Michael Poliza ANTARCTIC

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „ANTARCTIC“ von Michael Poliza

Following his stunning photo-safari in Africa and an unprecedented helicopter voyage from Europe to Africa in Eyes over Africa, the award-winning photographer has ventured to the polar regions.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Seltene Einblicke in eine Welt eigenartiger Schönheit

    ANTARCTIC

    R_Manthey

    26. June 2015 um 09:57

    Wer schon einmal in der Morgendämmerung einen Hirsch auf eine Waldlichtung treten sah, der erinnert sich bestimmt an die vielen eigenartigen Emotionen, die in einem dabei entstehen. Man hält augenblicklich den Atem an, damit man unbemerkt bleibt und dieser besondere Moment nicht gleich wieder vergeht. Eine uns eigentlich verschlossene, aber faszinierende Welt öffnet sich für nur wenige Augenblicke. Das Erlebte wird uns danach noch lange in Erinnerung bleiben. Vielleicht merken wir in solchen Augenblicken, dass wir einst auch zu dieser uns fremd gewordenen Welt gehörten. Ganz ähnliche Gefühle sind in mir entstanden, als ich zum ersten Mal Michael Polizas Buch öffnete. Es enthält über 180 große doppelseitige Farbfotos, die alle entweder im hohen Norden oder in der Antarktis entstanden. Ich habe schon einige Bildbände mit sehr guten Fotos in der Hand gehabt. Aber dieser Band ist etwas ganz Besonderes. Hier wird nicht nur berichtet, wie es in diesen Regionen unseres Planten aussieht, hier offenbart sich der besondere Blick eines genialen Fotografen. Was das Auge des normalen Betrachters gewöhnlich nicht aus der Vielzahl der Eindrücke herausfiltern kann, das sieht Poliza und lässt es uns mit diesem Bildband miterleben. Weder unser Auge noch unser Gehirn kann so viele einzigartige Momente fixieren. Wir sehen immer einen Film. Poliza jedoch schafft es, den schnell vergehenden Augenblick für immer festzuhalten. Dort, wo man eigentlich Einöde erwartet, spielt Poliza mit dem in Polnähe offenbar ganz anderen Licht. So entstanden Fotos der Polarmeere mit vielen Nuancen von Blau. Auf anderen Bildern präsentieren sich außergewöhnliche Strukturen aus Schnee und Eis, die wir so vielleicht noch nie gesehen haben. Dann wieder entdeckt man faszinierende und völlig unerwartete Kontraste: Eisbären, die sich in einem Feld von lila Weidenröschen bewegen. Um dieses für uns eigentümliche Bild zu erwischen, saß Poliza tagelang inmitten der Blütenpracht und wartete. Erst als eines Morgens zu früh die Blase drückte und er schlaftrunkend aus seinem gesicherten Zelt taumelte, war plötzlich der Bär da. Polizas Tierfotos sind eine Pracht. Er stellt uns die tierischen Bewohner der Polarregionen nicht nur vor, er zeigt sie uns in Augenblicken, wie man sie selten sieht und aus einer Nähe, die nicht nur deshalb beeindruckt, weil uns ein solcher Anblick nicht vertraut ist, sondern weil sie auch die verschieden Persönlichkeiten unter den Tieren dokumentiert oder ihre Stimmungen festhält. Jedes der doppelseitigen Bilder ist ca. 36x57 cm groß und von beeindruckender Schärfe. Nur manchmal stört, dass der interessanteste Bildteil gerade im Seitenknick liegt. Da das Buch etwas mehr als 400 Seiten enthält, ist es nicht nur groß, sondern auch recht schwer. Es ist in Leinen gebunden und durch schwere Buchdeckel gesichert. Am Ende des Buches werden uns mehrsprachig, aber kurz seine Entstehungsgeschichte und das bisherige Leben Polizas erzählt. Darüber finden wir dort alle Fotos erklärt und mit technischen Daten versehen (Belichtungszeit, Blende, Objektiv und Empfindlichkeit des Films).

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks