Michael Petzel , Karl May Karl-May-Filmbuch

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karl-May-Filmbuch“ von Michael Petzel

Unter dem Motto Ein Mythos entsteht - Karl May im Film berichtet Michael Petzel über mehr als 70 Jahre deutsche Filmgeschichte, die stets auch Karl-May-Geschichte waren. Von den allerersten Stummfilmen der 20er Jahre (AUF DEN TRÜMMERN DES PARADIESES, DIE TODESKARAWANE, DIE TEUFELSANBETER) über die großen Klassiker der 60er (DER SCHATZ IM SILBERSEE, die WINNETOU-Trilogie, OLD SHATTERHAND und viele mehr) bis zu den aktuellen TV-Produktionen spannt sich der Bogen. Neben Porträts der Stars Lex Barker, Pierre Brice, Stewart Granger und Marie Versini beleuchtet das Buch auch filmhistorische Fragen wie die Rolle der großen Karl-May-Welle ab 1963 für das deutsche Kino insgesamt oder die Aufnahme, die die Streifen beim Publikum im Ausland fanden. Zusätzlich finden sich auch all jene Pläne und Projekte dokumentiert, die leider unrealisiert blieben, aber doch illustrieren, wie intensiv die Verbindung Film und Karl May über viele Jahre war und noch ist. Der Anhang mit Stab und Besetzungslisten der Kinofilme, einem großen ´Who is who´ aller Mitwirkenden und einer kommentierten Auswahlbibliographie steht in seiner Vollständigkeit und Detailfüle einmalig da. Die zahlreichen zum Teil bislang unveröffentlichten Filmbilder schließlich machen den Band zu einem Muß für alle May-Sammler - und für jeden Filminteressierten.

Sehr schönes Buch über die Entstehung der verschiedenen Karl May Filme. Für Fans ein echter Leckerbissen.

— mel_schulz
mel_schulz

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen