Lass uns über Style reden

von Michael Michalsky 
3,7 Sterne bei39 Bewertungen
Lass uns über Style reden
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (22):
N

Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil

Kritisch (4):
minnie133s avatar

Nicht wie erwartet

Alle 39 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Lass uns über Style reden"

Was ist Style? Wie sieht einer der erfolgreichsten Designer Deutschlands Style?
Michael Michalsky hat seine ganz eigene Definition von Style, der sich für ihn aus verschiedenen Elementen zusammen setzt. Neben der Mode werden wir kulturell beeinflusst, Musik und Filme wirken auf uns und wie wir reisen spielt genauso eine Rolle wie unsere Lebensumstände. Was uns stylish macht und was Michaels persönlichen Style geprägt hat erzählt er in "Lass uns über Style reden" verwoben mit Erinnerungen und Erfahrungen aus allen Stationen seines Lebens.
Michael wusste schon früh, dass sein Modegeschmack etwas empfindsamer ist als der seiner Nachbarn und Mitschüler in der norddeutschen Provinz. Aus einem großen Interesse wurde Leidenschaft, heute prägt er maßgeblich die deutsche Modeszene. Und nicht nur visuell tickt er anders, auch in der Musik hat Michael stets die Nase vorn. Wer bei seiner StyleNite auftritt, kann auf große Erfolge hoffen. Michael Michalsky macht das, was niemand erwartet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783841906052
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Erscheinungsdatum:06.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne14
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    H
    hundeliebhabervor 3 Monaten
    Anekdoten, die die Message tragen

              Michael Michalsky ist den meisten Menschen wohl aus der Fernsehshow Germany's Next Topmodel bekannt, wo er als Juror und Teamoberhaupt fungiert.
    In "Lass uns über Style reden" schneidet er diverse Lebensbereiche an wie Wohnen, Arbeiten, Kleidung, Liebe etc. und erzählt von sich, welche Einstellungen er vertritt, wie er wohnt, arbeitet, liebt und isst und was seiner Meinung nach stilvoll ist.
    Der Schreibstil ist flüssig, die Kapitel sind recht kurz und prägnant gehalten, sodass sie sich sehr schnell und verständlich lesen lassen.
    Ich hatte Spaß an den Anekdoten aus dem Leben Michael Michalskys, an denen er den Leser teilhaben lässt, und kann vieles zustimmend abnicken.
    Im Grunde bedeutet Style für ihn wohl vor allem eins: Bewusstsein und entsprechend bewusstes Handeln.
           

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    OliverBaiers avatar
    OliverBaiervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: amüsanter biographischer Roman über M. Michalskys Style- mehr aber auch nicht
    Was ist Style- Stil ?

    Michael Michalsky schreibt in seinem Buch: " Lass uns über Style reden " seine kurzweilige, biographisch geprägte Ansicht zum Thema Style und Stil. Dieser ist nicht nur eine Frage der Mode, sondern ein Lebensgefühl und Haltung zu sich, zu anderen und dem Leben an sich. An verschiedenen Themen führt er dabei dem Leser seine Sicht der Dinge vor Augen, teilweise skurril, teilweise verständlich. Er lässt dabei keinen Bereich seines bisherigen Lebens aus und so erfährt man viel über den Modedesigner und seine Vorlieben und Gedankengänge. Von Mode, über Einrichtung, Essen, Liebesleben, Beziehungen, Reisen, dem Aufwachsen, Leben in der Großstadt wird hier einiges resümiert. Wer auf einen Stilratgeber herkömmlicher Art hofft, ist hier fehl am Platze. Es ist mehr ein autobiographischer Roman, amüsant und kurzweilig- mehr aber auch nicht.



    Kommentieren0
    2
    Teilen
    J
    JuliaEmvor 4 Monaten
    Unerwartet tiefgründig!

    Dieses Buch ist wahrhaft eine positive Überraschung für mich. Es ist keinesfalls oberflächlich, wie man vielleicht im ersten Moment meinen könnte, da man den Autor zunächst mit Mode bzw. Germany's Next Topmodel in Verbindung bringt. Aber hinter dem Menschen Michalsky steckt viel mehr: Er erzählt in dem Buch davon, was für ihn einen guten "Style" ausmacht - dabei ist "Style" für ihn der ganzheitliche Lebensstil eines Menschen. Der Autor erzählt von seinen Lebenserfahrungen, von richtigen und falschen Entscheidungen und davon den Mut zu haben seinen eigenen Weg zu gehen. Dabei schildert er lustige Episoden und blickt selbstironisch auf manche seiner Erfahrungen zurück. Gewöhnungsbedürftig war für mich die Verwendung des Wortes "Style" und parallel des deutschen Begriffes Stil. Ich hätte mir hier lieber eine einheitliche Bezeichnung gewünscht. Aber dies ist nur eine Formalität..
    Alles in allem ein tolles Buch, welches sich zu lesen lohnt!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    Seraphina73vor 4 Monaten
    Michael Michalsky

              Das Buch "Lass uns über Style reden" von Michael Michalsky ist eine Art Biografie. Ich kenne den Autor, ehrlich gesagt, hauptsächlich durch "Germany's Next Topmodel". Dort ist er mir nicht unsympathisch, daher habe ich mich auch über den Buchgewinn gefreut. Ich muss aber zugeben, dass ich mir das Buch nicht selbst gekauft hätte und es auch sicherlich hauptsächlich etwas für Fans ist.

    Das Buch selbst hat mir einen Eindruck über den Designer Michael Michalsky gegeben. Er hat von seinem Werdegegang erzählt und wie er seinen Weg gefunden hat. Für die junge Zielgruppe, die sich vorwiegend "Topmodel" ansieht, ist Herr Michalsky sicherlich ein gutes Vorbild. In einigen seiner Denkweisen konnte ich mich selbst wiederfinden.

    Fazit: Das Buch war ganz nett, aber ich würd es nicht noch einmal lesen.
           

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    N
    Nikki-Naddyvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil
    Stil ist nicht einfach nur Stil

    Also zuerst mal war mir der Autor bis dato noch völlig unbekannt, da ich Germanys Next Top Model nicht anschaue, aber das Thema Style interessiert mich sehr. Deshalb fand ich das Buch auch sehr interessant und die Auffassung des Autores, was alles zum Stil gehört, nicht nur Mode sondern einfach alles was man als Person macht. Die ganze Persönlichkeit eben und die komplette Haltung. Der Schreibstil ist sehr locker und gut zu lesen und die Kapitel sind schön kurz gehalten. Dadurch kann man auch mal auf einer kurzen Bahnstrecke vor der Arbeit ein ganzes Kapitel durchlesen. Herr Michalsky war mir als Erzählender sehr sympathisch, auch da mich Modeschöpfer allgemein sehr interessieren, und seine biografischen Erläuterungen waren sehr aufschlussreich.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    A
    anna-lee21vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Kein Ratgeber, aber unterhaltsam
    Dieser Mann hat Stil

    Michael Michalsky ist mittlerweile sehr präsent im TV und deshalb vielen Menschen ein Begriff. Eins dürfte dabei für die meisten klar sein – dieser Mann hat Stil. Doch der bezieht sich nicht nur auf die Mode, zu einem Leben mit Stil gehören auch viele andere Bereiche – Persönlichkeit, Haltung, Einstellung, Kommunikation, Essen, Wohnen, das Liebesleben...

    Ich muss zugeben, dass ich zunächst skeptisch war. Michalsky versteht es aber, dass Thema mit überraschender Tiefe, Humor und einem großen Unterhaltungswert anzugehen. Sympathisch und interessant ist es, dass immer wieder Erzählungen aus dem Leben des Designers ihren Weg in das Buch finden. Ohne erhobenen Zeigefinder ruft Michalsky zu Gelassenheit, aber auch einem reflektierten und bewussten Blick auf das eigene Leben auf. Besonders sympathisch war mir die Betonung von Vielfalt und Toleranz (Widmung des Buches: „Auf die Toleranz!“).

    Unterhaltsam, interessant, aber auch keine ganz so neuen Erkenntnisse, stellenweise mutet das Buch mehr als Autobiographie an. Trotzdem würde ich das Buch weiterempfehlen für jeden, der sich für die Modewelt interessiert, Michalsky sympathisch findet und kurzweilige Unterhaltung sucht.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    B
    buchernarrvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Interessant, aber kein Style-Ratgeber
    Interessant, aber kein Style-Ratgeber

    Lass uns über Style reden ist ein Sachbuch des Designers Michael Michalsky, wie schon auf dem Cover abgebildet. Der Autor beschäftigt sich in diesem Sachbuch mit diversen Bereichen des Lebens, meistens ist es sogar sein eigenes, und erklärt uns Normalsterblichen wie man Style im täglichen Leben integrieren kann, so das es ein Teil von uns wird. Jedoch würde im Endeffekt das Thema Style nur am Rande aufgegriffen. 
    Was den Schreibstil betrifft, so hat M. Michalsky einen sympathischen und flüssigen Schreibstil, jedoch anspruchsvoll würde ich das Buch nicht nennen. Vieles Gelesene war einfach nicht interessant für mich, nicht relevant mit dem Thema. Ich fand es zu, Beispiel zu weit hergeholt, dass es mit Style zu tun hat, wenn es darum geht eine Arbeit zu finden, die man gern hat, er sein denn man möchte im Werbebereich tätig sein oder in der Film-und Modebranche. Darüber hinaus berichtet er auch authentisch aus seinem Leben und das teilweise mit Humor. 
    Doch im Grossen und Ganzen bin ich von der Lektüre etwas enttäuscht, denn so viel Style kam nicht vor. Ich würde dieses Buch passender als Autobiografie bezeichnen. Michalsky berichtet viel aus seinem Leben und einen Styleratgeber habe ich bis zum Ende ohne Erfolg gesucht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    R
    ronina61vor 4 Monaten
    Biographie und Stilerklärung

    "Lass uns über Style reden" hat mir sehr gut gefallen. Ich hatte am Anfang nicht erwartet es so sehr mag, aber der Autor ( den ich nur gaaanz wenig vom durchzappen bei GNTM kenne) schafft es sehr sympatisch von seinem Leben und seiner beruflichen Karriere zu erzählen. Dies wirkt nicht aufgesetzt oder belehrend, sondern ehrlich und selbstironisch. Die einzelnen Anekdoten schlagen immer wieder einen Bogen zu seinen Sinierungen zum Thema Style. Dabei geht der Autor auf seine Einstellung mit einzelnen Beispielen ein. Zusammenfassend lässt sich sagen, das dieses Buch nicht nur für Fashionverrrückte oder GNTM- Fans sondern für jeden, der sich mit den Thema Stil und Lebenseinstellungen interessiert. Allerdings musste ich mir für dieses Buch die entsprechende Zeit nehmen, denn auch wenn es sehr interessant ist, reicht ein Kapitel pro Tag für mich aus.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    G
    Gralvor 4 Monaten
    DER STYLIST

    Wenn man dieses Buch einfach unvoreingenommen liest, dann ist
    man schon sehr beeindruckt von diesem Menschen und Autoren.
    Michael Michalsky erzählt seinen Werdegang von Bad Oldesloe
    und dann geht es nach London.
    Ein Studium in London und das ausgerechnet in der Modebranche
    der großen, weiten Welt. Eine Hiobsmission und ein langer, steiniger Weg erwarten den angehenden Modedesigner, der vielleicht in seinem Leben auch andere Träume hatte und verfolgen wollte. Doch in der Modewelt ist er schließlich angekommen. Ein Träumer? Nein eher ein Stylist mit neuen und unverformten, neuen Ideen. Kennen tut man ihn natürlich aus dem Fernsehen. "NEXT GERMANYS TOPMODEL".
    Doch seine Kreativität reicht weiter hinaus als man als Zuschauer denken mag. Er spricht auch ganz deutlich über sein Leben und macht keinen Hehl daraus, homosexuell zu sein. Sein Leben so zu
    leben, wie es für ihn am besten ist.

    Der Autor erzählt ohne Umschweife seine Geschichte aus seinem
    Leben mit Ecken und Kanten. Doch nichts verbiegt ihn und er ist
    so wie er ist. Einfach Michael Michalsky der Modedesigner und er
    weiß, das nicht nur der Style der Mode einen Menschen ausmacht.
    Nein den Style muss man im ganzen Leben haben und verbessern.
    Stil sollte jeder Mensch haben.

    Eine Weiterempfehlung dieses Buches ist schon ein Muss! Auf
    jeden Fall für alle Menschen mit der Suche nach dem richtigen
    Style und Stil im Leben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    M
    Marzena_Bokvor 5 Monaten
    Eine kleine Biografie, aber eben auch viel mehr

    Schon die Leseprobe von "Lass uns über style reden" von Michael Michalsky hat mich neugierig gemacht. Wie im Buch beschrieben, spielt das Auftreten, die Lebensweise, ein gepflegtes Aussehen, das Umfeld und vor allem gute Manieren eine wichtige Rolle. Man konnte sich auf jeden Fall einige Tipps holen und es bleibt etwas "hängen" für das Leben.
    Ich muss zugeben, dass ich von Michael Michalsky vorher noch nicht viel wusste. Bekannt war er mir nur ein wenig als Juror bei Germanys Next Topmodel. Er führt uns in seinem Buch in seine künstlerische Welt ein und klärt Schritt für Schritt und Kapitel für Kapitel auf, was er als Designer und als Autor unter Style versteht. Es ist auch eine kleine Biografie, aber eben auch viel mehr. Damen hoch!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks