Michael Reimann

 4 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor*in von Klangschalen-Massage, Die Klangschale und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Michael Reimann

MICHAEL REIMANN, 1951 in Berlin geboren, studierte an der Kölner Musikhochschule Dirigieren und Chorleitung. Bekannt wurde er durch seine Solo-Konzerttätigkeit als Multi-Instrumentalist, Obertonsänger und Fachautor. Er war Darsteller beim Saarländischen Rundfunk, Lehrbeauftragter der Saarbrücker Musikhochschule und arbeitete unter anderem mit Joachim-Ernst Berendt und Christian Bollmann zusammen. Seit 1987 gibt er Konzerte und Seminare in ganz Europa. Er wurde auch mehrmals vom WDR Köln als Pianist engagiert. Studienreisen führten ihn unter anderem nach Bali, Indien und Japan. Exklusiv im AMRA Verlag erscheinen seine Frequenz-CDs, teilweise in Zusammenarbeit mit Jeanne Ruland, Pavlina Klemm und Kerstin Simoné.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Heilmusik zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte (ISBN: 9783843484428)

Heilmusik zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Erscheint am 16.03.2023 als Hörbuch bei Schirner Verlag.

Alle Bücher von Michael Reimann

Cover des Buches PhänoMINT Geogami (ISBN: 9783964551085)

PhänoMINT Geogami

 (2)
Erschienen am 10.03.2021
Cover des Buches Tea for Two – die Göttin und du (ISBN: 9783843413213)

Tea for Two – die Göttin und du

 (1)
Erschienen am 22.03.2018
Cover des Buches Die Klangschale (ISBN: 9783843411974)

Die Klangschale

 (1)
Erschienen am 07.08.2015
Cover des Buches Trommelschule (ISBN: 9783897679191)

Trommelschule

 (0)
Erschienen am 16.08.2010
Cover des Buches Klangschalen-Massage (ISBN: 9783893212323)

Klangschalen-Massage

 (2)
Erschienen am 01.09.2007
Cover des Buches Blume des Lebens (ISBN: 9783954470280)

Blume des Lebens

 (1)
Erschienen am 15.10.2013

Neue Rezensionen zu Michael Reimann

Cover des Buches PhänoMINT Geogami (ISBN: 9783964551085)
Zobelhases avatar

Rezension zu "PhänoMINT Geogami" von Nicola Berger

Die Schule steht nicht im Vordergrund, sondern der Spaß am Spiel.
Zobelhasevor einem Jahr

Das Buch

PhänoMINT ist eine neue Reihe beim mosesverlag. Bei Geogami handelt es sich um ein Buch für Kinder die gerne basteln, Spaß auf Origami haben und die hierbei ganz unbemerkt etwas über geometrische Formen lernen. Es ist recht kurzweilig aufgebaut und soll optisch ein wenig wie ein buntes Schulheft aussehen.

Die zu faltenden Figuren werden einzelnen geometrischen Formen zugeordnet: z.B. der Rauten-Rochen, der Trapez-Krebs oder der Dreiecks-Fisch. Es gibt im Buch Beispiele wo die jeweiligen Formen auch im Alltag zu finden sind, kleine Rätsel und passende Spielideen dazu. Es werden 20 bunte Faltpapiere (18 x 18 cm) mitgeliefert, die vorne und hinten ähnliche, aber doch verschiedene Farben haben. Die zwei Farben vorn und hinten erleichtern das Verstehen der Faltanleitung. Außerdem hat man so eine größere Farbauswahl. Ich fand die Quadrate recht groß, aber zum Üben ist es für die Kinder bestimmt leichter, als mit den normal großen Origami-Blättern.

Die fertig gefalteten Figuren sind im Buch mit gemusterten Papieren abgebildet, was natürlich richtig toll aussieht. Mitgeliefert sind uni-farbige Blätter.

Man kann verschiedene Tiere, einen Weihnachtsstern, Boxen, einen Briefumschlag und z.B. eine Naschtüte falten. Die Idee aus den verschiedenen Grundformen für Prisma, Quader, Pyramide und Boxen Hundertwasserhäuser zu bauen, fand ich richtig super!


Wie es uns mit dem Buch erging

Am Wochenende haben wir begonnen Origami-Bewohner für ein Aquarium zu basteln. Ein Fisch, ein Krebs und einen Rochen, diese mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad. Das fünfjährige Zobelhäschen war mit dem Falten noch etwas überfordert, dass habe ich dann übernommen. Für das bald achtjährige Zobelhäschen ging das schon wesentlich leichter und tatsächlich haben sie im ersten Jahr Schule bereits über geometrische Formen und Spiegelachsen gesprochen. Das traf sich ganz gut und bildet eine schöne Ergänzung zum im Unterricht Erlernten. Nach dem Basteln haben die Kinder den ganzen Tag mit ihren Tieren gespielt und sich viele Geschichten dazu ausgedacht.

Einmal vorher das Falten mit Probepapier üben, lohnt sich auf jeden Fall! Manche Zwischenschritte in den Faltanleitungen sind schwer zu erkennen, sie machen es komplizierter und es braucht sie einfach nicht. Durch Probieren kommt man aber schnell weiter. Im Heft sind die Augen der Tiere aufgemalt, wir haben uns für Wackelaugen entschieden. Auch haben wir die Blätter später sogar kleiner geschnitten, damit wir zusätzlich unterschiedlich große Tiere bekommen. Falls ihr mal sehen wollt wie unser mathematisch-geometrisches Aquarium aussieht schaut doch gerne mal auf meinem Blog vorbei!


Fazit

Ein kurzweiliges Buch, mit welchem über lustige Tiere und Spielideen schnell geometrische Grundformen erlernt werden. Die Schule steht nicht im Vordergrund, sondern der Spaß am Spiel.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches PhänoMINT Geogami (ISBN: 9783964551085)
Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "PhänoMINT Geogami" von Nicola Berger

Dreidimensionale Geometrie durch Erschaffen von Figuren: Das kannst du knicken!
Gwhynwhyfarvor 2 Jahren

Geometrie ist gar nicht so schwierig, wie man denkt. Man kann sie sich verständlich erbasteln. Dreidimensionale Geometrie durch Erschaffen von Figuren: Das kannst du knicken! Das Haus der Vierecke: Quadrat, Rechteck, Parallelogramm, Trapeze, Drachen. Wie viele Dreiecke brauchst du, um ein Quadrat zu bilden? – Die Wissensfrage. Was haben Flaggen mit Rechtecken zu tun? Der Würfel, die Schachtel; Kreise Dreiecke, aus Origami-Papier (beiliegend) 15 Modelle aus geometrischen Formen falten. 


Das haptische Erlebnis vermittelt ein Gefühl für Formen, Längen und Winkel und gibt nebenbei eine Menge Fakten zur Geometrie. Auch ein Spiel ist mit dabei, Anleitungen zum Spiel mit Gebasteltem. Es gibt Informationen, wie wir in der Natur oder Architektur die Formen wiederfinden; z.B. warum Fachwerkbrücken aus Dreiecken gebaut werden oder Bienenwaben sechseckig sind. 15 einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Falten von Dreiecksfuchs, Quadratmonster, Trapez-Krebs, Kreisblume, Naschtüte, Rauten-Rochen, Sechseck-Katze, Würfel, Tetaeder usw. Jeder Bastelanleitung ist ein Schwierigkeitsgrad von 1-3 vorgestellt. Mathematik spielerisch nebenbei vermittelt durch DIY-Ideen (do it youerself). Mathematische Grundlagen der Geometrie erleben durch das Ansprechen vieler Sinne: lesen, haptisch, technisch, optisch-dreidimensiolal, spielerisch, Knobelaufgaben. So macht Geometrie Spaß! 20 Origami-Blätter, jeweils 18 cm x 18 cm liegen bei und bei Bedarf kann man sich Nachschub in jedem Schreibwarengeschäft oder Bastelladen besorgen. Die beiliegenden Blätter sind einfarbig, jedoch auf den Fotos zum Endprodukt sind viel schönere verwendet worden, bunt bedruckte. Eine Idee für weiteres Falten. Für mich ein weiteres klasse Kindersachbuch / Bastelbuch, der Reihe PhänoMINT (Phänomenale Experimente für neugierige Entdecker im Schulkindalter), dass sicherlich auch als Unterrichtsmaterial gut geeignet ist. Naturwissenschaft spielerisch erforschen. Der Moses Verlag gibt eine Altersempfehlung ab 8 Jahren; dem schließe ich mich an. Leider schaffen es die Autoren und Designer nicht auf die Webpage des Verlags, die Designerin schafft es nicht mal aufs Cover. Infos weder im Buch, noch auf der Webpage! Einige Verlage haben es leider immer noch nicht kapiert, dass sie ohne die für sie wichtigen Autoren gar nicht existieren würden!


https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/phanomint-geogami-von-nicola-berger.html

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Tea for Two – die Göttin und du (ISBN: 9783843413213)
kiraklenkes avatar

Rezension zu "Tea for Two – die Göttin und du" von Antara Reimann

Ein Erklärungs- und Arbeitsbuch
kiraklenkevor 5 Jahren

Dieses Buch ist vom Layout her wunderschön gestaltet. Immer wieder haben mich einzelne Sätze so berührt, dass ich beschlossen habe, mir daraus / damit ein Erinnerungs-Blatt für die Pinnwand zu gestalten. Z.B . mit dem Satz von Seite 7: „Die Göttin ist Liebe. Sie liebt nicht, sie ist Liebe.“ Auf Seite 23: „Du, ohne irgendein Handeln, Denken oder Wollen, schwingst immer in der reinen Frequenz der Liebe.“ Auf Seite 138: „Lange Zeit lag deine Schwingung der Liebe unter den Prägungen deiner Kindheit vergraben.“

Darum geht es im Buch:
Es möchte seine LeserInnen unterstützen, die eigene Verbindung zur Großen Göttin zu erfahren. Damit das gelingt, ist es nicht nur ein Erklärungs- sondern auch ein Arbeitsbuch. Auf S. 15: „Der Weg, den du mithilfe dieses Buches beschreitest, ist der Weg deiner Seele.“ DAS ist ein Thema, was mich persönlich schon seit vielen Jahren begleitet. Ich habe selbst ein Buch zu diesem Thema geschrieben: https://www.lovelybooks.de/autor/Kira-Klenke/Finde-deinen-Seelenpfad-1506150420-w/

Ich schreibe diese Rezension entgegen meiner sonstigen Gewohnheit, bevor ich das Buch komplett gelesen habe. Ich habe es gelesen bis Seite 46 (von 140 Seiten). Und das hat folgenden Grund: Antara Reimann empfiehlt, dass man das Lesen des Buches und die darin enthaltenen Arbeitsaufgaben dazu nutzt, ein reales Vorhaben, von dem man vielleicht lange schon geträumt hat, zu aktivieren. Sie sagt außerdem: „Du bekommst niemals die Chance, den Moment des ersten Eindrucks zu wiederholen, den Moment, wenn du zum ersten Mal unvoreingenommen eine Lektion siehst und deren Möglichkeiten erkennst.“ Deshalb empfiehlt sie das Buch langsam bzw. im Rhythmus des eigenen, persönlichen Themas zu lesen. Und diese Chance möchte ich nutzen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks