Michael Nast

(164)

Lovelybooks Bewertung

  • 238 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 12 Leser
  • 79 Rezensionen
(20)
(50)
(64)
(26)
(4)
Michael Nast

Lebenslauf von Michael Nast

Die Welt nennt ihn das „Sprachrohr seiner Generation“: Michael Nast wird 1975 in Berlin geboren, wo er auch heute noch lebt. Nach der Schule tritt er den Wehrdienst an und beginnt anschließend eine Ausbildung zum Buchhändler. Diese bricht er jedoch nach einem halben Jahr ab und gründet stattdessen zwei Plattenlabel. Außerdem arbeitet Nast in der Werbung, während er 2007 auf MySpace mit seinem Blog „Großstadtkolumnen“ beginnt. Die Texte sind so erfolgreich, dass sogar MySpace selbst sie unterstützt und fördert. Bereits ein Jahr später werden acht dieser Kolumnen als Hörbuch vertont, und wieder ein Jahr später, 2009, erscheint Nasts erstes Buch „Der bessere Berliner“. Seither hat der Autor mehrere gefeierte Bücher veröffentlicht, die alle wochenlang in den Bestsellerlisten vertreten sind, beispielsweise „Generation Beziehungsunfähig“. 2018 gibt er sein Romandebüt mit „#EGOLAND“. Das Buch basiert auf wahren Begebenheiten und handelt vom Selbstmord des Schriftstellers Andreas Landwehr, der Michael Nast sein unvollendetes Manuskript vermacht. Bei seinen Recherchen stößt Nast auf Intrigen und Manipulation und erzählt in seinem Roman eine Geschichte von Missverständnissen, begangenen Fehlern und der Suche nach sich selbst. Nasts Bücher sind mittlerweile in mehrere Sprachen übersetzt worden und liefern regelmäßig Diskussionsstoff über unsere Generation.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Keine leichte Kost für Zwischendurch.

    #EGOLAND

    BuchWinter

    27. July 2018 um 18:25 Rezension zu "#EGOLAND" von Michael Nast

    Kennt ihr das? Ihr kauft euch voller Vorfreude ein Buch, aber wenn ihr es dann in der Hand habt, legt ihr es ständig weg, weil es euch nicht fesselt? Nun. So erging es mir bei #egoland. Dieses Buch erschien erst im April und ich war aufgrund des Klappentextes total heiß darauf, es zu lesen… Vorab muss ich sagen, dass ich den Bestsellerroman Generation Beziehungsunfähig von Michael Nast nicht gelesen habe und unvoreingenommen an das Buch herangegangen bin. In der Geschichte geht es um Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt noch ...

    Mehr
  • Sehr spannend!

    #EGOLAND

    Wolkenschloss2

    07. July 2018 um 18:57 Rezension zu "#EGOLAND" von Michael Nast

    In dem Roman #Egoland von Michael Nast geht es um den Selbstmord seines Kollegen Andreas Landwehr, der in Manipulationen und Intrigen verstrickt waren und die Michael Nast zu recherchieren beginnt und daraus diesen Roman schreibt. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Mir gefällt wie der Gesellschaft ein Spiegel vorgehalten wird, dass die Schnelllebigkeit immer überall das Neueste zu haben und dann das Alte einfach zurückzulassen zwar überall praktiziert wird, das vielleicht jedoch nicht der richtige und einzige Weg ist. ...

    Mehr
  • Social Medias und ihre fatalen Folgen

    #EGOLAND

    Hennie

    Rezension zu "#EGOLAND" von Michael Nast

    Diese als wahr genannte Geschichte um den literarischen Rockstar Andreas Landwehr hat mich nur schwer erreicht. Ein ums andere Mal wollte ich abbrechen. Eigentlich tat es mir leid um meine Lesezeit, doch ich kämpfte mich durch. Die Probleme sind künstlich erzeugte, fies eingefädelte Intrigen, deren Saat am Ende noch aufging. Landwehr erntete die Früchte seiner hinterhältigen Lügengebilde nicht, da er sich das Leben nahm. Er wird ein Opfer seiner Egozentrik. Michael Nast übernimmt es, das Buch zu vollenden, indem er mit allen ...

    Mehr
    • 3
  • Manipulation

    #EGOLAND

    OliverBaier

    26. June 2018 um 06:36 Rezension zu "#EGOLAND" von Michael Nast

    Michael Nast bekommt die Aufgabe, ein unvollendetes Manuskript des fiktiven ( nach eigenen Angaben existierenden, aber namentlich veränderten) Andreas Landwehr zu schreiben bzw. zu beenden, der ihn in seinem Nachlass dazu benannt hat. Landwehr hat einen Suizid begangen und Nast taucht in die Welt seines früheren Bekannten ein und entdeckt ein Werk aus Manipulationen, Narzissmus und dem egoistischen Selbstdarstellen und - Erhöhung der eigenen Person als Universalkunstwerk in der digitalen Gesellschaft. Illusionen, falsche Wege, ...

    Mehr
  • #Egoland

    #EGOLAND

    Kallisto92

    20. June 2018 um 19:34 Rezension zu "#EGOLAND" von Michael Nast

    Michael Nast sein neues Werk #Egoland, ist an dem wahren Leben angelehnt. Die Namen und Schauplätze wurden geändert. Andras Landwehr war Schriftsteller .Er greift in das Leben seiner Freunde ein um Material für sein neues Buch zu sammeln. Jedoch reagieren sie nach der Zeit anders als angenommen, so dass es am Ende kein Happy End gibt. Michael Nast bekam die Aufzeichnungen zugespielt und führte selbst Nachforschungen an.  Dies und einiges mehr erfährt man als Leser im Prolog. Danach erfährt man mehr über Lisa, Leonie und ...

    Mehr
  • Hat mich nicht überzeugt

    #EGOLAND

    Thala

    09. June 2018 um 19:35 Rezension zu "#EGOLAND" von Michael Nast

    Michael Nast beschreibt in seinem Roman das Liebesleben mehrerer Personen. Leider hat mich das Buch nicht wirklich überzeugen können. Bereits zu Anfang wird verraten, dass der Schriftsteller Andreas Landwehr Selbstmord begehen wird. Das nimmt mir persönlich ehrlich gesagt die Spannung, denn ich wollte eigentlich nur wissen, wann, wo und weswegen sich der Autor Andreas Landwehr umbringt. Die Liebeleien waren für mich persönlich nur buntes Beiwerk. In einem gewollt sachlichen, aber doch auf irgendeine Art und Weise sehr arrogantem ...

    Mehr
  • Nicht wirklich gelungen.

    #EGOLAND

    Printy

    08. June 2018 um 10:55 Rezension zu "#EGOLAND" von Michael Nast

    Die angehenden Schriftsteller Michael Nast und Andreas Landwehr waren Freunde, bis durch Neid und Erfolg der Kontakt abbrach. Nach Andreas Tod bittet dessen Familie Michael Nast sein letztes Buch fertig zustellen. Er macht sich an die Arbeit. Aufzeichnungen und Gesprächsmitschnitte gehören zur Hinterlassenschaft. Es ist die wahre Geschichte von Andreas, Leonie, Christopf und Julia. Auch Michael findet sich in den Aufzeichnungen wieder und erkennt was die alte Freundschaft wert ist.       Es werden zwei Geschichten erzählt. Zum ...

    Mehr
  • Ego, Ego - Egoland - gefangen im web 2.0

    #EGOLAND

    skaramel

    07. June 2018 um 14:47 Rezension zu "#EGOLAND" von Michael Nast

    Generation Beziehungsunfähig und Ist das Liebe oder kann das weg? – daher sollte man Michael Nast kennen, neuerdings auch durch #Egoland. Während die ersten beiden Werke sich noch um Kolumnen über Beziehungen, Zwischenmenschliches und dem Leben zwischen dem Web 2.0 drehten, ist #Egoland Nasts erster Roman und hoffentlich auch sein Letzter. Wir befinden uns in einem wüsten Mix aus vier Lebensgeschichten mit gelegentlichen Einschüben des Autors, wie er in die Hände des Manuskriptes seines Freundes und Rivalen Andreas Landwehr kam. ...

    Mehr
  • leider nicht meins - abgebrochen

    #EGOLAND

    Adora

    05. June 2018 um 13:58 Rezension zu "#EGOLAND" von Michael Nast

    Eigentlich hatte mir der Klappentext suggeriert, dass dies voll meine Story ist. Jedoch hat es sich dazu entpuppt, dass es überhaupt nicht meins ist. Ich hatte mir irgendwie ein bisschen was anderes darunter vorgestellt. Vielleicht etwas mehr in Richtung Thriller, auch wenn es als Roman ausgeschrieben ist. Bei Musso ist das ja auch so und es geht in Richtung leichter Thriller. Mir hat der Schreibstil zwar gut gefallen und ich konnte den Anfang zügig lesen, jedoch fand ich es alles zu detailliert und damit war es einfach in meinen ...

    Mehr
  • Perfides Spiel

    #EGOLAND

    Lealein1906

    30. May 2018 um 23:19 Rezension zu "#EGOLAND" von Michael Nast

    „Egoland“ von Michael Nast ist ein wirklich interessantes Buch, hinter dem vor allem viel Köpfchen steckt. Trotzdem zieht er sich über manche Strecken doch ein bisschen und spricht mich nicht immer völlig an, deswegen gebe ich gute drei Sterne. Es geht um den Autor Andreas, der eines Tages Christoph kennenlernt und kurze Zeit später auch seine einstige Liebe Leonie wiedertrifft. Obwohl Christoph in einer Beziehung mit Julia ist, verbringt er eine Nacht mit Leonie. Dieser Erlebnisse und Entwicklungen bringen Andreas auf eine ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.