Michael Northrop Tombquest - Die Schatzjäger. Hüter des Amuletts

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tombquest - Die Schatzjäger. Hüter des Amuletts“ von Michael Northrop

In London geschehen seltsame Dinge. Roter Regen überflutet die Straßen. Menschen verschwinden. Friedhofsgräber öffnen sich … Nur Alex und seine Freundin Ren ahnen, wer hinter dem Chaos steckt: ein altägyptischer böser Geist, genannt »Todeswandler«. Dieser hat Rache geschworen für dreitausend Jahre Gefangenschaft. Um ihn zu besiegen, reisen die beiden von New York nach London – und hinab in die tiefsten Tiefen der Grabkammern. Wird ihnen genug Zeit bleiben, den Todeswandler aufzuhalten, bevor er zu mächtig wird?

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein toller zweiter Teil der Tombquest Reihe

    Tombquest - Die Schatzjäger. Hüter des Amuletts
    Condessadelanit

    Condessadelanit

    06. March 2017 um 13:55

    Tombquest - Die Schatzjäger, Band 02: Hüter des Amuletts geschrieben von von Michael Northrop gesprochen von Johannes Raspe Inhalt: In London geschehen seltsame Dinge. Roter Regen überflutet die Straßen. Menschen verschwinden. Friedhofsgräber öffnen sich ... Nur Alex und seine Freundin Ren ahnen, wer hinter dem Chaos steckt: ein altägyptischer böser Geist, genannt "Todeswandler". Dieser hat Rache geschworen für dreitausend Jahre Gefangenschaft. Um ihn zu besiegen, reisen die beiden von New York nach London und hinab in die tiefsten Tiefen der Grabkammern. Wird ihnen genug Zeit bleiben, den Todeswandler aufzuhalten, bevor er zu mächtig wird? Meinung: Hüter des Amuletts ist der Zweiter Teil der Tombquest Reihe. Alex Mutter ist immer noch verschwunden. Er und seine Freundin Ren reisen nach London um dort weiter nach ihr zu suchen. Schon auf dem Flug dort hin wird es mysteriös. Etwas rotes tropft vom Himmel und der Pilot kann gerade noch das Flugzeug landen. Am Flughafen angekommen endet das Abenteuer der beiden nicht. Denn sie werden schon erwartet. Unbekannte wollen sie entführen. Nur mit knapper Not und mit Hilfe von Alex Cousin können sie den Entführern entkommen. In Londoner Museum angekommen, widmen sich die beiden ihrer Aufgabe , die Mutter von Alex zu finden. Ihre Spur führt sie zu einem alten Friedhof, auf dem mysteriöse Ereignisse stattfinden. Doch Ren fühlt sich mit der Zeit etwas vernachlässigt. Trotzdem steht sie ihrem Freund zur Seite. Sie kommen einem Todeswandler auf die Spur, der noch gefährlicher ist als der, dem sie in New York begegnet sind. Auch hier können sie nur mit knapper Not entkommen. Die Geschichte ist sehr actionreich und die Ereignisse überschlagen sich hin und wieder, aber das störte mich nicht. Ren wird hier etwas mehr in den Mittelpunkt gestellt und man erfährt viel über sie. Auch sind die beiden reifer geworden. Sie wirken nicht mehr ganz so kindlich, auch wenn sie sich immer noch überschätzen und dabei etwas sehr gefährliches unternehmen. Werden die beiden es schaffen ihn zu besiegen und dem rätselhaften Roten Regen auf den Grund zu kommen? Sprecher: Johannes Raspe hat mich auch hier wieder überzeugt und diese gekürzte Lesung wieder zu einem tollen Abenteuer gemacht. Fazit: Ein toller zweiter Teil der Lust auf mehr macht.

    Mehr
  • Das Schrecken kennt keine Grenzen!

    Tombquest - Die Schatzjäger. Hüter des Amuletts
    Samy86

    Samy86

    01. September 2016 um 16:27

    Inhalt: Von New York nach London, für viele Menschen ein Ausflugsziel, doch für Alex und seine Freundin Ren bedeutet es ein unheimliches Abenteuer auf den Spuren alt ägyptischen bösen Geistes, auch genannt „Todeswandler“, dessen einziges Ziel es ist, sich für seine Jahrtausend andauernde Gefangenschaft an den Menschen zu rechen! Sein Weg ist gezeichnet von mysteriösen und sehr seltsamen Dingen wie roter Regen über den Straßen Londons, sich öffnenden Friedhofsgräber und Menschen die urplötzlich Spurlos verschwinden.  Ihr Weg wird beschwerlich sein und führt sie tief unter die Straßen von London – in die Tiefen der Grabkammern, die längst für die Zivilisation verborgen sind. Doch die Zeit, die sie haben ist gering um den Todeswandler zu stoppen, denn jede Sekunde die er länger auf Erden verweilt, lässt seine Macht heranwachsen. Werden die Beiden es Rechtzeitig schaffen oder endet ihre Reise schneller als ihnen lieb ist?   Meine Meinung: Mit Band eins dieser Reihe konnte mich der Autor Michael Northrop schon auf eine fantastische und abenteuerliche Reise entführen und auch dieses Mal ist es ihm vollkommen gelungen. Mit neuen mystischen Eigenschaften, spannenden Details und einer durchweg spannenden Handlung entführte er mich erneut auf eine Reise gegen die Mächte des alten Ägyptens, die sich als Aufgabe gemacht haben, die Gegenwart in Angst und Schrecken zu versetzen. Dem Autor ist es erneut geglückt viele Elemente des alten Ägyptens ins die Neuzeit einfließen zu lassen und so eine wundervolle Atmosphäre aus verschiedenen Epochen in die Gegenwart zu versetzen. Alex ist weiterhin auf der Suche nach seiner Mutter, die sich in den Fängen einer Organisation zu befinden scheint, deren Aufgabe mehr als nur dem üblichen Bösen zugewandt ist. Auch dieses Mal begleitet in seine beste Freundin Ren. Ein freches und sehr offenherziges Mädel muss ich gestehen, die mit vielen Aktionen ihren besten Freund nicht nur aus der Patsche hilft, sondern auch das ein oder andere Mal an den Rand der Verzweiflung. Beide haben im Vergleich zum ersten Band einen starken Reifeprozess durchgemacht und sind an ihren bisherigen Herausforderungen enorm gewachsen. Aber dieses Mal ist der Gegner um einiges stärker und weiß wer im auf der Spur ist. Werden sie es schaffen oder soll es doch die letzte Herausforderung auf der Suche nach Alex Mama gewesen sein?! Schön empfand ich, dass Ren hier ein bisschen mehr ins Rampenlicht gestellt wird und in diesem Fall eine wichtige Rolle übernehmen darf. Welche? Das müsst ihr leider selbst herausfinden *hehe* Einzig störte mich dieses Mal der Sprecher Johannes Raspe etwas. Es lag nicht an seiner Stimme an sich, sondern schaffte er es dieses Mal nicht immer die erhoffte Spannung zu vermitteln, die allemal im hohen Maße vorhanden war. Sonst aber ist er wie im vorherigen Band ein angenehmer Sprecher, der weiß wie man die Szenarien und auch Emotionen der Protagonisten und auch des Hörers aufkochen lässt und verwickelt ihn so nicht nur in eine missliche Situation. Das Cover ist einfach genial gestaltet. Es vermittelt so viele Details, die sich im Laufe der Handlung wiederfinden und so einiges wiederspiegeln was den Hörer erwarten wird. Fazit: Ein etwas schwächerer Teil als sein Vorgänger und dennoch konnte mich der Autor voll und ganz überzeugen, und schürte meine Neugier auf das nächste Abenteuer der Beiden Kids und deren schier unlösbaren Mission gegen den Mythos des alten Ägyptens!

    Mehr