Neuer Beitrag

michaelpaul

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Start der November-Leserunde „Wimmerholz“


Nachdem mein Roman „Wimmerholz“ vor 6 Monaten das Licht der Welt entdeckt hat, möchte ich jetzt mit meinem Lesern, bisherigen und neuen (!), gemeinsam in der Leserunde mein Buch lesen, besprechen, diskutieren…

„Wimmerholz, Wimmerholz – was soll das sein?“, fragte die Autorin Yvonne Holthaus zu Beginn ihrer Rezension.“ Andere sind überrascht: „Ganz anders als erwartet! Kein Kriegsroman, obwohl er in den letzten Kriegstagen beginnt. Eher ein Thriller, auch Liebesroman, Schatzjagd….“

Videotrailer zu "Wimmerholz"

Der Klappentext sagt dazu…

Nach einer wahren Begebenheit - Mai 1945 – Königsberg. Die legendäre Hauptstadt Ostpreußens ist Ausgangspunkt einer Odyssee über das mystische Gotland bis nach Småland. Feldwebel Martin Greven, seine junge Liebe Greta Sandberg und die 10-jährige Lena ahnen nicht, dass sie wegen des Schlüssels zu einem der mysteriösesten Schätze der Welt von einem Geheimbund gejagt werden.
Währenddessen werden Martins Kameraden in Schweden interniert - mit dem Versprechen, sie nach Deutschland zu entlassen. Sie wissen nicht, dass die Regierung in Stockholm längst andere Pläne hat. Was folgt, ist absolut unfassbar.
Der „Blutige Freitag“ zählt zu den traumatischsten Erlebnissen Schwedens in der Nachkriegszeit. In Deutschland hingegen kennt kaum jemand die dramatischen Begebenheiten um die deutschen Soldaten.
Eingebettet in diese historischen Ereignisse entwickelt sich die Geschichte um Liebe und Hoffnung, Leben und Tod – und hält den Leser bis zur letzten Seite gefangen.


Für diejenigen, die meinen Roman (unverständlicherweise ;-) noch nicht haben, stelle ich 6 Taschenbücher und 6 E-Books kostenlos zur Verfügung! Wer das Buch schon hat, meldet sich einfach hier an.

Bewerbt Euch bis Sonntag, den 26. Oktober hier mit einem kurzen Eintrag und gebt mir Eure Anschrift etc. bitte per e-Mail durch. Bitte gebt an, warum Euch mein Buch interessiert und in welcher Form (TB oder E-Books-Format) ihr wollt. Bei mehr Bewerbungen entscheidet das Los, oder ich leg noch ein Buch drauf...

E-mail: mail@michael-paul.eu

Website: http://www.michael-paul.eu
Dort findet ihr auch eine Leseprobe.

Wer sich bewirbt, sollte im November die Zeit haben, aktiv mitzulesen und mitzumachen und am Ende eine Rezension zu schreiben. Damit wir das gut schaffen, besprechen wir jeweils einzelne Abschnitte.
Die Leserunde startet dann am 1. November und endet am 30. November.
Ich freue mich riesig auf unsere Novemberlesung und bis so gespannt, wie Euch mein „Wimmerholz“ gefällt!

Bis bald!
Euer Michael Paul

Autor: Michael Paul
Buch: Wimmerholz
1 Foto

frenx1

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Buch klingt ziemlich spannend, vor allem aufgrund der Mischung ganz unterschiedlicher Thematiken.
Ich bewerbe mich für das Taschenbuch - Adresse folgt per Mail.

RedRose

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da wäre ich gerne dabei!
Ich habe jüngst "Winter der Welt" ausgelesen, das ja in der gleichen Zeit spielt, und wäre sehr daran interessiert, mehr über das zu erfahren, was der Klappentext anreißt.
Ich hüpfe also in den Lostopf und bewerbe mich für ein ebook im epub-Format.

Beiträge danach
209 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

frenx1

vor 3 Jahren

Kapitel 17-19
Beitrag einblenden

Die Dramatik der Handlung steigt in diesem Teil - es kommt wieder zu gefährlichen Situationen, wenn auch mit weniger gutem Ausgang für von Rautenberg. Die Anspielungen werden etwas konkreter: die Überstellung an die Russen scheint beschlossene Sache zu sein, die Geige scheint besonders wertvoll zu sein - was es mit der Bernsteinintarsie auf sich hat, muss sich noch zeigen. Auch die Bedeutung des roten Buchs wird klarer.

frenx1

vor 3 Jahren

Kapitel 20-24
Beitrag einblenden

Das Lagerleben und der Umzug des Lagers ist sehr überzeugend dargestellt. Das auf der Leserunden-Seite eingestellte Video wie auch die Berichte von Überlebenden, die ich auf YouTube gefunden habe ( https://www.youtube.com/watch?v=HhCpAicMTeQ - interessant wird es ab Minute 27) zeigt ja sehr deutlich, dass das so auch wirklich abgelaufen ist.
Bei der Geige hätte ich vermutet, dass sie geöffnet werden muss und dass irgend eine Art von Schatz darin versteckt ist. Nun ist es also "nur" ein Hinweis.

frenx1

vor 3 Jahren

Kapitel 25-26
Beitrag einblenden

Ja, die Idee, das Original als Kopie auszugeben, ist absolut witzig :-). Am Anfang des 20. Kapitels war ich erst einmal irritiert, was das nun für ein Brief ist. Aber irgendwann ist mir eingefallen, dass es da ja eine Rahmenhandlung gab - die habe ich total vergessen gehabt ... Die spannende Frage ist, ob es vielleicht irgendwann einmal in russischen Archiven Dokumente geben wird, die zeigen, warum das ganze wirklich zustande gekommen ist.

frenx1

vor 3 Jahren

Unsere Schlußrunde

Hier nun auch meine Rezension:

http://buecherbar.wordpress.com/2014/12/06/wimmerholz/

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Paul/Wimmerholz-1102278775-w/rezension/1125161789/

http://wasliestdu.de/rezension/gelungener-roman-ueber-den-blutigen-freitag-in-schweden

http://www.amazon.de/review/R1AKN1M18P1YNK/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B00J9OFK26&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-text

michaelpaul

vor 3 Jahren

Unsere Schlußrunde

So Ihr Lieben!

Nachdem nun fast alle mit meinem Roman durch sind und Ihre Rezensionen abgegeben haben, nun auch mein Schlusswort.

Ich bin begeistert, wie viele Dinge, die ich mir vorgenommen habe, tatsächlich funktioniert haben. Nicht nur der Spannungsbogen und das besondere Ende kamen gut an, sondern auch, dass ich Euch so in die Zeit mitnehmen konnte und viele immer wieder z.B. verschiedene Personen oder Ereignisse zusätzlich gegoogelt haben. Großartig!

Manche von Euch gingen sehr in die Details, fanden für sich auf „Stolpersteine“ und Kleinigkeiten, die Ihnen nicht so gut gefallen haben. Gerade dafür bin ich Euch besonders dankbar, denn das sind je gerade die wertvollen Hinweise, woran ich noch arbeiten und mich weiterentwickeln kann. Danke dafür!
Ein Roman mit einem doppelten Handlungsstrang, dazu eine Rahmenhandlung und in einer anderen Zeit, hier rund 70 Jahre zurück, ist sehr anspruchsvoll, bedarf intensiver Recherche, bin hin zu vielen Details. Eure Rückmeldung bestätigt mir meine Arbeit, die ich im Vorfeld in die Recherche gesteckt habe. Manchen von Euch war der eine oder andere Charakter nicht emotional oder tief genug, insbesondere im ersten Teil. So z.B. Lena mit Ihrer Trauer oder die Verarbeitung der Vergewaltigung von Greta. Das habe ich gerne so aufgenommen und werde im nächsten Roman noch intensiver darauf achten.

In der Summe überwiegen lauten großartige Rezensionen, mit einigen vier, aber fast nur fünf Sternen. Das macht mich unheimlich glücklich und motiviert mich für meinen nächsten Roman, an dessen Recherchen ich gerade beginne zu arbeiten. Ich hoffe ihn in 2015 fertig zu bekommen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir über Facebook und/oder Lovelybooks in Kontakt blieben. Und denkt dran, gute Bücher sind hervorragende Weihnachtsgeschenke! ;-)

Ganz liebe Grüße, habt wunderbare Weihnachten!
Euer Michael Paul

buchjunkie

vor 3 Jahren

Lieber Michael,
Ein sehr schönes Schlusswort hast du uns geschrieben. Danke!
Ich wünsche Dir viele Inspirationen für dein neues Buch und bin gespannt, was uns dann erwartet.
Auch Dir ein wundervolles Weihnachtsfest!
Und natürlich auch allen Mitlesern :-)

Sausi

vor 3 Jahren

Unsere Schlußrunde

Lieber Michael,
toll das wir dir auch mit unserer Kritik helfen konnten. Irgendwie ist das Schlusswort und auch das Video an mir vorbei gegangen. Mir hat das Video echt die Tränen in die Augen getrieben...wie der Polizist mitfühlend dem Soldatenn übers Haar streicht. Wie schade das man nie erfahren wird wer davon zurück gekommen ist...

Neuer Beitrag