Michael Prescott Mörderisches Spiel

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(6)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mörderisches Spiel“ von Michael Prescott

In der Kanalisation von Los Angeles werden die Leichen von zwei Frauen gefunden. Offenbar hat der Täter seine Opfer dort angekettet und nach heftigen Regengüssen ertrinken lassen, weil kein Lösegeld gezahlt wurde. Agent Tess McCallum hat einen Polizisten im Visier, der seinen Job verlor, weil er Frauen belästigte und bedrohte. Ist er der »Rain Man«? Tess bleibt nicht viel Zeit, den Killer zu entlarven, denn das nächste Unwetter kommt bestimmt …

Stöbern in Krimi & Thriller

Kalte Seele, dunkles Herz

Sehr spannend und psychologisch hoch-interessant. Das Buch hat mich völlig überzeugt und in den Bann gezogen!

MissRichardParker

Die Party

Eine Party mit heftigem Ende und einer spannenden Vergangenheit! Mich konnte das Buch komplett überzeugen.

Buecherseele79

Scherbengericht

Ein typischer Heinichen, wie man ihn kennt und liebt!

Ascari0

Nachts am Brenner

Kommissar Grauners neuer Fall bekommt eine beklemmende private Dimension.

Bibliomarie

Böse Seelen

Ein weiterer fulminanter Fall für Chief Burkholder!

Chrissie007

Die Brut - Die Zeit läuft

Gänsehaut

RoteFee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mörderisches Spiel" von Michael Prescott

    Mörderisches Spiel
    romanasylvia

    romanasylvia

    16. August 2010 um 08:27

    ich habe mir von dem buch mehr erwartet und bin nur bis seite 80 gekommen, da ich es danach weggelegt habe. mir fehlte die spannung. vielleicht habe ich auch zu früh abgebrochen, aber da mich das lesen nicht freute wusste ich dass das nicht ganz ein buch für mich ist, wenn ich innerhalb von 3 tagen bis seite 80 brauche. Ich würde dieses Buch nicht weiter empfehlen und hoffe das die nächsten bücher die gelesen werden besser sind :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Mörderisches Spiel" von Michael Prescott

    Mörderisches Spiel
    Mister_M

    Mister_M

    10. October 2008 um 09:52

    Rasant, schnell und packend. "mörderisches Spiel" nimmt zwar einen recht unklassischen Verlauf für einen Thriller, aber das ist eher positiv. Das meiste kommt anders als erwartet, die Ermittlerin stellt sich gegen ihren Arbeitgeber und ist eine absolute Heldin mit Ecken und Kanten. "Mörderisches Spiel" lässt sich gut und schnell durchlesen. Langeweile kommt dabei nie auf, denn selbst wenn Dialoge minutiös niedergeschrieben sind, ist es immer interessant zu lesen. Eine klare Empfehlung!

    Mehr