Neuer Beitrag

Coppenrath_Verlag

vor 6 Jahren

Eine untergehende Welt. Ein verschollener Kunstschatz. Ein Gegner ohne Gesicht.

April 1945: Berlin liegt in Schutt und Asche, und die Rote Armee steht bereits vor den Toren der Hauptstadt. In den Wirren der letzten Kriegstage kreuzen sich die Wege von Friedrich und dem jüdischen Jungen Leo, der die Kriegszeit in dunklen Kellern überleben konnte. Beide sind auf der Jagd nach einem großen Geheimnis: Irgendwo in Berlin liegt ein unsagbar wertvoller Schatz verborgen, den ein hochrangiger Wehrmachts-Offizier vor Kriegsende noch schnell beiseiteschaffen will. Bald finden die Freunde eine heiße Spur. Doch die Zeit wird knapp, denn Friedrich und Leo sitzt ein mächtiger Gegner im Nacken, der vor nichts zurückschreckt.


Wir suchen 20 Testleser, die sich gemeinsam mit Leo und Friedrich auf die Suche nach dem verborgenen Kunstschatz machen. Der Autor Michael Römling wird euch dabei begleiten und gern eure Fragen beantworten. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und eure Meinungen zum Buch.

Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 2. August 2012. Schreibt uns einfach, warum ihr das Buch unbedingt lesen möchtet. Wir sind gespannt auf eure Beiträge! Wer das Buch schon hat, ist herzlich eingeladen sich der Runde anzuschließen!

Eine Leseprobe zu "Schattenspieler" findet ihr auf Book2Look.de und den Buchtrailer könnt ihr euch direkt hier anschauen:




Autor: Michael Römling
Buch: Schattenspieler

SharonBaker

vor 6 Jahren

Bewerbund und Bekanntgabe der Gewinner

Ich habe das Cover schon mal gesehen und fühlte mich direkt angezogen, als ich den Inhalt gelesen hatte, dachte ich erst "oh nein" wieder ein Kriegskinderbuch, aber diese Schatzsuche macht mich sehr neugierig und ich würde die Zwei gerne begleiten und sehen was für schwere Abenteuer sie sich stellen müssen. Außerdem finde ich sind ja gerade zu dieser Zeit soviel Kunstschätze verschwunden und da mal hinter die Kulissen zu schauen macht mich sehr neuierig. Was für Meisterwerke werden sie wohl finden?

elane_eodain

vor 6 Jahren

Bewerbund und Bekanntgabe der Gewinner

Das Cover ist einfach nur klasse und hat mich sofort aufmerksam werden lassen! Dazu aber mehr im entsprechenden Thema ;-)
Auch die Inhaltangabe klingt gut, ich mag es gerne, wenn ich auf einfache und unterhaltsame Weise Geschichtliches lernen kann. Und wenn es gut geschrieben ist, darf es auch gerne ein Kinder-/Jugendbuch sein. Großartig finde ich beispielsweise die "Trilogie der Wendepunkte" von Klaus Kordon und nun erwarte ich vom "Schattenspieler" ähnlich herausragende Unterhaltung, denn die Leseprobe finde ich gut, der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm, die Dialoge wirken authentisch.
Hohe Erwartungen, große Vorfreude - ich wäre gerne dabei! :-)

Beiträge danach
332 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

utaechl

vor 6 Jahren

Abschnitt 4 I Kapitel 24-32
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt wurden größere Zeitabschnitte übesprungen, das hinterließ bei mir ein bisschen das Gefühl, als ob Autor oder Verlag kürzen mussten, oder es nicht genug Inhalt für die Zwischenzeit gab.
Die weiteren Zoogeschichten sind super. Wohin Mackensen verschwunden ist, wäre noch interessant. Hat er sich abgesetzt oder wurde er beseitigt?
Wilhelm ist wieder da, arbeitet bei den Briten in Münster, dem Heimatort Sommerbiers. Durch ihn kommt die Schatzsuche wieder in Gang, sie führt über die Möbelfabrik zu Sommerbiers Bruder.
Sommerbier ist ihnen wie immer einen Schritt voraus, hat sich eine Waffe in Berlin besorgt und ihm ist es sogar gelungen als englischer Dolmetscher bei der Offenlegung des Pergamon-Altars dabei zu sein. Wird Zeit, dass die anderen mal wieder aufholen.
Nun wirds Zeit für den Höhepunkt.

utaechl

vor 6 Jahren

Abschnitt 5 I Kapitel 33-Ende
Beitrag einblenden

Ein schönes Ende. Plötzlich geht es nicht mehr um die Sammlung, sondern das Bernsteinzimmer. Dies musste ja den Russen in die Hände fallen und das klappt ja auch. Leo und Friedrich sehen einen Teil davon, werden überrumpelt und dann geht alles sehr schnell. Sie kriegen zum Schluss dann noch eine Belohnung für ihre Taten, nur die Engländer haben am Schluss nicht mehr viel zu sagen.
Sehr gefallen hat mir auch das Nachwort und das Glossar, alles sehr stimmig.

utaechl

vor 6 Jahren

Fazit und Rezensionen

Meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-R%C3%B6mling/Schattenspieler-954055942-w/rezension-981580904/

und

http://taechl.blogspot.de/2012/09/rezension-zu-schattenspieler-von.html#more

Amazon wartet auf Freischaltung.

Danke für die schöne Leserunde und die vielen hilfreichen Kommentare. Danke an Coppenrath und Michael Römling für die Bereitstellung des Leseexempars und die beteilung an der Leserunde. Gerne mehr davon!

Mone80

vor 6 Jahren

Fazit und Rezensionen

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-R%C3%B6mling/Schattenspieler-954055942-w/rezension-981859167/

Vielen Dank, für das Leseexemplar. Es war ein ganz tolles Buch und ich werde es gerne weiterempfehlen.

Leselampe_

vor 6 Jahren

Abschnitt 5 I Kapitel 33-Ende
Beitrag einblenden

DisasterRecovery schreibt:
Man man man, als Leo und Friedrich, beide zusammen in die Gänge hinabgestiegen sind, da hätte ich sie am liebsten geschüttelt. Wie dumm und leichtsinnig von ihnen, dabei waren sie bis hier doch wirklich pfiffige Kerlchen! Aber das hat natürlich noch einmal zur Spannung beigetragen.

Oh das Gleiche habe ich mir auch gedacht, aber ist ja zum Glück nochmal alles gut gegangen.

Leselampe_

vor 6 Jahren

Abschnitt 5 I Kapitel 33-Ende
Beitrag einblenden

mithrandir schreibt:
Sirinows Abgang ist genial und hat echt klasse. Er lässt den Kindern, die er anscheinend ins Herz geschlossen hat, Erinnerungsstücke da, ohne zuviel preiszugeben. Sehr schön.

Ja das stimmt... und ich muss sagen dass mir Sirinow durchweg sehr sympatisch war und da passt das sehr gut. Ein richtig schönes Ende.

Leselampe_

vor 6 Jahren

Abschnitt 5 I Kapitel 33-Ende
Beitrag einblenden

Ich bin auch durch mit dem Buch und muss sagen dass es mir richtig gut gefallen hat.
Dass Sommerbier nun doch endlich aufgeflogen ist hat mich aufatmen lassen. Tja und dass der Schatz nun das legendäre Bernsteinzimmer war, war nun nochmal eine tolle Wendung.
Das Glossar am Ende find ich auch sehr gut. So kann man nochmal viele der Begriffe, Abkürzungen die im Buch vorkommen, sowie deren Bedeutungen nachlesen. Toll...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.