Michael Pammesberger Pammesberger 2017

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pammesberger 2017“ von Michael Pammesberger

Pammesberger ist Kult! Die tägliche Zeichnung im Kurier kommentiert die Skandale, Gesellschaft und Politik. Alles, was uns in diesem Jahr bewegt hat: der Blick zurück nach vorne - 2017 aus der Sicht des Karikaturisten!

Vielen Dank an Michael Pammesberger für seinen Einsatz – vielen Dank für den Mut, der hinter seiner Kunst steckt – weiter so…

— Sikal

Stöbern in Comic

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Eins der besten Bücher, das ich 2017 gelesen habe. Die perfekte Verschmelzung einer spannenden Geschichte mit grandiosen Bildern.

Das_Leseleben

Dreamin' Sun 1

Die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte!

Sirene

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Great Again!

    Pammesberger 2017

    Sikal

    14. November 2017 um 20:07

    2017 war mit Sicherheit ein bewegtes Jahr (auch wenn es zum Erscheinungszeitpunkt des Buches – und dieser Rezension – noch nicht vorbei ist) für Österreich und den Rest der Welt.   Amerika wurde inzwischen „Great Again“ (zumindest für alle, die zu diesem Zeitpunkt noch immer daran glauben), Frankreich hat den „frischesten“ Präsidenten aller Zeiten, England endlich den lang ersehnten „Brexit“ und Österreich (bald?) eine neue Regierung.   Diesen  und viele anderen Ereignissen hat sich Michael Pammesberger in seinen Karikaturen angenommen. Bekannt aus der Tageszeitung „Kurier“, zeigt der Karikaturist die politischen Landschaften und gesellschaftlichen Ereignisse aus einer anderen Perspektive als es der Journalismus oder die Fachwelt jemals könnte – humorvoll und dennoch tiefsinnig ernst. Karikatur kann bzw. darf Politiker auf die Schaufel nehmen, deren Schwächen überspitzt darstellen und somit auch gewisse Ängste des Volkes zum Ausdruck bringen. Karikatur kann und darf was sonst nicht erlaubt ist – mit Ausnahme der Kunst. Kunst wird oftmals genutzt um zu provozieren und anzuprangern, seit jeher schon. Karikatur als künstlerische Ausdrucksform macht genau dieses. Umso mehr ist das Schaffen Michael Pammesberger eine Form von Kunst. Seine gekonnt gesetzten Pinselstriche provozieren und prangern an – schade ist nur, dass Kunst und Karikatur ihre wirklichen Aussagen oftmals zu sehr verschleiern – scheinbar auch für so gebildete Menschen wie unsere Politiker. Die abgebildeten Vertreter des Volkes fühlen sich meist geehrt und kaum einer macht sich Gedanken über die Aussage, welche hinter der Kunst der Karikatur steckt. Vielen Dank an Michael Pammesberger für seinen Einsatz – vielen Dank für den Mut, der hinter seiner Kunst steckt – weiter so… 4 Sterne (da die Schrift oftmals äußerst schwer zu lesen ist)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks