Michael Nava Verbrannte Erde

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verbrannte Erde“ von Michael Nava

Die Lichterstadt Los Angeles steuert auf die Jahrtausendwende zu. Henry Rios, erfahrener Jurist und Strafverteidiger, müht sich, den Tod seines eins-tigen Geliebten zu verwinden. Natürlich ist es Torheit, sich mit einem jungen Mandanten von dubiosem Lebenswandel einzulassen: Rios´ erste Liebesnacht seit Joshs Tod eskaliert in Gewalt …Ein Mordfall, bei dem man Henry Rios Motiv, Mittel und Gelegenheit nachweisen kann, reißt den Anwalt aus seiner Trauer – doch das ist erst der Anfang einer infernalischen Achterbahnfahrt im Schatten der mächtigen Traumfabrik.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Vergessenen

Ein lesenswerter Roman zu einem wichtigen Thema

milkysilvermoon

Hangman - Das Spiel des Mörders

spannend, kann dem Vorgänger das Wasser reichen.

Vucha

Die Eishexe

Patrick und Erika ermitteln wieder

Jonas1704

Schlüssel 17

Spannend und überzeugend

Jonas1704

Böse Schwestern

Es lohnt sich, den zweiten Band von Mikaela Bley zu lesen!

Spirou

Die Rache der Polly McClusky

Grandioser Roadmovie mit viel Action, einer tollen kleinen Heldin und einem Teddy, der nicht echt ist, aber wahr!

Beust

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verbrannte Erde" von Michael Nava

    Verbrannte Erde

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. November 2011 um 08:52

    Inhalt: Nachdem Rios zu Beginn erfolgreich einen Fall zu Ende führt, erfährt Rios danach einen Schicksalsschlag nach dem anderen: Erst verliebt er sich in einen Stricher, der für ihn wie Josh zu sein scheint. Dieser wird ermordet. Er übernimmt den Fall des angeblichen Mörders - nachdem er für die Tat verantwortliche gemacht werden soll! Aber dann entdeckt Rios, dass er benutzt wird von denen, die ihm seinen Job (den angeblichen Mörder zu verteidigen) bezahlen. Ein unglaubliches Schauspiel tut sich ihm auf. Und er spielt keine Nebenrolle darin, wenn auch unfreiwillig... ** ** ** ** ** ** *** Schreibstil: Keine Besonderheiten. ** ** ** ** ** ** *** Quintessenz: Dieser Band beginnt mitten in einem Prozess, den Rios in nur wenigen Buch-Seiten zum erfolgreichen Ende bringt. Ein völlig ungewohnter Lese-Einstieg. Es ist bisher der längste Roman von Nava und zugleich auch der verstrickteste. ** ** ** ** ** ** ***

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks