Michael Römling

 4.3 Sterne bei 187 Bewertungen
Autor von Schattenspieler, Seitenwechsel und weiteren Büchern.
Autorenbild von Michael Römling (©)

Lebenslauf von Michael Römling

Geboren 1973 in Soest. Ab 1993 Geschichtsstudium in Göttingen, Besançon und Rom. 2000 Doktorandenstipendium am DHI in Rom, 2001 Promotion. 2005 Gründung des Tertulla-Verlages, Veröffentlichung einer Reihe von Stadtgeschichten, später auch Bildbänden und Stadtführern. Ab 2009 historische Jugendromane im Coppenrath-Verlag. 2019 "Pandolfo" als erster historischer Roman bei Rowohlt. 

Alle Bücher von Michael Römling

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Schattenspieler (ISBN: 9783570402450)

Schattenspieler

 (101)
Erschienen am 09.06.2014
Cover des Buches Seitenwechsel (ISBN: 9783649615170)

Seitenwechsel

 (68)
Erschienen am 01.06.2014
Cover des Buches Pandolfo (ISBN: 9783499276194)

Pandolfo

 (2)
Erscheint am 13.10.2020
Cover des Buches Aachen - Geschichte einer Stadt (ISBN: 9783981560237)

Aachen - Geschichte einer Stadt

 (1)
Erschienen am 20.06.2014
Cover des Buches Göttingen - Geschichte einer Stadt (ISBN: 9783981560206)

Göttingen - Geschichte einer Stadt

 (0)
Erschienen am 16.11.2012
Cover des Buches Münster: Geschichte einer Stadt (ISBN: 9783981071016)

Münster: Geschichte einer Stadt

 (0)
Erschienen am 01.11.2006
Cover des Buches Soest: Geschichte einer Stadt (ISBN: 9783981071009)

Soest: Geschichte einer Stadt

 (0)
Erschienen am 01.11.2006
Cover des Buches Soest - Stadtführer für Neugierige (ISBN: 9783981071061)

Soest - Stadtführer für Neugierige

 (0)
Erschienen am 24.08.2011

Neue Rezensionen zu Michael Römling

Neu

Rezension zu "Pandolfo" von Michael Römling

Historischer Hörgenuss
jackdeckvor 3 Monaten

Mailand 1493: Der reiche Händler Bernardinio Bellapianta findet auf dem Markt den schwer verletzen jungen Pandolfo in einem Abfallhaufen. Er nimmt ihn mit in seinen Palast und lässt ihn dort gesundpflegen. Pandolfo leidet unter zunächst Amnesie, nach und nach wird seine Geschichte offenbart.
Auch die Geschichte seines Gönners Bernardinio und von dessen Zwillingsbruder, einem kauzigen Erfinder, wird erzählt. Pandolfo ist wirklich ein schönes Buch - jedenfalls für diejenigen, die echte, historische Abenteuerromane mögen. Dieses Genre hat meiner Meinung in den letzten Jahren schwer gelitten: kitschige Liebesromane, in denen der historische Hintergrund nur Kulisse ist, gibt es dutzendweise. Leider sind sie häufig nicht gründlich recherchiert und erzählen uns auch allzu oft relativ krude Geschichten. Diesen Vorwurf kann man diesem
Autor nicht machen, finde ich. Pandolfo ist ein sympathischer Held, begleitet wird er von interessanten Weggefährten, die Liebe spielt eine Rolle, aber nur am Rande. Römling bewegt sich sicher auf dem historischen Parkett, sein Buch hat mir gefallen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Pandolfo" von Michael Römling

langweilig und langatmig
Katrin87vor einem Jahr

Leider konnte mich das Hörbuch "Pandolfo" nicht überzeugen. Die Geschichte ist langweilig und langatmig erzählt. Es sind viele Personen mit gleichklingenden Namen involviert und so fiel es mir schon schwer, überhaupt in die Geschichte reinzukommen. Technische Details werden sehr ausführlich erläutert, was mich überhaupt nicht interessiert. Schwer zu folgenden ist der Geschichte auch deshalb, da immer wieder Zeitsprünge in die Vergangenheit stattfinden und dies für mich nicht immer sofort erkennbar war. 

Einziger Lichtblick war der Sprecher Frank Stöckle: seine angenehme Stimme und immer passende Betonung beim Lesen waren eine Freude! Daher auch trotz der schlechten Geschichte 3 Sterne

Ich habe das Hörbuch nicht zu Ende gehört. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Pandolfo" von Michael Römling

Nix was man einfach so nebenbei hört.
MaxundMaggievor einem Jahr

Das Cover passt gut zum Hörbuch, obwohl ich mir Pandolfo etwas anders vorgestellt habe (vielleicht ist er es ja auch gar nicht?).
Wer dieses Hörbuch sich holt braucht drei Dinge... Zeit (14 Stunden Spieldauer), Geduld (es braucht am Anfang etwas um sich reinzuhören) und Konzentration (die vielen ähnlich klingenden Namen sind eine Hürde und die Zeitsprünge).
Für mich persönlich hätte vieles kürzer gefasst werden können und tatsächlich bin ich ab und zu abgeschweift, wenn es um manche Schiffsreise oder technische Details ging.
Die Story um Pandolfo fand ich trotzdem spannend und der Erzähler hat viel dazu beigetragen, dass ich das Hörspiel doch zu Ende gehört habe. Eine absolut schöne und fesselnde Stimme.
Am Ende laufen natürlich alle Fäden zusammen, aber es rechtfertigt für mich trotzdem nicht diese extremen Ausschweifungen.
Für alle die aber gerne ausufernde und detaillierte Geschichten lieben, haben hier einen wahrlichen Hörgenuss.

Kommentieren0
45
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Pandolfo

Liebe Hörbuch-Hörerinnen und -Hörer,


mit seinem Hörbuch Pandolfo entführt uns Michael Römling in die Zeit der italienischen Renaissance. Wir laden euch herzlich zu einer historischen Hörrunde ein.

Dafür stellen wir 15 Hörbücher (mit zwei MP3-CDs) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und wünschen allen ganz viel Glück!

Im Falle eines Gewinns seid ihr dazu verpflichtet, an der Hörrunde aktiv teilzunehmen und eine Rezension zu verfassen.


Spannende Unterhaltung wünscht euch das AUDIOBUCH -Team.

 


 

Ein Abenteuer im Italien der Renaissance

Mailand, 1493: Der junge Pandolfo hat einen Schlag auf den Kopf erhalten: Er weiß nicht mehr, wer er ist. Der schwerreiche Seidenhändler Bernadino Bellapianta findet ihn verletzt in einem Misthaufen liegend, nimmt ihn mit sich und pflegt ihn gesund. Wieder genesen erweist sich Pandolfos Geschick fürs Zeichnen und er wird als Musterzeichner für luxuriöse Webstoffe eingestellt. Aber er macht sich auch auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Dabei steigt er mit einem verschrobenen Flugmaschinenbauer in die Lüfte auf, verliebt sich zum zweiten Mal in dieselbe Frau, überlebt einen weiteren Mordanschlag und kommt dahinter, dass sein Wohltäter nicht so tadellos ist, wie er  scheint.Rätselhaft ist vieles in diesem ungeheuer prächtigen, episch breiten, fantastisch recherchierten und spannenden Historienroman, in dessen Verlauf Pandolfo sein altes Ich und seine alte Liebe wiederfindet. Ein Schicksal, dem der Hörer von der ersten bis zur letzten Minute folgt.

AUTOR

Michael Römling

Geb. 1973 in Soest, ist promovierter Historiker. Sein Schwerpunkt liegt auf der frühen Neuzeit. 1995 und 1997 lebte er als Austauschstudent in Besançon und Rom.Rom hat ihn danach nicht mehr losgelassen, und er zog ganz dorthin. 2005 kehrte er nach Deutschland zurück und widmet sich seitdem dem Schreiben historischer Romane.

 SPRECHER

Frank Stöckle 

Frank Stöckle arbeitet als Musiker, Schauspieler und Sprecher. Er hat eine Schauspielausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart absolviert. Als Hörbuchsprecher verstand er es, die »Cromwell«- Romane von Hilary Mantel (»Wölfe«, »Falken«) gekonnt und fein moduliert in Szene zu setzen.

 

197 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Schattenspieler
Hallo!

Auf meinem Blog starte ich eine Buchverlosung, bei der es 4 Bücher zu gewinnen gibt!
Schaut doch mal vorbei- es kann jeder mitmachen!

-> klick

Viel Glück,
Sommerregen
3 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Schattenspieler
Hallo meine lieben Bücherhasen,

ih wollte euch noch auf mein Ostergewinnspiel auf meinem Blog aufmerksam machen. Ihr könnt eines der angehängten drei Bücher gewinnen und müsst dafür lediglich an meiner "verrückten Büchersuche" teilnehmen und mir die richtige Antwort per Mail zukommen lassen.

Alle Infos findet ihr hier:
http://scherbenmond.blogspot.de/2015/04/gewinnspiel-verruckte-buchersuche.html

Vielleicht habt ihr ja Lust mitzumachen und eines dieser Schätze zu gewinnen...

Viel Glück! :)
2 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Aretivor 5 Jahren
Ich habe mal mein Glück versucht :)

Zusätzliche Informationen

Michael Römling im Netz:

Community-Statistik

in 307 Bibliotheken

auf 36 Wunschzettel

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks