Neuer Beitrag

Goldmann_Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lovelybooks-Mitglieder,

am 4. November kommt unser Autor Michael Robotham auf Lesereise nach Deutschland, um seinen aktuellen Roman "Erlöse mich" vorzustellen. Stationen der Reise sind München, Braunschweig, Hamburg und Oelde (alle Infos findet ihr hier: http://bit.ly/terminerobotham).

Für alle, die Michael Robotham nicht persönlich auf einer der Lesungen treffen können, möchten wir eine Leserunde starten. 


Und das Beste: Am 4. November ist Michael Robotham bei uns im Verlag und beantwortet eure Fragen, die ihr ihm bis dahin stellen könnt (gerne auch auf deutsch, wir übersetzen sie ihm).

Die Gewinner der 30 Freiexemplare sind gezogen (bitte schickt uns eine PN mit eurer Postadresse für den Buchversand):


Hexchen123, BookHook, Kitty88, momkki, Lienne, SelmaNentwig, zeilenverliebt, Fornika, Lesemaus_im_Schafspelz, dk8gh, Elbschnegge, Reneesemee, Jeanny842, Lucinda85, Biest, Chess, WolfgangB, Ayda, buchfeemelanie, Wusl, BlackFire, Anni-Kathi, bblubber, Chumha, Lesefieber, Insomnia1106, Minky, KerstinSt, flower und MiraBerlin

Wir freuen uns auf euch und auf Michael Robotham. Einen ersten Eindruck von "Erlöse mich" könnt ihr euch durch die Leseprobe auf unserer Verlagsseite machen: http://bit.ly/ErlösemichLeseprobe

Autor: Michael Robotham
Buch: Erlöse mich

Goldmann_Verlag

vor 3 Jahren

Fragen an den Autor Michael Robotham (werden am 4.11. vom Autor beantwortet)

Hier könnt ihr bis 4. November eure Fragen an den Autor loswerden. Michael Robotham ist dann hier bei uns im Verlag und wird sie euch persönlich beantworten. Stellt sie gerne in englisch oder deutsch, wir übersetzen für euch und Michael

Lesefieber

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hier, ich ich ich!!!! Ich möchte mitlesen, ganz dringend und freue mich auf den Austausch, mit diesem tollen Autoren!!! Ich springe gerne mit in den Lostopf:)

Beiträge danach
522 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lienne

vor 3 Jahren

Gemeinsames Lesen 1: Seite 9 bis 65
Beitrag einblenden

Es tut mir unenendlich leid, dass ich mich jetzt erst melde, aber irgendwie war das Ende des Jahres 2014 wie verhext für mich. Unendlich überstunden und dann im Urlaub auch noch krank. Jetzt starte ich aber durch und poste direkt.

Den Einstieg in das Buch fand ich super. Ich war direkt mittendrin und wollte unbedingt wissen, was das alles auf sich hat. Wollte das Buch bereits am Anfang gar nicht aus der Hand legen.
Die arme Marnie! Ich kann nur Mitleid mit ihr empfinden. Was sie alles durchmacht, da wächst sie mir automatisch immer mehr ans Herz und ich fieber mit ihr mit, dass alles besser wird. Mir gefällt es sehr gut, dass Marnie kämpft und trotz dieser schwierigen Umstände nicht aufgibt! Ein toller Charakter.
Dass sie sich Hilfe bei Joe O'Loughlin holt finde ich sehr mutig, aber ich wüsste gerne, warum sie bereits eine Therapie hinter sich hat?

Jedenfalls fand ich diesen Abschnitt sehr gut gelungen und spannend und werde den 2 nun schnell zuende lesen.

Lienne

vor 3 Jahren

Gemeinsames Lesen 2: Seite 66 bis 137
Beitrag einblenden

Der Abschnitt war so spannend, dass ich über die eigentliche Seite hinaus gelesen habe. Ich bin begeistert. Es ist noch spannender und mysteriöser geworden! Die Sache mit dem Geld, wer steckt da dahinter? Quinn ist nun tot....aber wer hat ihn umgebracht. Fragen über Fragen, die beim lesen aufgeworfen werden. Ich hab ziemlich viel Mitleid mit Marnie. Für sie ist alles gar nicht so leicht, sie kann Daniels Angelegenheiten nicht regeln und wird auch noch beschuldigt ihn umgebracht zu haben. Daniels Eltern scheinen auch nicht wirklich gut auf sie zu sprechen zu sein...

Und weil ich so weit gelesen habe, kann ich auch direkt im nächsten Abschnitt etwas posten :)

Lienne

vor 3 Jahren

Gemeinsames Lesen 3: 138 bis 218
Beitrag einblenden

Wow...ich bin absolut begeistert und mag gar nicht aufhören zu lesen! Das Buch ist bisher richtig klasse geschrieben, sodass die Seiten nur so dahinfliegen! Die Spannung steigt und es tauchen immer mehr Fragen auf. Ist Marnie vielleicht Schizophren und ihr zweites Ich ist für all die Morde und die Karten verantwortlich und beobachtet sie seit ihrer Kindheit selbst? Oder gibt es da tatsächlich einen Stalker? Ist diese Person vielleicht die gleiche, die Zoe den Laptop andreht und die Joe geholfen hat? Es gibt anscheinend so viele Menschen die Angst vor Marnie haben oder sie hassen...es ist richtig spannend mit Ruiz und Joe die Leute aus der Vergangenheit zu befragen...dies wirft nur leider immer mehr Fragen auf! Ich bin sehr auf Dr. Sterne gespannt. Ist er vielleicht ihr Psychologe von früher?

So muss nun dringend weiterlesen :)

Lienne

vor 3 Jahren

Gemeinsames Lesen 4: Seite 219 bis 289
Beitrag einblenden

Jeanny842 schreibt:
Oh ja, es wird immer verwirrender. Dieser Trevor, bäh, gut dass sie sich gewehrt hat aber es wird ja doch mehrmals erwähnt dass sie selbst überrascht über ihre Wut ist bzw dass es sich sogar gut anfühlt ect. So langsam sieht es tatsächlich aus als wenn das ihr anderes Ich ist. Scheint zu passen mit dem was in ihrer Kindheit alles vorgefallen war und passt auch dazu dass der "Beschützer" sie schon als Kind kannte und liebt, vor allem beschützen wollte. Aber merkt sie das tatsächlich nicht? Oder verheimlicht sie etwas? Wobei ihre Kinder das ja merken müssten oder? Und dann der Anrufer der Ruiz und Miranda gewarnt hat, ob das Malcolm war? Aber wie ist das möglich Malcolm mit einer männlichen Stimme spricht, geht sowas? Mich würde auch interessieren welche Rolle der Mann spielt den Zoe kennen gelernt hat. Irgendwas muss das doch auch zu bedeuten haben.

Hier kann ich mich nur dem anschließen, was Jeanny842 geschrieben hat. Sie hat es auf den Punkt getroffen, was ich ebenfalls gedacht habe. Es kommen langsam Zweifel auf, ob es den Stalker wirklich gibt...doch andererseits ist da ein Mann, der Zoe "verfolgt" und immer weiß wo sie ist und was sie alles erlebt hat. Das ist ziemlich unheimlich! Und wer ist dieser imaginäre Freund von dem kleinen Sohn?

Spannend!!!

Lienne

vor 3 Jahren

Gemeinsames Lesen 5: Seite 290 bis 358
Beitrag einblenden

SelmaNentwig schreibt:
AHA! Ein Paukenschlag! Der unscheinbare Owen also. Wer hätte das gedacht? Es ist doch erstaunlich, dass ihn niemand von uns auf dem Schirm hatte. Wenn es schon heißt: überraschendes Ende, will man doch immer besonders investigativ schlau sein und verdächtigt jede kleine Nebenfigur, aber Owen? Da hat uns der Autor aber geschickt auf die falsche Fährte geführt... Nun ja, dieser Teil war tatsächlich hochgradig spannend, wie es das Cover verspricht. Normalerweise erwartet man die Enttarnung des Bösewichts erst im letzten Kapitel. Ein cleverer Schachzug uns schon jetzt die Augen zu öffnen, im Finale geht es nun sicher um Ergreifung und aufschlussreichere Beschreibung seiner kranken Motive. Hoffentlich auch um Marnies glückliche Rettung und den Verbleib Daniels. Der Verdacht, der sehr junge Ruben/Owen hätte eine Affäre mit Marnies Mutter gehabt (Christina?) liegt tatsächlich nahe. Wegen der Arbeit des Mannes auf einer Ölplattform. Schlau kombiniert! Selbst wäre ich nie drauf gekommen. Legt sich die Schlinge bald um Owens Hals? Selten habe ich ein so fesselndes Buch gelesen...

Hier kann ich mich SelmaNentwig komplett anschließen! Mit Owen hätte ich nicht gerechnet und fand diesen Beobachtungsposten sowas von unheimlich! Das will ich mir gar nicht weiter vorstellen!

Ich bin nun sehr aufs Ende gespannt! :)

Lienne

vor 3 Jahren

Gemeinsames Lesen 6: Seite 359 bis Ende
Beitrag einblenden

Das Ende ist wirklich genial! Die Aufklärung der Fragen ist super und dennoch bleiben letzte Zweifel, ob Marnie wirklich so unschuldig ist...

Das Buch hat mich bis zur letzten Seite gefesselt und hat einen Nachhall erzeugt...und ein mulmiges Gefühl zurückgelassen, dass vielleicht doch nicht alles so ist, wie es scheint. Das war nicht mein letzter Robotham.

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! Rezension folgt :)

Chumha

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen
Beitrag einblenden

Leider ist bei mir vor Weihnachten alles schief gelaufen. Es tut mir echt leid, dass ich mich nicht bei der Leserunde beteiligen konnte.
Trotzdem möchte ich mich herzlich bedanken, dass ich mitlesen durfte und dazu hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Robotham/Erlöse-mich-1102933541-w/rezension/1130692565/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks