Michael Peinkofer Das Licht von Shambala

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(8)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Licht von Shambala“ von Michael Peinkofer

Auf den Gipfeln Tibets lauert der Tod. Dort, wo alle Weisheit ihren Ursprung haben soll, droht tief im Innern der Erde eine dunkle Gefahr für die gesamte Menschheit. Noch ahnt die junge Archäologin Sarah Kincaid nichts davon. Ihre größte Sorge gilt ihrem Geliebten Kamal, den sie mit aller Macht aus den Fängen ihrer Feinde zu retten trachtet. Die Spur führt sie und ihre Gefährten nach Istanbul und immer weiter nach Osten, bis sie schließlich an Bord eines Luftschiffs, einer unglaublichen, neuartigen Konstruktion, nach Shambala gelangen. An diesem fernen Ort, den die Bruderschaft der Zyklopen bewacht und an den schon Alexander der Große zu gelangen suchte, erfüllt sich schließlich auch Sarahs Schicksal.

Schwaches Finale, hatte mehr erwartet.

— draculetta
draculetta

Stöbern in Historische Romane

Das Erbe der Tuchvilla

Geniale Fortsetzung. Die Geschichte nimmt einem mit in eine vergangene Zeit. Hoffentlich erscheint auch ein Teil 4 der Geschichte.

Murmeli

Nachtblau

historisch angehauchter Roman um die Entstehungsgeschichte des bekannten Delfter Porzellans

TeleTabi1

Der Jasmingarten

der Fokus liegt hier leider zu sehr auf geschichtliche und politische Ereignisse, als auf der eigentlichen Handlung

Engel1974

Abigale Hall

Erst ganz gut, dann leider zunehmend verwirrend, langweilig und schlecht ...

Cellissima

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Ein muss für alle Liebhaber nordischer Geschichte

kessi

Der Lord, der mich verführte

Nicht ganz so, wie erwartet

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Kampf der Könige" von Michael Peinkofer

    Kampf der Könige
    DieSchwarzeKathatze

    DieSchwarzeKathatze

    Die Bestseller-Saga um die "Die Könige" geht weiter! Wer wird siegreich sein? Menschen, Zwerge ... oder Orks? Mit den "Königen" hat Michael Peinkofer ein ganz neues Kapitel in der Geschichte Erdwelts geöffnet. Nach seinem grandiosen Auftakt "Die Könige" um den Zwergenkönig Winmar folgt nun der zweite Teil "Kampf der Könige". Das Muss für alle Fantasy-Fans! Mehr zum Buch: Mit "Die Könige" führte Michael Peinkofer seine Leser in die düstere Ära der Geschichte des Kontinents Erdwelt. Nun kehren die Helden um den Krieger Dag und seine Gefährtin Aryanwen zurück, um die nächste Schlacht zu schlagen: Das Reich ist zersplittert. Alchemisten betreiben dunkle Magie, und die Stadt Tirgas Winmar erzittert unter der Schreckensherrschaft des Dunklen Königs. Dag und Aryanwen ziehen durch das Land auf der Suche nach ihrem Kind, das sie einst den Orks Balbok und Rammar anvertrauten. Doch vor ihnen liegt nicht nur ein gefahrvoller Weg, sondern auch das finsterste Geheimnis Erdwelts... Hier geht's zur Leseprobe! Mehr zum Autor: Michael Peinkofer, 1969 geboren, studierte Germanistik, Geschichte und Kommunikationswissenschaften und arbeitete als Redakteur bei der Filmzeitschrift "Moviestar". Mit seiner Serie um die "Orks" wurde er zu einem der erfolgreichsten Fantasy-Autoren Deutschlands. Seine Romane um "Die Zauberer" wurden ebenso zu Bestsellern wie seine neue Trilogie um "Die Könige". Gemeinsam mit dem Piper Verlag verlosen wir insgesamt elf Bücher, aber aufgepasst: es gibt fünf Exemplare vom "Kampf der Könige" sowie drei Kombipäckchen bestehend aus dem ersten und zweiten Band "Die Könige" und "Kampf der Könige" zu gewinnen! Wenn ihr teilnehmen möchtet, beantwortet hier einfach folgende Frage: Wenn ihr für einen Tag ein Ork sein könntet, was würdet ihr dann anstellen? Bewerbt euch jetzt bis zum 21. September 2014!

    Mehr
    • 203
  • Rezension zu "Das Licht von Shambala" von Michael Peinkofer

    Das Licht von Shambala
    Leseratte1248

    Leseratte1248

    07. March 2010 um 14:31

    Der abschließende Teil der Abenteuer von Sarah Kincaid ist solide und den anderen Teilen nicht unähnlich, allerdings läuft die Handlung eher schleppend an und erreicht auch leider nicht die Spannung der Jagden der anderen Teile. Das lang ersehnte Ende ist leider nicht so erhellend wie erwartet, dennoch bekommt der Leser einen zufriedenstellenden Einblick in die vergessene Erinnerung der Heldin. Außerhalb der Reihe ist dieses Buch nicht getrennt zu empfehlen, da auf die anderen Bücher im Verlauf der Handlung weiter aufgebaut wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Licht von Shambala" von Michael Peinkofer

    Das Licht von Shambala
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. February 2010 um 15:59

    Ich habe mit freudiger Erwartung den letzten Band dieser Reihe angefangen zu lesen und bin ein wenig enttäuscht. Natürlich: das Buch war spannend und gut recherchiert (was die historischen Fakten angeht) geschrieben und ich hab es schnell gelesen. Aber dennoch fand ich die Auflösung über Sarahs Kindheit und die Dunkelzeit irgendwie lahm. Auch, was den "großen Bösen" angeht...schade. Ich hatte auf ein etwas fesselnderes Ende gehofft.

    Mehr