Michael Reder Religion und die umstrittene Moderne

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Religion und die umstrittene Moderne“ von Michael Reder

Religionen sind auf vielfältige, oft widersprüchliche Weise in öffentliche Diskurse und politische Prozesse zurückgekehrt. Sie spielen heute fast in allen Regionen und auch auf globaler Ebene eine wichtige Rolle. Andererseits sind religiöse Fundamentalismen oder die politische Instrumentalisierung von Religionen in Konflikten bedrohliche Phänomene, die sich weltweit ausbreiten. So ambivalent wie die Religionen ist auch die Moderne. Die klassische, westliche Moderne mit ihrer Orientierung an selbstverantwortlicher Gestaltung der Welt, Demokratie und Menschenrechten ist fragwürdig geworden: Desorientierung und globale soziale, ökonomische wie ökologische Ungleichgewichte gehen mit ihr einher. In der Suche nach dem eigenen Pfad der Moderne entstehen vielfältige Gegenbewegungen. Die Autorinnen und Autoren: José Casanova, Hans Joas, Katajun Amirpur, Godehard Brüntrup, Bernhard Grom, Anne Koch, Berndt Ostendorf, Michael Reder, Heinrich Wilhelm Schäfer, Josef Schmidt, Rotraud Wielandt.

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Religion und die umstrittene Moderne" von Michael Reder

    Religion und die umstrittene Moderne

    WinfriedStanzick

    11. November 2011 um 15:53

    „Die Frage nach dem Verhältnis von Religion und Moderne wird heute von Theologie, Religionswissenschaften und Philosophie genauso gestellt wie von den Sozialwissenschaften (Soziologie, Ökonomie, Politologie). Dabei variiert die Art und Weise, wie das Verhältnis interpretiert wird z.Zt. erheblich. Disziplinübergreifend stellt sich deshalb die Frage, unter welchen Bedingungen sich Religion und Moderne ergänzen und korrigieren oder auch ignorieren oder konfrontieren. Was sind wesentliche Erkenntnisse über das Verhältnis von Religion und Moderne und welche Empfehlungen an Politik und Religion lassen sich daraus ableiten?“ Mit diesen Fragen befasste sich ein Symposion des Forschungs- und Studienprojekts der Rottendorf-Stiftung im Mai 2009 an der Hochschule für Philosophie in München. Theologen, Religionswissenschaftler, Ökonomen und Philosophen haben die Frage unter ihren jeweiligen Blickwinkeln in Vorträgen beleuchtet. Sehr interessant ist die Dokumentation der jeweiligen Diskussion, die nach den einzelnen Vorträgen unter den anwesenden Wissenschaftler stattfand. Vor allem diese Diskussionen haben mit gezeigt, wie spannend und vielschichtig das Verhältnis von Religion und Moderne ist. Aber auch, dass immer wieder deutlich wird, welche positive Funktionen die Religion in modernen Gesellschaften haben kann und hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks