Michael Petrowitz

(82)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 78 Rezensionen
(76)
(6)
(0)
(0)
(0)
Michael Petrowitz

Lebenslauf von Michael Petrowitz

Michael Petrowitz kommt aus Berlin, hat an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) studiert und arbeitet als freier Drehbuchautor. 2005 wurde ihm der Robert-Geisendörfer-Preis in Kategorie Kinderfernsehen verliehen. Seit vielen Jahren unterrichtet er auch als Lehrer im medienpädagogischen Bereich und hat Kindern und Jugendlichen von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer beigebracht, wie man Geschichten schreibt. Bei Kindern die Lust am Lesen und Schreiben zu wecken und ihnen damit neue Welten und Ausdrucksmöglichkeiten zu eröffnen, ist mittlerweile seine Herzensangelegenheit. Michael Petrowitz lebt zusammen mit fünf Kindern, vier Schildkröten, drei Schreibmaschinen und einer Frau in Berlin.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Michael Petrowitz
  • Schade, daß die Reihe nun zu Ende ist....

    Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund

    danielamariaursula

    01. August 2018 um 13:49 Rezension zu "Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund" von Michael Petrowitz

    Das wilde Uff ist ein blaues, langhaariges Urzeitwesen mit Krallenfüßen ähnlich eines Huhns. Es ist 66 Millionen-Jahre alt und ganz schön verfressen und schwingt gerne und springt. Die letzten Jahrmillionen hat er schlafend in einem Steinbruch verbracht, bis der rothaarige Lio ihn zufällig im Steinbruch auf der Suche nach einer abgestürzten Drohne fand. Dort war Prof. Othenio Snaida auf Forschungsexpedition nach genau solch einem Wesen, um es zu erforschen und auszustellen. Mit allerhand List und Tücke, gelingt es Lio und seiner ...

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Mein Onkel, der Roboter" von Michael Petrowitz

    Mein Onkel, der Roboter

    MichaelPetrowitz

    zu Buchtitel "Mein Onkel, der Roboter" von Michael Petrowitz

    Liebe Bücherliebhaber, ein selbstgebauter Roboter, der jeden Befehl umgehend ausführt - das wäre doch super, oder? Das dachten sich Jo und Nik auch!  Welche ungeahnten Folgen so mancher Befehl mit sich bringt, könnt Ihr in meinem neuen Erstlesebuch erfahren... Ich freue mich, dass der Ravensburger Verlag 15 Rezensionsexemplare zur Verfügung stellt und ich eine Leserunde mit dem Buch "Mein Onkel, der Roboter"  veranstalten darf.  Wenn Ihr wissen wollt, wie es Jo und Nik mit dem Roboter ergeht, freue ich mich sehr auf Eure ...

    Mehr
    • 129
  • Eine humorvolle Geschichte über pfiffige Schüler

    Mein Onkel, der Roboter

    lehmas

    26. July 2018 um 17:16 Rezension zu "Mein Onkel, der Roboter" von Michael Petrowitz

    Als Schüler hat man es ja nicht gerade leicht. Alle wollen, dass man Befehle ausführt. Putz die Zähne! Schreibe einen Aufsatz! Mach die Hausaufgaben! Schalte das Licht aus und schlaf! Der Tag besteht aus so einigen Anforderungen und Jonas, von allen Jo genannt, ist so richtig genervt davon. Vor allem in Mathe sieht es gar nicht gut aus und die Versetzung ist gefährdet. Als das Kopfrechnen wieder mal so richtig mies läuft, beordert Horror-Hoffi seine Mutter zum Elterngespräch. Das will Jonas natürlich vermeiden. Der Zufall hilft ...

    Mehr
  • wunderschöne Kindergeschichte

    Mein Onkel, der Roboter

    Vampir989

    16. July 2018 um 06:54 Rezension zu "Mein Onkel, der Roboter" von Michael Petrowitz

    Klapptext: Jonas gelingt es, dem selbstgebauten Roboter seines Klassenkameraden Nik ein überzeugend menschliches Aussehen zu verleihen. Als das Elterngespräch wegen Jonas’ schlechter Matheleistung ansteht, nimmt er statt seiner Mutter den Roboter mit und gibt ihn als seinen Onkel aus. Beim Sportfest fliegt der Schwindel allerdings auf, denn Roboter vertragen keine Getränke ... Ob Nik und Jonas jetzt von der Schule fliegen? Ich habe das Buch zusammen mit meinem Sohn gelesen.Er war total begeistert.Schon allein das Cover ...

    Mehr
  • Herr Botti, Horror-Hoffi und viel Lesespaß

    Mein Onkel, der Roboter

    kruemelmonster798

    06. July 2018 um 22:00 Rezension zu "Mein Onkel, der Roboter" von Michael Petrowitz

    Ein neues Leserabe-Abenteuer für die 3. Lesestufe ab Klasse 3, perfekt für Leseanfänger; mit einem Glossar, sprich: die schwierigeren, unbekannteren Wörter sind im Text farblich hinterlegt und als Anhang in einem Glossar erklärt. Außerdem gibt es wie immer das schöne Leserabe Leserätsel und Antolin Punke kann man natürlich auch sammeln.Herr Botti ist ein selbstgebauter Roboter, der das Leben von Jonas, genannt Jo, erst wunderbar erleichtert, dann aber...Lest selbst!Die Geschichte ist sehr lustig, auch für Mädchen und so ganz ...

    Mehr
  • Herr Botti sorgt für viel Trubel

    Mein Onkel, der Roboter

    YaBiaLina

    03. July 2018 um 16:50 Rezension zu "Mein Onkel, der Roboter" von Michael Petrowitz

    Ich muss gestehen,wir sind große Fans von den Leseraben Büchern,daher haben wir uns riesig gefreut,dieses neue Buch "Mein Onkel,der Roboter" zu lesen. Worum geht es: Jonas ist nicht allzu in Mathe und deswegen soll seine Mama zum Elterngespräch in die Schule kommen.Das will er natürlich verhindern,da kommt ihm der Roboter von Nik gerade recht.Herr Botti,der Roboter,sorgt aber für viel Wirbel....wie das wohl enden wird?! Der erste Blick ins Buch hat uns schon direkt neugierig gemacht und so konnten wir gar nicht lange warten und ...

    Mehr
  • Spannung für aufgeweckte Jungs und Mädels

    Mein Onkel, der Roboter

    Gise

    03. July 2018 um 10:52 Rezension zu "Mein Onkel, der Roboter" von Michael Petrowitz

    Jonas ist ein Schüler, der gerne mal das Lernen sein lässt. Nun soll er mit seiner Mutter zum Elterngespräch kommen. Wie gut, dass Klassenkamerad Nik einen Roboter gebaut hat! Diesen verkleidet Jonas ein bisschen und geht mit „Onkel Botti“ zum Elterngespräch. Ob das gutgeht?Dieses Buch für Erstleser der dritten Lesestufe ist wie aus der Lebenswelt eines Grundschülers entnommen. Jonas ist kein Musterschüler, aber er findet Mittel und Wege, sich durchzumogeln. Das kann nicht immer gut gehen, aber erstaunlicherweise funktioniert es ...

    Mehr
  • Eine coole Geschichte für Erstleser

    Mein Onkel, der Roboter

    Benundtimsmama

    02. July 2018 um 20:06 Rezension zu "Mein Onkel, der Roboter" von Michael Petrowitz

    Leseraben Erstlesebücher stehen bei meinem Jüngsten ganz hoch im Kurs. Ich freue mich darüber riesig, denn Lesen gehört nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Er liebt die kurzen Kapitel und das Rätsel am Ende eines jeden Buches. Wenn dann ein solches Buch auch noch von Michael Petrowitz, dem Autor vom “wilden Uff” geschrieben worden ist, dann ist so ein Lesebuch ein absolutes Muss in unserem Bücherregal. Sofort nach dem Erhalt wurde eifrig durch das Buch geblättert und zur großen Freude wurde auch dieses Werk von Benedikt ...

    Mehr
  • eine humorvolle und fantasievolle Geschichte

    Mein Onkel, der Roboter

    MarTina3

    30. June 2018 um 17:33 Rezension zu "Mein Onkel, der Roboter" von Michael Petrowitz

    Jonas entdeckt, dass sein Schulkamerad Nik einen Roboter zusammengebastelt hat. Das findet er richtig toll. Als Jonas dann Ärger mit seinem Mathelehrer bekommt, will er den Roboter gleich für seine Zwecke einsetzen und ihn als seinen Onkel ausgeben, der ihn dann zum Elterngespräch begleiten soll. Ob das wirklich gut ausgeht? Meine Meinung: Ich habe das Buch zusammen mit meinem Neffen (8 Jahre) gelesen. Es hat uns von Anfang an gefallen. Das Roboterthema hat meinen Neffen gleich interessiert. Der Einstieg in die Geschichte fiel ...

    Mehr
  • Der Onkel, der keiner war

    Mein Onkel, der Roboter

    StMoonlight

    30. June 2018 um 16:02 Rezension zu "Mein Onkel, der Roboter" von Michael Petrowitz

    Nik ist ein kleines Genie und so kommt es, dass er unbedingt bei „Forscher von morgen“ gewinnen will. Dazu braucht er natürlich eine geniale Idee und die hat er: Einen Androiden! Blöd nur, dass der Junge dafür Teile der Ausrüstung aus der Schule „geborgt“ hat. Jonas kommt hinter dieses Geheimnis und hilft Nik von da an. Doch dann bekommt Jonas in der Schule mächtig Ärger. So viel, dass seine Mutter zu einem Elterngespräch erscheinen soll. Doch er denkt gar nicht daran, dieser davon zu erzählen. Im Gegenteil, er hat sogar die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.