Michael Petrowitz

 4.7 Sterne bei 169 Bewertungen
Autorenbild von Michael Petrowitz (©privat)

Lebenslauf von Michael Petrowitz

Michael Petrowitz kommt aus Berlin, hat an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) studiert und arbeitet als freier Drehbuchautor. 2005 wurde ihm der Robert-Geisendörfer-Preis in Kategorie Kinderfernsehen verliehen. Seit vielen Jahren unterrichtet er auch als Lehrer im medienpädagogischen Bereich und hat Kindern und Jugendlichen von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer beigebracht, wie man Geschichten schreibt. Bei Kindern die Lust am Lesen und Schreiben zu wecken und ihnen damit neue Welten und Ausdrucksmöglichkeiten zu eröffnen, ist mittlerweile seine Herzensangelegenheit. Michael Petrowitz lebt zusammen mit fünf Kindern, vier Schildkröten, drei Schreibmaschinen und einer Frau in Berlin.

Neue Bücher

Dragon Ninjas, Band 2: Der Drache des Feuers

 (26)
Neu erschienen am 01.07.2020 als Hardcover bei Ravensburger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Michael Petrowitz

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Dragon Ninjas, Band 1: Der Drache der Berge (ISBN: 9783473405183)

Dragon Ninjas, Band 1: Der Drache der Berge

 (55)
Erschienen am 18.02.2020
Cover des Buches Dragon Ninjas, Band 2: Der Drache des Feuers (ISBN: 9783473405190)

Dragon Ninjas, Band 2: Der Drache des Feuers

 (26)
Erschienen am 01.07.2020
Cover des Buches Das wilde Uff sucht ein Zuhause (ISBN: 9783473403110)

Das wilde Uff sucht ein Zuhause

 (17)
Erschienen am 14.02.2017
Cover des Buches Das wilde Uff fährt in den Urlaub (ISBN: 9783473403127)

Das wilde Uff fährt in den Urlaub

 (16)
Erschienen am 21.06.2017
Cover des Buches Das wilde Uff jagt einen Schatz (ISBN: 9783473403134)

Das wilde Uff jagt einen Schatz

 (16)
Erschienen am 20.09.2017
Cover des Buches Mein Onkel, der Roboter (ISBN: 9783473365531)

Mein Onkel, der Roboter

 (14)
Erschienen am 16.05.2018
Cover des Buches Besuch aus dem Weltraum (ISBN: 9783473380954)

Besuch aus dem Weltraum

 (6)
Erschienen am 10.01.2018

Neue Rezensionen zu Michael Petrowitz

Neu
C

Rezension zu "Dragon Ninjas, Band 2: Der Drache des Feuers" von Michael Petrowitz

Ein feuriges Abenteuer.
cherrypievor 9 Stunden

Der zweite Band der Reihe Dragon Ninjas setzt kurz nach den Ereignissen des ersten Teils ein. Auch ohne den Vorgänger gelesen zu haben versteht man alles was in “Der Drache des Feuers” passiert sehr leicht. Die Vorgeschichte wird gut in die Handlung verpackt, ohne dass es redundant wird.

Die Dragon Ninjas und besten Freunde Lian, Sui und Pepp müssen auch im zweiten Band eine magische Ninja-Waffe finden bevor sie in die Hände der bösen Tiger Ninjas fällt. Dieses Mal handelt es sich um das Blasrohr Fukiya, das sich, bewacht vom Drachen des Feuers Long Lung, im Vulkanpalast befinden soll.

Ab der Mitte des Buches nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf und wird spannend. Zu verdanken ist dies den interessanten Nebenfiguren. Zum einen ist es der Fürst mit seiner überraschend und originellen Leidenschaft, der die Geschichte voranbringt. Zum anderen bringt die alte Fischerfrau, die ein kritisches Licht auf die Ninja-Schule wirft etwas Würze in die Hauptstory.

Die Hauptfiguren empfinde ich als langweilig, denn sie bedienen lediglich gängige Stereotypen und stellen in meinen Augen keine Vorbilder für junge Leser dar.

“Der Drache des Feuers” ist ein kurzweiliges Buch, dass ich Grundschülern empfehlen kann, die noch nicht sehr viel Leseerfahrungen haben und auch keine zu großen Erwartungen mitbringen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Dragon Ninjas, Band 2: Der Drache des Feuers" von Michael Petrowitz

Spannendes Abenteuer der Dragon Ninjas
Zafirovor einem Tag

Die drei Dragon Ninjas Lian, Sui und Pepp sollen Fukiya, ein Blasrohr, das gewaltige Stichflammen erzeugen kann, finden. Doch dieses Blasrohr ist im Vulkanpalast von Long Lung versteckt. Noch dazu kommt die Suche von Lian nach seinem Vater.

Der Drache des Feuers ist der zweite Band rund um die Dragon Ninjas. Die Sprache ist schön klar und sehr geeignet für Leser ab 8 Jahren. Die Geschichte ist von Anfang an sehr spannend. Es wird gleich an den ersten Band angeknüpft. Um alles zu verstehen, ist es besser, erst den ersten Band zu lesen. Die Illustrationen von Marek Blaha sind sehr schön und verdeutlichen dem Leser visuell, was gerade in der Geschichte passiert. Am Ende ist eine Tabelle abgedruckt, wo die wichtigsten Begriffe in der Welt der Ninjas erklärt werden.

Für kleine Dragon Ninjas ab 8 Jahren sehr empfehlenswert.



Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Dragon Ninjas, Band 2: Der Drache des Feuers" von Michael Petrowitz

Gelungene Fortsetzung
Lesehoernchen99vor einem Tag

          Band 2 der drachenstarken Ninja-Reihe für abenteuerliche Helden ab 8 Jahre


Hast du das Zeug zum Dragon Ninja?

Die Dragon Ninjas Lian, Sui und Pepp müssen die zweite magische Waffe in ihren Besitz bringen, bevor der böse Drache O-Gonsho sie in seine Klauen bekommt. Denn wer das mächtige Blasrohr Fukiya besitzt, kann damit gewaltige Stichflammen erzeugen. Doch das Blasrohr wird von dem gierigen Drachen des Feuers in seinem Vulkanpalast bewacht. Um ihn zu überlisten, müssen die Freunde erst eine wertvolle seltene Perle finden ...



Eine sehr gelungene Fortsetzung. Es ist allerdings kein Fehle, den ersten Band auch zu kennen, sonst fehlt ein wenig Wissen. 

Die Freunde aus dem ersten Teil, Liam, Sui und der besondere Pepp, setzten ihre Ausbildung fort und müssen die zweite magische Waffe genauso suchen und beschützen wie die erste Waffe. Jeder hat seine gute Seite,  jeder ist anders, so ist für jeden Leser eine Figur dabei.


Es ist spannend, abenteuerlich und ganz tolle Unterhaltung. Wir freuen uns schon auf den dritten  Teil. 

        

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund

Liebe Bücherliebhaber! 


Das wilde Uff ist traurig :-( Es sucht fieberhaft nach einem Artgenossen...

Der vierte Band meiner Kinderbuchreihe "Das wilde Uff"  beim Ravensburger Verlag ist nun erschienen und ich freue mich sehr, dass ich mit dem wilden Kerlchen wieder eine Leserunde veranstalten darf. 

Und darum geht es im vierten Band:

Uff fällt die Decke auf den Kopf. Ständig ist Lio mit Hausaufgaben beschäftigt und hat keine Zeit für ihn! Also nimmt das Urzeitwesen sein Schicksal selbst in die Hand und quasslt, was das Zeug hält - in der Hoffnung einen neuen Freund zu finden. Da empfängt Uff tatsächlich Signale, die offenbar von einem anderen Uff gesendet werden. Klar, dass Uff seinen Artgenossen unbedingt finden und kennenlernen möchte...

Wenn Ihr Lust habt, Uff bei der Suche nach einem Artgenossen zu helfen,  freue ich mich sehr auf Eure Bewerbungen!

Wichtig bei der Vergabe der Rezensionsexemplare wäre mir, wenn Ihr nach Erhalt zeitnah Eure Rezensionen auf den gängigen online-Portalen und online-shops ( amazon, buch.de, thalia.de, bol.de, wasliestdu.de usw., usw.) postet. Danke!


Liebe Grüße,
Michael

134 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Mein Onkel, der Roboter
Liebe Bücherliebhaber,

ein selbstgebauter Roboter, der jeden Befehl umgehend ausführt - das wäre doch super, oder? Das dachten sich Jo und Nik auch! 
Welche ungeahnten Folgen so mancher Befehl mit sich bringt, könnt Ihr in meinem neuen Erstlesebuch erfahren...

Ich freue mich, dass der Ravensburger Verlag 15 Rezensionsexemplare zur Verfügung stellt und ich eine Leserunde mit dem Buch "Mein Onkel, der Roboter"  veranstalten darf. 


Wenn Ihr wissen wollt, wie es Jo und Nik mit dem Roboter ergeht, freue ich mich sehr auf Eure Bewerbungen!

Wichtig bei der Vergabe der Rezensionsexemplare wäre mir, wenn Ihr nach Erhalt zeitnah Eure Rezensionen auf den gängigen online-Portalen und online-shops ( amazon, buch.de, thalia.de, bol.de, wasliestdu.de usw., usw.) postet. Danke!

Sonnige Grüße,
Michael


129 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Das wilde Uff jagt einen Schatz

Liebe Bücherliebhaber!

Hilfe!  Familie Peppel bekommt Besuch von Tante Ulrike!

Der dritte Band meiner Kinderbuchreihe "Das wilde Uff"  beim Ravensburger Verlag erscheint in wenigen Tagen und ich freue mich sehr, dass ich mit Uff wieder eine Leserunde veranstalten darf.

Und darum geht es im dritten Band:

Familie Peppel ist in Aufruhr: Die ungeliebte Tante Ulrike kommt zu Besuch! Das passt Uff gar nicht in den Kram, weil er die Wohnung räumen und vorübergehend auf den staubigen Dachboden ziehen muss. Als Lio und Uff in Erfahrung bringen, dass Tante Ulrike hinter einem Schatz her ist, setzen sie alles daran, den Schatz vor ihr zu finden...

Der Ravensburger Verlag hat 15 Bücher zur Verfügung gestellt. Wenn Ihr Lust habt, Tante Ulrike kennenzulernen und Lio und Uff bei der Schatzsuche zu helfen, freue ich mich auf Eure Bewerbungen!

Wichtig bei der Vergabe der Rezensionsexemplare wäre mir, wenn Ihr nach Erhalt zeitnah Eure Rezensionen auf den gängigen online-Portalen und online-shops ( amazon, buch.de, thalia.de, bol.de, wasliestdu.de usw., usw.) postet. Danke!


Liebe Grüße,
Michael
Autor: Michael Petrowitz

180 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Michael Petrowitz im Netz:

Community-Statistik

in 119 Bibliotheken

auf 14 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks