Michael Reaves

(93)

Lovelybooks Bewertung

  • 126 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 12 Rezensionen
(19)
(31)
(37)
(6)
(0)

Bekannteste Bücher

Star Wars: Shadow Games - Im Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Wars MedStar 2: Jedi-Heilerin

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Wars MedStar 1: Unter Feuer

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Wars^ Die Macht des Todessterns

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Wars™ Der letzte Jedi-Ritter

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Wars™ MedStar 2

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Wars™ MedStar 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Wars - Darth Maul

Bei diesen Partnern bestellen:

Drachenland

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Macht des Todessterns

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Wars - Darth Maul

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Wars: The Last Jedi

Bei diesen Partnern bestellen:

Star Wars: Shadow Games

Bei diesen Partnern bestellen:

"STAR WARS"

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Drachenland" - ein Buch der Offensichtlichkeiten

    Drachenland
    sternblut

    sternblut

    09. August 2016 um 13:32 Rezension zu "Drachenland" von Michael Reaves

    In Fandora werden zwei Kinder tot aufgefunden. Für die Fandorianer ist klar: die Simbalesen auf der anderen Seite des Flusses waren es! Es wird zum Krieg gerufen, ohne dass die Menschen wüssten, worauf sie sich einlassen. Indes spinnen sich Intrigen im simbalesischen Königshaus - und auch hier gibt es ein totes Kind. Schuld seien die Fandorianer! Noch ahnt niemand, dass die alten Legenden lebendiger sind als es den Menschen lieb ist.Das Buch ist in Kapitel aufgeteilt, die eigentlich Sinnabschnitte sein sollten. Irgendwie gelingt ...

    Mehr
  • Schatten über der Baker Street

    Shadows Over Baker Street
    TheRavenking

    TheRavenking

    31. August 2014 um 15:53 Rezension zu "Shadows Over Baker Street" von Michael Reaves

    18 Geschichten, in denen Sherlock Holmes auf übernatürliche Schrecken trifft, die der Phantasie H. P. Lovecrafts hätten entstammen können. Ob diese Kombination Sinn ergibt oder nicht, darüber lässt sich sicherlich streiten, aber mittlerweile hat man versucht den Meisterdetektiv in jedes erdenkliche Milieu zu verpflanzen, warum also nicht den Ctulhu-Mythos in die Baker Street tragen, dachten sich die Autoren vermutlich. Wie jede Anthologie hat auch diese ihre Höhe-(und Tief-)punkte. Ich beschränke mich hier auf die gelungeneren ...

    Mehr
  • Rezension zu "Star Wars™" von Michael Reaves

    Die Macht des Todessterns
    Ajana

    Ajana

    Rezension zu "Die Macht des Todessterns" von Michael Reaves

    Inhalt Der Todesstern - die gewaltigste Waffe, die jemals im Imperium ersonnen wurde: groß wie ein Mond und mit ausreichender Feuerkraft ausgetattet, um einen ganzen Planeten zu vernichten. Doch der Todesstern wäre wertlos gewesen, hätte es nicht Tausende von Männern und Frauen gegeben, die ihn gesteuert und die Waffensysteme bedient hätten. Wer waren diese Männer und Frauen? Was hat sie dazu gebraucht, sich an Bord dieses Monstrums zu begeben? Waren sie freiwillig dort - oder hatte man sie gezwungen? Dies ist ihre Geschichte... ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Star Wars™" von Michael Reaves

    Die Macht des Todessterns
    Yurelia

    Yurelia

    16. July 2012 um 14:33 Rezension zu "Die Macht des Todessterns" von Michael Reaves

    Das Leben des Todessterns. Von der Konstruktion über den Jungfernflug bis hin zu seiner Explosion. Aus den verschiedensten Situationen kommen Menschen dorthin, um zu arbeiten. Werden entweder gewzungen oder vor die Wahl gestellt. Wie war es für denjenigen, der die Riesenkanone betätigte? Wie hat Darth Vader das Ganze gesehen? Was für Gerüchte gab es, als Prinzessin Leia an Bord gebracht wurde? Von Vader höchstpersönlich. Wie fühlten sich die Architekten, die diese Waffe bauten? War es ihnen egal, was sie da schafften? Oder hatten ...

    Mehr
  • Darth Maul mal zwei

    Darth Maul
    Stefan83

    Stefan83

    20. November 2011 um 18:12 Rezension zu "Darth Maul" von Michael Reaves

    1) Zu "Darth Maul: Shadow Hunter" "Darth Maul - Shadow Hunter" ist nicht nur Michael Reaves' Debüt als Autor im Star Wars Universum, sondern für viele Fans mittlerweile auch die unverzichtbare Vorgeschichte zu den Geschehnissen von Episode I. Nur wenige Tage vor der Blockade von Naboo angesiedelt, knüpft der Roman unmittelbar an den Darth-Maul-Comic an und verknüpft dessen lose Fäden nun zu einem äußerst intelligent konstruierten Ende. Wer zum Beispiel immer schon wissen wollte, was mit dem Fondorianer Oolth passiert ist, der als ...

    Mehr
  • In den Gassen von Coruscant

    Star Wars - Darth Maul
    Stefan83

    Stefan83

    20. November 2011 um 18:10 Rezension zu "Star Wars - Darth Maul" von Michael Reaves

    "Darth Maul - Der Schattenjäger" ist nicht nur Michael Reaves' Debüt als Autor im Star Wars Universum, sondern für viele Fans mittlerweile auch die unverzichtbare Vorgeschichte zu den Geschehnissen von Episode I. Nur wenige Tage vor der Blockade von Naboo angesiedelt, knüpft der Roman unmittelbar an den Darth-Maul Comic an und verknüpft dessen lose Fäden nun zu einem äußerst intelligent konstruierten Ende. Wer zum Beispiel immer schon wissen wollte, was mit dem Fondorianer Oolth passiert ist, der als Einziger das vom dunklen Lord ...

    Mehr
  • Rezension zu "Star Wars - Darth Maul" von Michael Reaves

    Star Wars - Darth Maul
    dasHinchen

    dasHinchen

    02. August 2011 um 22:31 Rezension zu "Star Wars - Darth Maul" von Michael Reaves

    Die Geschichte fängt eigentlich gut an. Sehr gut. Ein Neimoidianer und Geschäftspartner von Darth Sidious taucht unter, und Darth Maul wird darauf angesetzt ihn zu finden und zu verhindern, dass dieser wichtige Informationen weitergibt. Die Suche treibt ihn in ein heruntergekommenes Viertel von Coruscant, wo der Anti-held und Informationshänler Lorn Pawan und sein Protokolldroide I-fünf ungewollt zwischen die Fronten geraten. Wie sie tut das auch eine Junge Padawan namens Darsha Assant. Von den anderen Neimoidianern wird eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Drachenland" von Michael Reaves

    Drachenland
    Steppenwolf

    Steppenwolf

    02. July 2011 um 13:48 Rezension zu "Drachenland" von Michael Reaves

    Eine nette und einfache Fantasy-Geschichte Ein kleiner unbedeutend scheinender Erfinder namens Amsel gerät zwischen die Fronten zweier Länder, Fandora und Simbala, die zum Krieg gegeneinander aufrüsten. Zuvor kamen in beiden Ländern Kinder auf mysteriöse Weise ums Leben und nun weisen sich die Parteien gegenseitig die Schuld zu. Doch eine dritte Macht tritt auf den Plan: die Drachen. Haben sie etwas mit den Todesfällen zu tun oder stehen sie unter dem Befehl der Fandoraner? Meine Erwartungen an das Buch waren recht hoch, da ich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Drachenland" von Michael Reaves

    Drachenland
    Satariel

    Satariel

    28. December 2009 um 11:01 Rezension zu "Drachenland" von Michael Reaves

    Ein traumhaftes Buch, welches man gar nicht mehr aus der Hand legen mag!

  • Rezension zu "Drachenland" von Michael Reaves

    Drachenland
    Orca4380

    Orca4380

    25. March 2009 um 23:46 Rezension zu "Drachenland" von Michael Reaves

    In Fandora werden zwei Kinder ermordet. Diese Tat können nur die Bewohner aus Simbala verübt haben, da ist sich Jondalrun, Vater eines der toten Kinder sicher. Auch gibt es Amsel, einem Einsiedler mit Erfindungsgeist, die Mitschuld. Beim einberufenem Rat der Ältestens wird beschlossen Simbala als Vergeltung anzugreifen. Amsel flieht, denn er möchten den Krieg verhindern, da Fandora gegen Simbala keine Chance hat. Auch in Simbala wurde ein Kind getötet, und dort ist man sicher die neidischen Barbaren aus Fandora haben dies getan. ...

    Mehr
  • weitere