Michael Räuber

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Michael Räuber

"So oder so ist das Leben..." das kennt man ja. Und ehrlich gesagt, hier eine glatt gedrechselte Biografie abzugeben, da sträubt sich alles in mir. Allein der Bruch 1989/90 hat alles auf den Kopf gestellt. Veränderung und Neuanfang hat mein Leben bestimmt. Nur die eigene Familie ist geblieben, hat immer stark gemacht, auch dazu so einen Roman zu schreiben. Es geht um eine Geschichte in der DDR. Es ist 1961, der sozialistische Staat befindet sich in der Krise, geht mit immer stärkeren Repressionen gegen Andersdenkende vor. Die einen flüchten in den Westen die anderen wollen bleiben. Manche, weil sie vom Kommunismus überzeugt sind, andere um ein Zeichen zu setzen. So auch die Protagonistin meines Romans: In der Ortskirche sucht sie Gleichgesinnte. Doch der Blick von außen offenbart Abgründe, die keiner wahrnehmen will...

Bekannteste Bücher

Geteilte Hölle

Bei diesen Partnern bestellen:

Geteilte Hölle

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Michael Räuber
  • Wenn ein Roman auf öffentliches Interesse trifft.....

    MichaelRaeu

    19. July 2017 um 15:30

    Geteilte Hölle - ein Roman. Gerade war ich zu Dreharbeiten beim NDR. Der Roman schlägt Wellen. Das Thema krimineller Umgang mit Schutzbefohlenen steht zur Zeit im Focus der Medien, jeden Tag gibt es neue Meldungen. Wer mehr als einen düsteren Bericht lesen will, etwas über das soziale Umfeld und die Methoden der Täter wissen und spüren möchte was das im Leben eines Menschen anrichtet, kann es in meinem Roman - eine Liebesgeschichte in der DDR, bei der die Stasi kräftig mitmischt, miterleben. Meine Leser schreiben alle mitreißend, ...

    Mehr
  • Die Macht des Staates

    Geteilte Hölle

    Waschbaerin

    27. February 2017 um 00:37 Rezension zu "Geteilte Hölle" von Michael Räuber

    Mit dieser Rezi habe ich mich schwer getan. Kann jemand, der im Westen geboren und aufgewachsen ist, ein Buch über das Leben in der ehemaligen DDR vorbehaltlos rezensieren? Wir, die wir reisen konnten wohin wir wollten, in der Öffentlichkeit reden durften wie uns der Schnabel gewachsen war (ohne zu überlegen ob die Familie dafür bestrafen werden könnte), verstehen wir überhaupt, was es für die Menschen in der ehemaligen DDR bedeutete, dort in diesen ganzen Begrenzungen aufzuwachsen und sich mit den Gegebenheiten zu arrangieren? ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Geteilte Hölle" von Michael Räuber

    Geteilte Hölle

    MichaelRaeu

    zu Buchtitel "Geteilte Hölle" von Michael Räuber

    Wie in einem Flashback folgt der Leser der Protagonistin in die Vergangenheit, in die DDR 1961: Ein Land in der Krise, immer mehr Menschen flüchten in den Westen, vor allem Idealisten bleiben bewusst, weil sie entweder an den Kommunismus glauben oder sich der Gleichschaltung widersetzen und mit ihrem Bleiben ein Zeichen setzen wollen. So auch Maria. Sie ist katholisch und hofft in der Ortskirche Gleichgesinnte und Freunde zu finden. Doch sie entdeckt hinter der moralischen Fassade des Pastors einen Abgrund, der wie ein böser ...

    Mehr
    • 23
  • Eine Rezension auf Amazon

    Geteilte Hölle

    MichaelRaeu

    08. December 2016 um 20:18 Rezension zu "Geteilte Hölle" von Michael Räuber

    Diese Rezension erhielt ich von einem Amazon Käufer! Auf knapp dreihundert Seiten gelingt es dem Autor, eine in vielfacher Hinsicht fesselnde Geschichte zu zeichnen. Mit einem ausgeprägten Gefühl für den Spannungsbogen und sprachlich gewandt verwebt er verschiedene Ebenen miteinander: Auf der einen Seite die Lebens- und Liebesgeschichte einer jungen Ärztin in den 1960er Jahren der DDR, wo der Stasi alles kontrolliert, auf der anderen Seite die langjährigen brutalen Verbrechen eines katholischen Priesters an vielen ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks