Geteilte Hölle

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geteilte Hölle“ von Michael Räuber

Ein verdrängtes Trauma wirft Maria in die Vergangenheit zurück: In der DDR 1961 entgeht dem Stasi scheinbar nichts, er ist für alles zuständig, ahndet scheinbar jede Verfehlung. Doch das Doppelleben des Pastors in Neburg nimmt niemand zur Kenntnis. Maria, neu in Neburg, scheint geradezu prädestiniert, über die Fallstricke unmenschlichen Verhaltens zu stolpern. Eine große Liebe bestärkt sie, ihren geraden Weg aufrichtig zu gehen. Sie kann immer weniger schweigen. Als sie schließlich handeln muss, steht ihre Existenz auf dem Spiel…

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Gerechte

Spannung und überraschende Wenden von der ersten bis zur letzten Seite

Uschistestwelt

Im Wald

Sehr spannend und ein kniffliger Fall! Nele Neuhaus hat es einfach drauf!

Pippo121

Sie werden dich finden

Wenig Überraschendes, dafür viel Action und noch mehr Tote. Geht so.

Xirxe

AchtNacht

Lesenswert, minimale Assoziation an Menschenjagt von King. Laut Fitzek galt aber The Purge als Inspirationsquelle.

FraeuleinGutberlet

Schatten

Tolles Lesevergnügen. Super Story vom Anfang bis zum Ende, nur das Ende hätte ich mir noch spektakulärer gewünscht.

Thrillerlady

Die Katzen von Montmartre

Eine schöne Geschichte mit viel französischem Flair und Charme.

Literaturwerkstatt-kreativ

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen