Michael Roher

 4.5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Oma, Huhn und Kümmelfritz, Der Fluss und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Michael Roher

Sortieren:
Buchformat:
Michael RoherOma, Huhn und Kümmelfritz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Oma, Huhn und Kümmelfritz
Oma, Huhn und Kümmelfritz
 (2)
Erschienen am 03.09.2013
Michael RoherDer Fluss
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Fluss
Der Fluss
 (1)
Erschienen am 01.02.2016
Michael RoherHerr Lavendel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herr Lavendel
Herr Lavendel
 (1)
Erschienen am 06.03.2012
Michael RoherWer fürchtet sich vorm lila Lachs?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wer fürchtet sich vorm lila Lachs?
Wer fürchtet sich vorm lila Lachs?
 (0)
Erschienen am 04.03.2013
Michael RoherFridolin Franse frisiert
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fridolin Franse frisiert
Fridolin Franse frisiert
 (0)
Erschienen am 01.02.2010
Michael RoherSorriso
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sorriso
Sorriso
 (0)
Erschienen am 01.02.2015
Michael RoherTintenblaue Kreise
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tintenblaue Kreise
Tintenblaue Kreise
 (0)
Erschienen am 18.09.2017
Michael RoherZugvögel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zugvögel
Zugvögel
 (0)
Erschienen am 01.02.2012

Neue Rezensionen zu Michael Roher

Neu
W

Rezension zu "Der Fluss" von Michael Roher

Ein anspruchsvolles philosophisches und bezaubernd poetisches Bilderbuch
WinfriedStanzickvor 3 Jahren



Ein anspruchsvolles philosophisches und bezaubernd poetisches Bilderbuch hat Michael Roher da erschaffen und ihm den Titel „Der Fluss“ gegeben.

Mit zarten Bildern und lyrischen Worten begleitet er ein Mädchen bzw. eine Frau vom Anfang ihres Lebens bis zu ihrem Ende. Wo fängt alles an, wo hört es auf? Und was erlebt man im Fluss des Lebens alles zwischendurch?

„Wo fängst du an?“ fragt das kleine Mädchen das Leben und den Fluss, der im ganzen Buch als ein Sinnbild des Lebens verstanden wird. Vielleicht im Himmel, denkt es. Als kleines Kind kann es nicht aufhören, es zu erkunden. Als Mädchen spürt sie schon die zarten Spuren, die der Lebensfluss in ihr hinterlässt und sie erkundet die Abenteuer des Lebens zunächst in vielen Büchern, und später dann  in realen Begegnungen  mit anderen Menschen. Sie lernt die Liebe kennen und sieht staunend und schwanger zu, wie immer wieder Neues entsteht.

Später lernt sie auch die dunklen Seiten kennen, wo das Leben unklar ist und sie den Grund nicht mehr sehen kann und auch nicht, wo der Fluss weitergeht. Und dann ist sie wieder oben auf dem Berg und später, etwas älter schon, still und nachdenklich, voller Erinnerungen, schaut sie auf seinen Grund hinab und was da alles abgesunken ist.

„Und wo endest du?“ fragt sie am Ende als alte gebrechliche Frau, die einen toten Vogel in ihrem Händen hält. „Im Himmel vielleicht, denke ich … und endest doch nie.“

Ein wunderbares, preisverdächtiges Bilderbuch voller Lebensweisheit und Poesie. Und wie alle wirklich guten Kinderbücher – es ist auch für Erwachsene eine berührende und tröstliche Lektüre.

Kommentieren0
8
Teilen
his_and_her_bookss avatar

Rezension zu "Oma, Huhn und Kümmelfritz" von Michael Roher

Rezension zu "Oma, Huhn und Kümmelfritz" von Michael Roher
his_and_her_booksvor 6 Jahren

Klappentext:
Das Huhn und der Kümmelfritz sind allerbeste Freunde und ein gutes Team. Wenn dem Kümmelfritz die blöden Ideen ausgehen, kann man sicher sein, dass dem Huhn noch was einfällt. Es hat eine große Klappe, und bevor es zu kurz kommt, denkt es sicherheitshalber einmal an seinen eigenen Vorteil. So manövriert es sich manchmal in unangenehme Situationen und muss dann ziemlich rudern, damit es wieder herauskommt. Der Kümmelfritz, die Woniafka Oma und die Maya sind aber sehr nett und lieben das Huhn. Drum helfen sie ihm oft aus der Patsche.

Meinung:
Irgendwie hatte ich bei Titel und Aufmachung "Oma und Frieder" im Hinterkopf und habe mich für das Buch entschieden.
Es hat aber doch weniger mit diesen allseits bekannten Oma-Geschichten zu tun...

"Oma, Huhn und Kümmelfritz" beginnt mit dem Vorwort mit einer kurzen Übersicht über die Gegend und die Charaktere, dem folgen die einzelnen Episoden.

Unser "Liebling" darunter war "Das Zauberhuhn", in dem das sprechende Huhn dem Fritz vorgaukelt, mit einer Zauberflosse wirklich zaubern zu können. Mit ein paar Tricks schafft es das Huhn sogar, Fritz zu überzeugen, ihn Meister zu nennen und sein Lehrling zu werden.
Mein Sohn durchschaute das Huhn sofort und fand die Tricks total lustig.

Am Ende des Buches befindet sich ein Glossar, in dem Begriffe wie "Busserl" oder "deppert" übersetzt werden.

Leider waren uns die Geschichten nicht alle schlüssig. Auch kamen wir mit dem Schreibstil und teilweise auch den Namen wie "Woniafka Oma" nicht immer zurecht, weshalb uns das Buch nicht ganz so viel Spaß bereitete wie erwartet.

Die vom Autor selbst entworfenen Illustrationen waren sehr einfach gehalten aber durchaus passend und unterhaltsam.

Fazit:
Der Schreib- und Erzählstil ist gewöhnungsbedürftig und vielleicht nicht Jedermanns Sache. Wir vergeben an dieser Stelle 3 Spielzeuge, sind uns aber sicher, dass Herr Rohers Stil viele begeistern kann.

Kommentieren0
2
Teilen
W

Rezension zu "Herr Lavendel" von Michael Roher

Rezension zu "Herr Lavendel" von Michael Roher
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

Leider hat der Bajazzo-Verlag, geleitet von Thomas Minssen und Ingrid Rösli nach der Vorlage seines letzten Frühjahrsprogramms 2012 seine Tätigkeit aufgegeben und ist an den Beltz-Verlag verkauft worden.

Über viele Jahre stand Bajazzo für ein Programm ganz außergewöhnlicher Bilderbücher, die sich durch einen eigenen Stil auszeichneten und von denen viele mit Preisen ausgezeichnet wurden.

„Herr Lavendel“ von Michael Roher ist so ein typisches Bajazzo-Buch. In ausdrucksstarken Zeichnungen erzählt Roher Erlebnisse aus dem Leben von Herrn Lavendel und seiner Freundin Hannelore. Und bei allem was Herr Lavendel sagt, tut oder worüber er nachdenkt, werden die Kinder, die dieses Buch lesen oder denen es vorgelesen wird, zum Weiterdenken, Nachdenken und Selbstdenken angeregt.

Es ist ein Buch, über das man schmunzelt mehr als einmal, das aus Fragen besteht und zum Fragen anregt, das nachdenklich zum Nachdenken motiviert und vor allem zum Reden.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks