Michael Peinkofer , Daniel Ernle Piratten! - Unter schwarzer Flagge

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Piratten! - Unter schwarzer Flagge“ von Michael Peinkofer

Die Piratten kommen!

Marty Flynn kann es kaum glauben: Ist er wirklich der Nachkomme des berühmten Käpt'n Flynn? Und nun soll er es ganz allein mit den grässlichen Piratten aufnehmen? Der Mäuserich braucht eine Menge Mut - und stürzt sich ins Abenteuer seines Lebens.

Die große Saga vom Bestseller-Autor Michael Peinkofer

Abenteuerbuch für Erstleser

— Nachtschwärmer

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

zuckersüße und magische Weihnachtsgeschichte, über die sich bestimmt nicht nur Kinder freuen, wenn sie unterm Weihnachtsbaum liegt!

FireheartBooks

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Ein wunderschönes und humorvolles Abenteuer rund um die Weihnachtszeit, versehen mit vielen detailreichen Illustrationen

Esme--

Die königlichen Kaninchen von London

Ein wunderschönes Kinderbuch, das sich perfekt zum Vor- und Selber lesen eignet!

pantaubooks

Nacht über Frost Hollow Hall

Spannende Geistergeschichte, perfekt für kalte Wintertage!

Tigerkatzi

Die Macht der verlorenen Träume

Phantasievolles, spannendes, liebevoll konstruiertes Kinderbuch....Könnte auch größeren Kindern gefallen! http://irveliest.wordpress.com

Irve

Luna und der Katzenbär lüften ein Geheimnis

Tolle Illustrationen, super süße Geschichte. Jetzt will ich auch einen Katzenbären haben.

ilkamiilka

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Gryphony 1: Im Bann des Greifen" von Michael Peinkofer

    Gryphony - Im Bann des Greifen

    katja78

    Taucht ein in ein neues Fantasy-Abenteuer von                              Michael Peinkofer! Vor vielen Hundert Jahren, wo Licht und Dunkelheit sich gegenüberstanden, würde ein Urteil gefällt, das Veränderung brachte. Nun in der Gegenwart, wird Melody, unwissend davon, eingeholt. Fantasy-Literatur für Kids zwischen 7-11 Jahren Durch Zufall entdeckt die zwölfjährige Melody in einem uralten Steinkreis einen seltsam geformten Stein. Dieser entpuppt sich als Ei eines Greifen - ein Fabelwesen, das halb Löwe, halb Adler ist. Agravain, wie sie das Tier tauft, kann in Gedanken mit Melody sprechen. Als die beiden an den Fundort des Eis zurückkehren, um mehr über Agravains Herkunft zu erfahren, werden sie plötzlich von schwarzen Gestalten umzingelt ... Leseprobe Zum Autor Michael Peinkofer, 1969 geboren, studierte Germanistik, Geschichte und Kommunikationswissenschaften und arbeitete als Redakteur bei der Filmzeitschrift »Moviestar«. Mit seinen Bestsellern um die »Orks« avancierte er zu einem der erfolgreichsten Fantasy-Autoren Deutschlands. Wir suchen nun 10 Leser, die dieses Fantasybuch für Kinder gerne gemeinsam lesen möchten. Anlässlich der Buchmesse habt ihr diesesmal bis zum 15.10.2014 Zeit, euch für dieses Buch zu bewerben. Wir freuen uns insbesonders auf junge Leser (Eltern mit Kind).  Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind schon sehr gespannt auf eure Meinungen!                   Eure Katja von Ka-Sas Buchfinder                                                  *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt

    Mehr
    • 136
  • Rezension zu "Piratten!, Band 1: Unter schwarzer Flagge" von Michael Peinkofer

    Piratten! - Unter schwarzer Flagge

    DieBerta

    03. June 2012 um 12:51

    Der Titel Piratten – kein Schreibfehler – es handelt sich also nicht nur um eine Piraten- sondern auch um eine Rattengeschichte. Die Aufmachung des Buches gefällt mir schon mal ganz gut – Piratenschiff, abgebrannte Karte und Piratenschatz – das sieht schon mal ganz spannend aus. Das Schriftbild ist sehr ansprechend, die Zeilen nicht zu dicht beieinander und die Buchstaben in angenehmer Größe. Das schreckt auch die unmotivierteren Leser nicht gleich ab. Außerdem findet man auf fast jeder zweiten Seite schwarz-weiß Illustrationen, die nicht nur Handlungen aus der Geschichte wiedergeben, sondern auch das Schriftbild auflockern. Die neun Kapitel sind jeweils acht bis zwölf Seiten lang und damit auch für Leseanfänger nicht unüberwindbar. Auch beim Vorlesen kann man sich überlegen, ob man abends ein oder zwei Kapitel liest oder sich doch mal zu einem weiteren Kapitel überreden lässt. Auf der Innenumschlagseite befindet sich eine Karte. Am Anfang des Buches eine Kurzbeschreibung und ein Bild der einzelnen Darsteller, der Held, zwei Mäusedamen, der Lehrer und die Ziehmutter auf der einen Seite und der Anführer der Piratten, sein Stellvertreter und ihr furchterregend anzusehendes Piratenschiff auf der anderen Seite. So kann man sich im Laufe der Lektüre immer noch mal ein Bild machen, wer sich gerade wo befindet. Das finde ich schon mal gut. Zur Handlung: Die „Guten“ - mit ihrem Helden Marty Flynn, der anfangs noch nichts von seiner geheimnisvollen Vergangenheit weiß - sind die Mäuse und die „Bösen“ - mit ihrem Anführer Käpt´n Skull Rattbone, ein blutrünstiger Seeräuber - die Piratten, das hat man schnell erkannt. Nun fängt die Geschichte spannend an, das Abenteuer beginnt, man wird in die Geheimisse der Vergangenheit des Helden Marty Flynn eingeweiht und dann - eh man sich versieht - ist sie auch schon zu Ende die Geschichte oder besser gesagt: Man muss sich wohl oder übel das nächste Buch kaufen, wenn man erfahren möchte wie es weiter geht. Aber das ist ja sicher auch so gewollt und auch gut so. Denn wenn man sich den zweiten Teil des Buches gleich kaufen möchte, kann ja der erste nicht so schlecht gewesen sein! Möchte man sich den zweiten Teil nicht kaufen, sollte man sich den ersten Teil allerdings auch sparen, da dieses Buch ein echtes Fortsetzungsbuch ist. Fazit: Entweder - vielleicht ja nach und nach - alle fünf Bücher kaufen oder erst gar nicht damit anfangen. Der Autor: Michael Peinkofer (geb. 1969) studierte Germanistik in München, mit den Nebenfächern Geschichte und Kommunikationswissenschaften. Er arbeitet als Journalist und Übersetzer und hat sich nicht nur als Kinderbuchautor einen Namen gemacht. Der Illustrator: Daniel Ernle, Grafik-Designer, lebt im Allgäu. Produktinformation • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten • Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage: 3 (Mai 2011) • Sprache: Deutsch • ISBN-10: 3551650713 • ISBN-13: 978-3551650719 • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 14 x 1,6 cm • Preis: 7,95 €

    Mehr
  • Rezension zu "Piratten!, Band 1: Unter schwarzer Flagge" von Michael Peinkofer

    Piratten! - Unter schwarzer Flagge

    baronessa

    20. July 2011 um 11:11

    In diesem Buch gehen Mäuse auf große Schifffahrt und zwar Becky, die Nichte des Gouverneurs und ihre Gouvernante Milly. Leider wird ihr Schiff von Piratten überfallen. Die schlimmsten Seeräuber der Meere. Schreckliche Ratten segeln unter Käpt’n Skull Rattbone auf dem Flaggschiff „Rattengift“. Die Schildkröte Aristoteles konnte sich bei dem Überfall auf eine Insel retten. Dort lebt der Mäuserich Marty mit seiner Pflegemutter Aunty Kabuse, einer Mönchsrobbe. Becky wurde mit ihrer Gouvernante gefangen genommen. Marty erfährt durch Aristoteles, dass er der Nachfahre von dem berühmten Kapitän Flynn ist. Auch auf diese einsame Insel kommen die Piratten und nehmen Aristoteles gefangen. Marty konnte sich verstecken und gelang aber auf das Schiff der Piratten, um Aristoteles und Becky zu befreien. Hier endet leider schon die Geschichte. Man muss natürlich das nächste Buch lesen, um zu erfahren, wie es weiter geht. Das Cover ist sehr schön und abenteuerlich mit dem Piratenschiff. Sehr schön finde ich auch die Zeichnungen im Innenteil. Hier hat sich der Grafiker viel Mühe gegeben, die Figuren entsprechend aufleben zu lassen. Die 85 Seiten lassen sich wirklich gut lesen. Eine abenteuerliche Geschichte mehr für die Jungen. Zum Vorlesen in der Schule eignet es sich nur, wenn man auch alle Bänder zur Hand hat. Aber für zu Hause ist diese Buchreihe für kleine Abenteurer wirklich lesenswert. Welcher Junge liebt schon keine Piratengeschichten? In diesem Buch gibt es auch eine Schatzkarte. Wenn man alle Bände gelesen hat und die entsprechenden Dublonen auf diese Schatzkarte klebt, dann erhält man Wörter in einer Geheimschrift. Natürlich gibt es dafür ein Geheimschriftalphabet und wenn man das Lösungswort entziffert und einschickt, kann man etwas gewinnen.

    Mehr
  • Rezension zu "Piratten!, Band 1: Unter schwarzer Flagge" von Michael Peinkofer

    Piratten! - Unter schwarzer Flagge

    Zebrafink

    11. May 2011 um 20:36

    Der Kinderpiratenroman von Michael Peinkofer ist vom Umfang her eher dürftig. Es ist ein erster Band von insgesamt Fünf. Die Protagonisten sind Mäuse, Ratten und anderes Getier. Auch wenn es sich an Kinder um 8 Jahre wendet ist mir der erste Band zu kurz und der spätere Preis zu hoch. Es passiert auch noch nicht soviel, vielleicht sind die weiteren Bände besser. Ich bin ein wenig entäuscht und vergebe daher nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks