Neuer Beitrag

Sevotharte

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Alle Leseratten, die gerne Thriller der etwas härteren Art lieben …

sind hier genau richtig !!!


Wie bereits bei meinem Erstlingswerk „Fragmente des Wahns“, möchte ich euch auch für meinen zweiten Thriller „760 Minuten Angst“ zu einer gemeinsamen Leserunde einladen.

Also, worum geht’s …



Sieben Personen.
Sieben Handlungsstränge.
Eine Schnitzeljagd.


In Regensburg erhalten fünf junge Leute eine Einladung zu einer Schnitzeljagd. Sehr schnell erkennen die Mitspieler, dass es sich nicht um ein Kinderspiel handelt, sondern um eine Jagd auf Leben und Tod. Ihnen bleibt keine andere Wahl, als an diesem Alptraum teilzunehmen. Ihr Eigenes und das Leben Ihrer Liebsten steht auf dem Spiel.

760 Minuten pure Angst.


Dann noch ein wenig zu meiner Person, natürlich nur für alle, die es wirklich interessiert. ;)

Der Autor Michael Schmid wurde am Valentinstag 1984 in der Weltkulturstadt Regensburg geboren und lebt seither dort.

Bereits mit fünfzehn Jahren erwachte die Leidenschaft zum Schreiben in dem jungen Mann. Seine Anfänge fanden in der High Fantasy seinen Ursprung, bis er sich 2010 dem Thriller Genre zuwandte und sich an sein erstes, eigenes Werk wagte.

Mit »Fragmente des Wahns« erfüllte sich im Januar 2012 der Traum des Autors, sein eigenes Buch in Händen zu halten. Seitdem gehören die Abende der Schreibkunst und nach dem Erfolg seines Erstlingswerks, erscheint nun sein zweiter Thriller »760 Minuten Angst«.

Aktuell schreibt der Autor an seiner ersten Jugendbuch-Fantasy-Reihe und wagt sich abermals in ein neues Gefilde, um sich und seine Leserschaft zu erfreuen.

Und wer sich jetzt noch ein wenig mehr über das Buch erzählen lassen will, der braucht nur Brivido Libros grandioser Videorezension lauschen. ;)



Jetzt aber zurück zum wichtigsten Teil der Geschichte … dem Gewinnspiel !!!


Der Spielberg Verlag war so freundlich, für diese Leserunde 10 Exemplare der Angst zur Verfügung zu stellen.

Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch hier zu bewerben. Solltet ihr eines der Exemplare gewinnen, verpflichtet ihr euch, an dieser Leserunde aktiv teilzunehmen und am Ende eine Rezension zu verfassen, die ihr bitte einmal auf Lovelybooks und auf Amazon veröffentlichen sollt. Ansonsten gibt es keine weiteren Anforderungen.

Ich freue mich übe rege Teilnahme und natürlich darf sich jeder der Leserunde anschließen, der das Buch bereits besitzt oder es sich am Ende selbst noch zulegen will. ;)

euer Michael Schmid

Autor: Michael Schmid
Buch: 760 Minuten Angst

Nirena

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Jaaaaa ich will ich will ich will *mitdemfingerschnips*

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Im Moment bin ich in einem richtigen Krimi und Thriller Fieber. Und ich möchte ein Buch lesen, was mich richtig gruselt und schockt. Vielleicht schaffst du es ja mit 760 Minuten Angst", dass ich mich ganz genau so fühle. Das Cover spricht schon einmal dafür . und um das heruaszufinden hüpfe ich in den Lostopf!

Beiträge danach
341 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lesewutz

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Schmid/760-Minuten-Angst-1043670004-w/rezension/1046116847/

Endlich hab ich es geschafft die Rezi zu schreiben. Hier der link. Auch eingestellt bei Amazon.

Denraprom

vor 4 Jahren

4. Akt der Angst - Seite 185 - 272
Beitrag einblenden

Die Geschichte kommt nun immer mehr in Fahrt, und es ist echt grausam, was da passiert! Die Aufgaben sind schrecklich, und ich frage mich immer noch ständig, was die Spieler alle miteinander verbindet, und vor allem, was "C" dazu bringt, dieses Kranke Spiel zu spielen! Warum quält er alle so dermaßen?

Das Ben nun seine Mutter aufgibt, kam überraschend. Und ich glaube ja nicht mal, das er die Frau getötet hat. Ist das Handy denn nun explodiert? Ich habe es dann wohl nicht mitbekommen. Das Display wurde schwarz, und später hieß es dann, das "C" es so präpariert hat, das es explodiert? Hm, wahrscheinlich kommt das dann noch!

Und die Familie..... Warum tut er das? Hätte er nicht versprochen, das die Liebsten der Gewinn ist, wenn alle Aufgaben erfüllt sind? Wen wird er mit der Spritze umbringen? Ich hoffe niemanden, tendiere aber zu Selbstmord!

Das mit dem Hund war so grausam, und das mit Emilie hat mich schockiert. Ich habe mir das so bildlich vorgestellt, und in mir kam ein Ekel hoch!!! Abartig! Was empfindet ein Autor, bei solchen Passagen? Das muss doch unheimlich schwer sein, das zu schreiben!!

Denraprom

vor 4 Jahren

5. Akt der Angst - Seite 273 - 314
Beitrag einblenden

Ich bin nun durch.....

Die Prüfungen sind sowas von heftig, und mir gefror weiterhin das Blut in den Adern. Die Eindrücke von " C " waren anfangs gut, aber das nun alles aus seiner Sicht noch mal wiederholt wird, ging mir ziemlich auf die Nerven! Seine Gedanken und Gefühle hätten völlig ausgereicht! Es wurde immer spannender zum Ende hin, und auch ich habe einige Male überlegt abzubrechen, weil ich es echt krass fand, was passiert. Aber die Neugier hat gesiegt!

Denraprom

vor 4 Jahren

5. Akt der Angst - Seite 273 - 314
Beitrag einblenden
@janaka

Ich hatte mich in Simon getäuscht! Ich dachte, er wäre später dann der "Retter"!:( Das er nun "C's" Schwager ist, kam dann doch überraschend für mich!

Das es Rache ist, wird dann doch erwähnt.....

Denraprom

vor 4 Jahren

6. Akt der Angst - Seite 315 - 368
Beitrag einblenden

Ich kann dazu nur sagen, ein echt gutes Ende. Sie konnten nun echt nicht alle retten, aber wie sie "C" ausgetrickst haben, fand ich sehr gut! Ich habe C die ganze Zeit über gehasst, und sein Motiv kann ich nicht gelten lassen. Wiederum hat mich das mit Emilie sehr gerührt, und das hat sein Bild ein klein wenig verbessert. Trotzdem, er hat dann doch zuviel angerichtet. Die kleine von Jack will nicht mehr sprechen....:( Und die ganzen Morde.....

Simon kümmert sich nun um Emelie.... Auch er hätte seinem fast Schwager diese grausame Sache Ausreden können. Das alles macht seine Schwester auch nicht wieder lebendig!

Denraprom

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Sehr krasse und Angst einflößende Geschichte! Super geschrieben!
Danke, das ich mitlesen durfte!

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Schmid/760-Minuten-Angst-1043670004-w/rezension/1047396066/1047398509/

janaka

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Sorry, dass meine Rezi erst heute kommt:
http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Schmid/760-Minuten-Angst-1043670004-w/rezension/1052085945/

Ich werde sie auch auf ein paar andere Plattformen einstellen.
Danke dass ich mitlesen durfte.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks