Michael Nava Die lange Nacht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die lange Nacht“ von Michael Nava

Abschied Mit dem siebten Henry-Rios-Roman beendet Michael Nava seinen Zyklus um den berühmten schwulen Latino-Anwalt. In seinem letzten Fall sammelt der schwer kranke Jurist die Scherben seines Lebens zusammen und tritt noch einmal gegen das Schicksal an. Am Anfang steht der Schock: Mitten in einer Berufungsverhandlung erleidet Anwalt Rios einen Herzinfarkt. Als man ihn im Krankenhaus fragt, wer benachrichtigt werden soll, nennt er zu seiner eigenen Überraschung Elena, seine Schwester. Die Aufarbeitung einer schwierigen Familiengeschichte steht an. Um die Scherben seines Lebens zu kitten, muss Henry gesund werden. Ein faszinierender Mann tritt in sein Leben, trockener Alkoholiker, Latino wie er selbst, und: Vater. Dann verkompliziert sich Henrys neues familiäres Leben auf unerwartete Weise: Elenas Tochter Vicky gesteht, ihren Mann erschossen zu haben, obwohl es keinerlei Beweise dafür gibt. Zunächst vermutet Henry häusliche Gewalt als Motiv, aber immer stärker kommen Zweifel auf: Wen will Vicky schützen? Keine einfache Situation für Henry Rios, mit einem Fall konfrontiert zu sein, der auch seine eigene Geschichte betrifft. Ein wunderbarer, literarischer Kriminalroman über die Liebe, das Leben mit Kindern und das Altern ... Der Autor: Michael Nava, wie sein Protagonist praktizierender Anwalt, lebt in Kalifornien. Er erhielt für jeden seiner Romane den Lambda Mystery Award.

Stöbern in Krimi & Thriller

Lass mich los

Eine interessante Geschichte mit sehr unerwarteten Wendungen, die dieses Buch ausmachen... hat mir insgesamt gut gefallen...

Ayda

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

"Tick, tack nic! Tick, Tack!"

Calipa

Last Mile

Ein Ermittler der etwas anderen Art in starker Story

BrittaRuth

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Gut zum Lesen für Zwischendurch!

Anjuli

Das Wüten der Stille

Spannender Cornwall Krimi

EOS

Hex

Gut, aber nicht halb so gruselig wie es in der Beschreibung steht leider ...

Sharyssima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die lange Nacht" von Michael Nava

    Die lange Nacht

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. November 2011 um 11:58

    Inhalt: Henry stößt unfreiwillig auf unbekannte Mitglieder seiner Familie. Ist erst abgeneigt, ist schließlich kein Familienmensch. Doch dann beginnt er Zuneigung und den Wunsch zu verspüren, etwas wieder gut machen zu wollen. Etwas, sein sein Vater ihm und seiner Schwester nicht hat zu kommen lassen. Allerdings wird er erst durch seine Arbeit als Anwalt mit seinem neuen Anhang warm... ** ** ** ** ** ** *** Schreibstil: Keine Besonderheiten. ** ** ** ** ** ** *** Quintessenz: Schade, dass es das letzte Buch in dieser Reihe ist! ** ** ** ** ** ** ***

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks