Michael P. Schmidt Knowledge Communities

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Knowledge Communities“ von Michael P. Schmidt

Wissen ist der vierte Produktionsfaktor. Die Globalisierung der Wirtschaft und eine sich immer schneller drehende Entwicklungsspirale erfordern immer mehr Wissen. Die unstrukturierte, unpersönliche Überflutung mit Informationen wirkt dabei kontraproduktiv für den Aufbau und den Austausch von Wissen in Unternehmen.Wissen ist in den Köpfen der Menschen. Der Mensch und nicht die Technologie muss also im Mittelpunkt des Wissensmanagements stehen. Wie mache ich transparent, welcher Mitarbeiter welches Wissen hat? Wie verbessere ich die Motivation der Mitarbeiter, ihr Wissen auszutauschen? Wie kann ich eine gleichbleibend hohe Qualität des ausgetauschten Wissens erreichen? Das sind die zentralen Fragen. Knowledge-Communities ermöglichen den Austausch von Wissen unabhängig von Ort und Zeit. Sie bilden das Wissen einer Unternehmung dynamisch ab. Sie bieten ein einzigartiges Motivations- und Qualitätssicherungssystem für den Wissensaustausch und machen explizit, was in jeder Firma implizit bereits existiert: einen Markt für Wissen. Und für die Zeit nach dem Lesen des Buches gibt es eine Internet-Community für Knowledge-Communities. Dies ist eine Plattform zur Diskussion der Themen des Buches, deren Aufgabe es ist, dem Leser nach dem Lesen des Buches ein Forum für Kritik, Anregungen und weiterführende Ideen bereitzustellen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen