Michael Palin

 4,3 Sterne bei 72 Bewertungen
Autor von Erebus, Hemingways Stuhl und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Michael Palin

Geschichten, die unterhalten und begeistern: Sir Michael Edward Palin wird 1943 in Sheffield, England, geboren. Der Schauspieler, Sänger und Reisejournalist ist vor allem als ehemaliges Mitglied der berühmten britischen Komikergruppe Monty Python bekannt.

Palin studiert am Brasenose College in Oxford Geschichtswissenschaft und ist lange als Präsident der Royal Geographical Society tätig. Eine seiner größten Leidenschaften neben der Schauspielerei ist das Reisen. Für die BBC dreht er deshalb auch zahlreiche Reisedokumentationen.

Seine Erfahrungen hält er zudem in Buchform fest, seine humorvolle Reiselektüre und seine geschichtlichen Einblicke sind dabei sehr erfolgreich. So entstanden beispielsweise beliebte Bücher wie »Erebus« oder »Von Pol zu Pol«. Auch mit Romanen wie »Hemingways Stuhl« erfreut Palin seine Leser.

Neue Bücher

Cover des Buches Erebus (ISBN: 9783442142675)

Erebus

Neu erschienen am 20.09.2021 als Taschenbuch bei Goldmann.

Alle Bücher von Michael Palin

Cover des Buches Erebus (ISBN: 9783866486041)

Erebus

 (25)
Erschienen am 01.10.2019
Cover des Buches Europareise (ISBN: 9783890293615)

Europareise

 (2)
Erschienen am 17.04.2009
Cover des Buches Erebus (ISBN: 9783442142675)

Erebus

 (0)
Erschienen am 20.09.2021
Cover des Buches Europas wilder Osten (ISBN: 9783492404037)

Europas wilder Osten

 (0)
Erschienen am 10.03.2011
Cover des Buches Hemingways Stuhl (ISBN: 9783251003105)

Hemingways Stuhl

 (7)
Erschienen am 01.09.1999
Cover des Buches Der Spiegelstein (ISBN: 9783794128594)

Der Spiegelstein

 (4)
Erschienen am 01.08.1992
Cover des Buches Von Pol zu Pol (ISBN: 9783251002337)

Von Pol zu Pol

 (3)
Erschienen am 01.12.1998

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Michael Palin

Cover des Buches Erebus (ISBN: 9783866486041)Elisabeth_Rettelbachs avatar

Rezension zu "Erebus" von Michael Palin

Toller Schreibstil, faszinierende Hintergrundeindrücke
Elisabeth_Rettelbachvor 6 Monaten

Auf die Story des Schiffs wurde ich durch die (auch sehr gute) Serie "The Terror" aufmerksam. Die Terror war das Schiff, das mit der Erebus 1845 in die Antarktis aufbrach, beide Schiffe verschwanden im ewigen Eis, keiner wusste, was genau passiert war, keiner der Seeleute tauchte je wieder auf - bis auf einige Gräber von Personen, die schon relativ zu Beginn der Reise starben. Bis das Wrack der Erebus dann 2014 entdeckt wurde und sich einige (aber längst nicht alle) Puzzlestücke zusammensetzten. Ich fand es auch total interessant, von den früheren Fahrten der Erebus zu lesen. Michael Palin hat einen schönen Erzählstil (ich hab das Buch auf Englisch gelesen, aber ich gehe mal davon aus, dass die Übersetzung gut ist :)) Es ist schwer, sich die Zustände auf den im Eis gefangenen Schiffen vorzustellen, was die Menschen durchmachten! Ohne jede Kommunikationsmöglichkeit hätten sie ebenso gut auf einem fremden Planeten Lichtjahre entfernt gestrandet sein können. Für Geschichtsfans, vor allem Fans historischer Seefahrt und Reiseabenteuern wirklich zu empfehlen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Erebus (ISBN: 9783866486041)sabatayn76s avatar

Rezension zu "Erebus" von Michael Palin

‚Seit jeher faszinieren mich Geschichten über die Seefahrt.‘
sabatayn76vor 9 Monaten

‚Seit jeher faszinieren mich Geschichten über die Seefahrt.‘ (Seite 11)

Im Mai 1845 macht sich Sir John Franklin gemeinsam mit 134 Männern auf den Weg in die Arktis. Die beiden Schiffe, die Erebus und die Terror, wurden bereits für Antarktis-Expeditionen benutzt, und nun steuert die Mannschaft das arktische Eis an, um die letzten weißen Flecken der Nordwestpassage zu kartieren.

Zum letzten Mal gesehen wird die Erebus im Juli 1845 in der Baffin Bay, sie überwintert schließlich vor Beechey Island und wird im September 1846 vor King William Island vom Eis eingeschlosse.

Die Besatzung harrt noch bis 1848 auf der Erebus aus. Mehrere Expeditionen werden entsandt, um die Männer zu retten, doch keine hat Erfolg.

Erst knappe 170 Jahre später werden die Wracks der Erebus und der Terror gefunden.

Ich war sehr gespannt auf ‚Erebus‘, zumal ich mich für die Arktis, die Antarktis und Seefahrt interessiere. Trotzdem empfand ich Michael Palins Buch oft als zu langatmig - vielleicht war es auch einfach die falsche Zeit für die Lektüre, und ich probiere irgendwann noch einmal mein Glück.

Der Einstieg ins Buch hat mir gut gefallen, aber ich empfand die Schilderungen der früheren Expeditionen der Erebus als zu ausführlich, hätte mir einen stärkeren Fokus auf die letzte Fahrt des Schiffes in arktische Gefilde gewünscht.

Durch die vielen Berichte früherer Reisen war es so, dass ich am Ende kaum noch Interesse am Erebus-Unglück hatte. Nichtsdestotrotz bekommt man hier einige spannende Informationen zur Seefahrt im Allgemeinen und zu Reisen in die Arktis und in die Antarktis.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Erebus (ISBN: 9783866486041)sr_rolandos avatar

Rezension zu "Erebus" von Michael Palin

Nerdige Details
sr_rolandovor einem Jahr

Auf jeden Fall ist dieses ein ganz wundervolles Beispiel, warum der mare-Verlag so großartig ist. Dort gibt‘s nur Bücher, die irgendwas mit Wasser zu tun haben. Und die haben es oft in sich. Erebus landete nicht umsonst in der engeren Auswahl für den Preis der Hotlist als eines der besten Bücher aus unabhängigen Verlagen in diesem Jahr.

Übersetzt wurde Erebus übrigens von Rudolf Mast. Sprachlich fällt beim Lesen nichts weiter auf. Das spricht wohl für seine Arbeit. Danke dafür.

Und die Moral von der Geschicht? Das hier ist eine Empfehlung, wenn einen Seefahrergeschichte erpicht.

(https://sr-rolando.com/2020/10/10/erebus-von-michael-palin/)

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Michael Palin wurde am 05. Mai 1943 in Sheffield geboren.

Michael Palin im Netz:

Community-Statistik

in 89 Bibliotheken

von 25 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks