Michael Ridder Abschied vom Leben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abschied vom Leben“ von Michael Ridder

Mehr als ein Ratgeber ‒ ein Leitfaden für die schwierigsten Entscheidungen Der Bestsellerautor und langjährige Mediziner Michael de Ridder erklärt die wichtigsten Begriffe zum Lebensende präzise und anschaulich. Sein Buch hilft dem Leser, sich in der kaum zu durchschauenden Welt des Sterbens zurechtzufinden und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ein Begleiter, ein Ratgeber – nicht nur für Betroffene und Angehörige, sondern auch für gesunde Menschen, die das eigene Lebensende nicht ignorieren. Ausführliche Erklärung zu: Selbstbestimmung, Patientenverfügung, passive und aktive Sterbehilfe, Palliativmedizin, Sterbefasten, Wiederbelebung, künstliche Ernährung, Organspende, Koma und Wachkoma, Demenz, die letzten Tage und Stunden, Herztod und Hirntod.

guter erster Einblick

— julchen91
julchen91

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sachbuch mit ersten Einblicken zur Patientenverfügung

    Abschied vom Leben
    julchen91

    julchen91

    20. September 2017 um 22:18

    Dieses Buch ist ein guter Ratgeber um sich mit dem Thema Tod und Patientenverfügung auseinander zu setzen. Es beantwortet alle wichtigen Fragen die während einer solchen Entscheidung anfallen. Das Buch hat einen guten Aufbau, durch die Strukturierung des Buches. Am Anfang von jedem neuen Abschnitt findet man eine kurze Zusammenfassung und die wichtigsten Grundlagen zu der jeweiligen Thematik.Ich finde, dass man zu diesem Thema wenig Literatur findet, die es schafft, es für jeden gut zu erklären. Dieses Buch schafft es mich zu informieren, mich aber dabei nicht zu überfrachten. Außerdem geht man mit Fachbegriffen sehr sparsam um, was den Lesefluß sehr angenehm macht. Insgesamt habe ich festgestellt, dass dieses Buch die wichtigsten Informationen beinhaltet jedoch für meine Ansprüche noch zu oberflächlich war.   

    Mehr