Michael Schäfer Liebe auf Raten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe auf Raten“ von Michael Schäfer

Bei einer Klassenfahrt erlebt das Landei Steve die für ihn völlig neue und unbekannte Welt der Großstadt London. Und das nicht nur auf gesellschaftlicher Ebene sondern auch auf sexueller. Niemand anderer als sein bester Freund und Klassenkamerad Tom bändelt mit dem konservativ erzogenen Steve an und beide erleben ihre erste sexuelle Erfahrung mit einem Mann. Damit wird Steve in einen
Strudel der Gefühle gerissen und muss sich eingestehen, dass er wahrscheinlich schwul ist. Doch damit nicht genug, knapp ein Jahr später besucht er wieder London und seine reiche, weltoffene Tante Mary führt ihn in die gehobene Gesellschaft von London ein. Sie ahnt nicht, dass bei der Geburtstagsfeier ihres Mannes Georg, an der auch Steve teilnimmt, Marcel auftaucht. Steve verliebt sich
schlagartig in den smarten, unbekannten Franzosen. Jedoch soll diese Liebe unter einem schlechten Stern stehen, denn Steve erfährt kurze Zeit später, dass Marcel in Wirklichkeit Aron heißt und ein Callboy für Männer aus Paris ist. Seinen zweiten Job als Pornodarsteller übt er mit großer Hingabe und schauspielerischen Talent aus. Er sieht seinen Job als Pornodarsteller als eine Berufung
an und nutzt die Escort-Tätigkeiten um sich ein finanzielles Polster anzulegen, um dann irgendwann in eine Schauspielschule zu gehen. Seine Homosexualität lebt er voll aus und zeigt gerne mit seiner sehr offen Art auch in der Öffentlichkeit seine Homosexualität. Dies sieht er als ein Spiel an und stört sich nicht an missmutigen Blicken oder Kommentaren der Gesellschaft. Für Steve bricht eine Welt zusammen, da es ihm nicht gelingt, Aron zu vergessen. Aron allerdings hat andere Ziele als eine Beziehung mit dem jungen Mann.

Stöbern in Romane

Der Zopf

Ein Frauenroman, der mich begeistern konnte, auch wenn das nicht zu meinem bevorzugten Genre gehört. Schön geschrieben!

Seehase1977

Wie man die Zeit anhält

Berührend, interessant, lustig, bringt einen zum Nachdenken, über die Zeit, die man auf der Welt verbringt und über die Menschheit allg.

cheshirecatannett

Der Gott jenes Sommers

Große Enttäuschung! Hat mich völlig kalt gelassen und kommt nicht im entferntesten an " Im Frühling sterben" heran!

Himmelfarb

Die Ladenhüterin

Beeindruckende Beschreibung eines Lebensbildes!

mabuerele

Der Sommer der blauen Nächte

Wundervoller Roman über die Liebe

Neugierig1111

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks