Zwielicht Classic 1

von Michael Schmidt und Torsten Scheib
4,0 Sterne bei6 Bewertungen
Zwielicht Classic 1
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

opiateyouth
vor 2 Jahren

Sehr spannende und gut verfasste Kurzgeschichten - empfehlenswert!

rewareni
vor 2 Jahren

8 gut geschriebene Geschichten aus dem Reich des Horrors und der Unheimlichen Phantastik

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zwielicht Classic 1"

Zwielicht Classic Jedes Jahr erscheinen über 200 Horrorkurzgeschichten. Zumeist leider nur in kleinen Auflagen. Zwielicht Classic hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen mit den Jahren umfangreichen Schatz an unterhaltsamer, gruseliger und spannender Literatur nach und nach zu heben und in Form einer zweimonatlichen ebook Reihe einem interessierten Publikum zur Verfügung zu stellen. Dabei liegt der Schwerpunkt durchaus bei aktuellen Geschichten, die in den letzten Jahren erschienen sind. Abgerundet werden die einzelnen Ausgaben mit Artikel und Interviews aus dem Bereich Horror und Unheimliche Literatur, wobei der Schwerpunkt von Zwielicht Classic allerdings bei den Geschichten liegen soll. Über Feedback freuen wir uns. Senden Sie einfach eine E-Mail an zwielicht@defms.de. Mehr Infos zur Reihe unter www.defms.de. Ausgabe 1 Das Titelbild stammt aus der Feder von Lothar Bauer Geschichten: Torsten Scheib -Besessen (2010) Malte S. Sembten - Blind Date (1997) Christian Weis - Der erste Tag der Ewigkeit (2010) Tobias Bachmann - Die fehlende Stunde (2005) Andreas Schumacher - Der neue Nachbar (2010) Andreas Gruber - Tor nach Cloon (1999) Christian Endres - Kein Abschied hält ewig (2010) Nina Horvath - Hell dunkel, dunkel hell (2004) Artikel: Michael Schmidt - Die phantastischen Ermittler der Heftromanszene (2011) Martin Strasser - Mr. Psycho mit Herz: Robert Bloch (2007) Elmar Huber - Interview mit Nina Horvath (2012) Michael Schmidt - Zwielicht: das deutsche Horrormagazin (2012) Vincent Preis - Die bisherigen Preisträger Die Geschichte von Malte S. Sembten gewann den Kurd Laßwitz Preis 1998.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781483970509
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:174 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:06.04.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Krimis und Thriller

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks