Nicht von dieser Welt" von Vanessa Mansini

    Für diese Leserunde gibt es zehn vom (echten) Autor signierte Taschenbücher des eBook-Bestsellers "Nicht von dieser Welt"! Das Buch war kurz nach Erscheinen eine Woche lang auf Platz 1 der Amazon-Kindle-Charts! In jeglicher Hinsicht ist "Nicht von dieser Welt" ein ungewöhnliches Buch: Ein Mann hat es unter einem weiblichen Pseudonym geschrieben. Es basiert auf einem fiktiven Blog. Und es ist ohne Verlag veröffentlicht worden.  Hier der Klappentext:  "Typisch: Der beste Kerl hat den größten Knall! Vanessa trifft ihren Traummann. ...

    Mehr
    • 264
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks