Michael Robotham

 4.2 Sterne bei 2,838 Bewertungen
Autor von Dein Wille geschehe, Adrenalin und weiteren Büchern.
Michael Robotham

Lebenslauf von Michael Robotham

Michael Robotham wurde 1960 in in einer Kleinstadt in New South Wales, Australien, geboren. Er begann seine berufliche Laufbahn als Journalist, ging nach London und arbeitete dort u.a. für die »Mail on Sunday«, die »Sunday Times«, den »Daily Telegraph« und den »Tatler«. 1993 schloss er mit dem Journalismus ab und konzentrierte sich auf seine Tätigkeit als Ghostwriter. In Zusammenarbeit mit den jeweiligen Personen schrieb er zahlreiche Biographien, darunter Rolf Harris, Geri Halliwell und Tracy Edwards. Auch mit seinem erster Roman, »Adrenalin«, welcher 2005 im Goldmann Verlag erschien, konnte er international überzeugen und gilt seitdem als neuer Star der britischen Krimiszene. Sein zweiter Roman »Amnesie« wurde von der australischen Crime Writers Association zum »Crime Book of the Year 2005« gewählt. Außerdem wurde ihm die Ehre zu Teil, für den Dagger Award nominiert zu sein. Robotham lebt heute mit seiner Frau und seinen drei Töchtern wieder in Sydney.

Neue Bücher

Die andere Frau

Erscheint am 27.12.2018 als Taschenbuch bei Goldmann.

Die andere Frau

Erscheint am 27.12.2018 als Hörbuch bei Der Hörverlag.

Alle Bücher von Michael Robotham

Sortieren:
Buchformat:
Dein Wille geschehe

Dein Wille geschehe

 (494)
Erschienen am 15.02.2018
Adrenalin

Adrenalin

 (374)
Erschienen am 21.06.2011
Sag, es tut dir leid

Sag, es tut dir leid

 (308)
Erschienen am 17.11.2014
Amnesie

Amnesie

 (284)
Erschienen am 14.03.2011
Erlöse mich

Erlöse mich

 (241)
Erschienen am 19.10.2015
Todeswunsch

Todeswunsch

 (235)
Erschienen am 16.10.2012
Der Schlafmacher

Der Schlafmacher

 (165)
Erschienen am 19.06.2017
Todeskampf

Todeskampf

 (141)
Erschienen am 19.03.2012

Neue Rezensionen zu Michael Robotham

Neu
Roni88s avatar

Rezension zu "Die Rivalin" von Michael Robotham

Perfektes Familienglück?
Roni88vor 24 Tagen

** Inhalt **

Agatha, Ende dreißig, Aushilfskraft in einem Supermarkt, weiß genau, wie ihr perfektes Leben aussieht. Es ist das einer anderen: das der attraktiven Meghan, deren Ehemann ein erfolgreicher Fernsehmoderator ist und die sich im Londoner Stadthaus um die zwei reizenden Kinder kümmert. Meghan, die jeden Tag grußlos an Agatha vorbeiläuft. Und die nichts spürt von ihren begehrlichen Blicken. Dabei verbindet die beiden Frauen mehr, als sie ahnen. Denn sie beide haben dunkle Geheimnisse, in beider Leben lauern Neid und Gewalt. Und als Agatha nicht mehr nur zuschauen will, gerät alles völlig außer Kontrolle.


** Autor **

Michael Robotham kam vom Journalismus über das Schreiben von Biografien berühmter Personen als Ghostwriter zur fiktiven Literatur. Nachdem ich einige Hörbücher seiner - wie ich finde sensationellen - Joseph-O'Loughlin/Vincent-Ruiz-Reihe verschlungen habe, war ich sehr gespannt auf sein neuestes Werk "Die Rivalin" von 2017.


** Sprecher **

Gelesen wird das Hörbuch von Sandra Schwittau und Katja Bürkle. Ich habe ehrlich gesagt erst nach einiger Zeit gemerkt, dass es überhaupt zwei Sprecherinnen sind - habe mich wohl zu sehr auf die Story konzentriert aber die Stimmen ähneln sich tatsächlich auch. Obwohl ich bei Thrillern eher männliche Sprecher bevorzuge, passen die Frauen hier natürlich zu den Protagonistinnen, zwischen denen sich die Erzählperspektive abwechselt. Insgesamt gut gelesen mit angenehmen Stimmen, die die Emotionen der Protagonistinnen gut rüber bringen.


** Rezension **

Bei "Die Rivalin" handelt es sich offiziell um einen Psychothriller. Die Figuren und deren Psyche werden dementsprechend fast stärker als die Handlung betont. Außerdem geht es zum einen um einen emotionalen Konflikt zwischen mehreren Personen (die Beziehung zwischen den Frauen und ihren Partnern sowie natürlich zwischen den beiden Protagonistinnen selbst), zum anderen auch um einen Konflikt innerhalb einer Person, nämlich Agatha.
Die Figuren werden vielschichtig und authentisch dargestellt und machen es dem Leser einfach, sich in sie hineinzuversetzen und ihre Handlungen zu verstehen - sogar die der vermeintlich "bösen" Figur.
Für einen Thriller war es mir persönlich jedoch nicht spannend genug. Robotham schafft es zwar, eine gewisse Grundspannung während der gesamten Geschichte aufrecht zu erhalten und den Leser/Hörer so zu fesseln; der besondere "Kick" oder Überraschungsmoment fehlt jedoch.
Davon abgesehen ist die Handlung zu jeder Zeit nachvollziehbar (teils aber auch vorhersehbar); der Schreibstil flüssig und verständlich und das Buch deshalb kurzweilig.


** bemerkenswerte Zitate **

"Es ist so seltsam, dieses Leben, das wir führen. Wir streben nach Glück aber meistens geht es doch nur um's Überleben, um's Existieren. Wir versuchen unsere Erwartungen zu erfüllen, doch im Grunde strampeln wir auf der Stelle, verschwenden unsere Zeit oder grübeln über ein Leben, das wir hätten führen können."

"Wir brauchen die Dunkelheit, um das Licht wertzuschätzen."

"Kinder sind wie Zeitkapseln, die wir in die Zukunft schießen und dann hoffen, dass es noch eine Welt geben witd, die sie erben können."


** Fazit **

+ vielschichtige Charaktere
+ Dem Hörer wird es einfach gemacht, sich in die Handlungen und Beweggründe der Protagonistinnen hineinzuversetzen
+ Grundspannung während der gesamten Geschichte
+ flüssig geschrieben, kurzweilig

- ein Überraschungsmoment fehlt, Spannung deshalb nicht ganz so hoch wie man bei einem Thriller vielleicht erwartet
- Handlung teils vorhersehbar

Vier Sterne von mir ****

Kommentieren0
0
Teilen
Callsos avatar

Rezension zu "Dein Wille geschehe" von Michael Robotham

Spiel, Spaß und Spannung!
Callsovor einem Monat

Michael Robotham ist ein beachtlicher Autor, der es wunderbar versteht Spannung zu erzeugen, aber eben auch hervorragend zu unterhalten. Hinzu glänzen seine Werke mit gelegentlich witzigen Dialogen.

So auch bei "Dein letzter Wille geschehe", der mich wunderbar gefallen hat. Psychologe Joe kämpft wieder mal mit verschiedenen Widrigkeiten und er kämpft wieder mal gegen einen Serientäter, der schwer zu fassen ist.

Und abermals spielt das private Umfeld des Protagonisten eine ordentliche Rolle.

In diesem speziellen Fall zeigt der Täter die weiblichen Opfer zum Selbstmord. Warum springt eine Mutter plötzlich von der Brücke. Joes steht vor einem riesigen Rätsel und muss zudem noch um den Familienfrieden zittern.

Ich bin tief eingetaucht in die abstruse Geschichte und habe mich vorzüglich unterhalten geführt. Ein hohes Spannungsgehalt und der vorzügliche Schreibstil des Autors haben mich überzeugt. Tolles Buch.


Kommentieren0
0
Teilen
elas_buecherwelts avatar

Rezension zu "Bis du stirbst" von Michael Robotham

Bis Du Stirbst
elas_buecherweltvor 2 Monaten

Klappentext: Er war zur falschen Zeit am falschen Ort, jetzt lässt Ihn der Albtraum nicht mehr los… Sami Macbeth hat das Leben übel mitgespielt. Gerade erst musste er eine dreijährige Gefängnisstrafe absitzen für ein Verbrechen, das er nicht begangen hat. Frisch entlassen will er ein neues Leben beginnen. Doch dann muss er feststellen, dass seine Schwester verschwunden ist und kurze Zeit später wird er in einen Anschlag auf die Londoner U-Bahn verwickelt. Er braucht dringend Hilfe, die er bei dem ehemaligen Detektiv Inspektor Vincent Ruiz sucht. Und Ruiz macht schon bald einige interessante Entdeckungen…

Der Klappentext war perfekt formuliert. Fand das Buch deswegen toll und hab noch ein weiteres Buch von dem Autor. In den ersten Kapitel kam ich zwar durch einander, wer wer ist, aber dann ging es doch gut voran und es wurde richtig spannend. Sami muss echt durch einiges durch und blieb stark auf der Suche nach seiner Schwester. Ich kann es euch nur weiter empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
pinucchias avatar

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Amnesie" von Michael Robotham zu lesen. 

Wir beginnen am  01.11.2017 und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür.


Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
Zur Leserunde
LunasLeseeckes avatar
Hallo ihr Lieben, 

noch bis zum Jahresende läuft bei mir ein Gewinnspiel, bei dem ihr die Chance auf eines von drei Büchern habt. Schaut einfach auf meinem Blog Lunas Lesecke vorbei und beantwortet die Gewinnspielfrage :-)

Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Jana
Zur Buchverlosung
Janine2610s avatar

Anlässlich meines zweiten Blog-Geburtstages gibt es bis inkl. 9.1.2016 ein ganz großes Gewinnspiel bei mir. Zu gewinnen gibt es 5 Bücher (unterschiedliche Genres). Unter anderem "Dein Wille geschehe".
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr vorbeikommen und teilnehmen würdet. :) Teilnehmen kann JEDER, ganz egal, wo ihr Zuhause seid.

http://janine2610.blogspot.co.at/2015/12/meine-welt-der-bucher-feiert-2.html

Alles Liebe ♥,
Janine

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Michael Robotham wurde am 31. Oktober 1960 in New South Wales (Australien) geboren.

Michael Robotham im Netz:

Community-Statistik

in 2,381 Bibliotheken

auf 736 Wunschlisten

von 88 Lesern aktuell gelesen

von 62 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks