Michael Reaves Shadows Over Baker Street

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shadows Over Baker Street“ von Michael Reaves

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schatten über der Baker Street

    Shadows Over Baker Street

    TheRavenking

    31. August 2014 um 15:53

    18 Geschichten, in denen Sherlock Holmes auf übernatürliche Schrecken trifft, die der Phantasie H. P. Lovecrafts hätten entstammen können. Ob diese Kombination Sinn ergibt oder nicht, darüber lässt sich sicherlich streiten, aber mittlerweile hat man versucht den Meisterdetektiv in jedes erdenkliche Milieu zu verpflanzen, warum also nicht den Ctulhu-Mythos in die Baker Street tragen, dachten sich die Autoren vermutlich. Wie jede Anthologie hat auch diese ihre Höhe-(und Tief-)punkte. Ich beschränke mich hier auf die gelungeneren Beiträge: A Study In Emerald von Neil Gaiman gewann 2004 den Hugo-Award. Gaiman präsentiert ein viktorianisches Paralleluniversum in dem die europäischen Königsfamilien bizzarre Tentakelwesen mit übersinnlichen Fähigkeiten sind. Leider erlaubt es die Kürze der Erzählung nicht diese Idee zufriedenstellend auszuführen. Trotzdem eine reizvolle Hommage an Eine Studie in Scharlachrot. Tiger! Tiger! von Elizabeth Bear muss ganz ohne Sherlock Holmes auskommen, dafür erleben wir Moriarty-Handlanger Colonel Sebastian Moran und "die Frau" Irene Adler auf Tigerjagd im indischen Busch. Das besagter Tiger sich als ein weit schrecklicheres Wesen entpuppt ist der nette Twist dieser Kurzgeschichte. The Case Of The Wavy Black Dagger von Steve Perry macht Holmes mit einer außergewöhnlichen Dame bekannt, die durchaus das Zeug dazu hätte, Irene Adler als seine Lieblingsfrau abzulösen. Ein Beitrag, der ganz ohne Action oder Grusel auskommt und doch höchst amüsant zu lesen ist. The Weeping Masks von James Lowder ist eine herrlich schaurige Story, in der wir mehr über Dr. Watsons Kriegserlebnisse in Afghanistan erfahren. Einer der wenigen wirklich gruseligen Beiträge. Art In The Blood von Brian Stableford konfrontiert den britischen Geheimdienst um Mycroft Holmes mit derart furchtbaren Gräueln, dass ausschließlich Bruder Sherlock helfen kann. The Mystery Of The Hanged Man's Puzzle von Paul Finch ist eine bombastische Mär in der ein Virus aus dem lovecraftschen Insmouth die britische Hauptstadt bedroht und ihre Opfer in ekelerregende Fischwesen verwandelt. Holmes und Watson liefern sich mit ihren Gegnern eine explosive Verfolgungsjagd in der londoner Kanalisation. The Drowned Geologist von Caitlin R. Kiernan setzt vor allem auf eine sehr dichte Atmosphäre, und kommt durch diese subtile Art Conan Doyles Originalwerken am nächsten. Lovecraft-Anhänger werden vermutlich eher von dieser Sammlung angetan sein als Holmesianer. Der kriminalistische Scharfsinn Holmes' gerät zugunsten des phantastischen Elements in den Hintergrund. Aber wer sich gerne an Ausgefallenem versucht, könnte durchaus Freude an dieser Kollektion haben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks