Neuer Beitrag

MichaelSchmidt

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Zwielicht X, die Jubiläumsausgabe mit Kurzgeschichten und Artikeln. Drei zum ersten Mal ins Deutsche übersetzte Stories sowie Originalgeschichten aus dem deutschsprachigen Raum. Inhaltlich die ganze Bandbreite des Genre Horror und Unheimliche Phantastik mit Ausflügen in die SF.

Ich verlose 5 Taschenbücher sowie 5 E-Books. Bitte kurz Bescheid geben ob Taschenbuch und/oder das E-Book gewünscht ist.

Autor: Michael Schmidt
Buch: Zwielicht X

Iria

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Das klingt spannend und ich würde mich gerne um ein Taschenbuch bewerben. Rezi würde hier und auf Amazon erfolgen.

AndreasF

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Da wäre ich doch gerne dabei, vorzugsweise mit einem Taschenbuch.

Leonya

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Ich liebe Horror und schreibe selbst gerade eine Zombie Serie.
Gerne würde ich an einer leserunde teilnehmen.
Bevorzugen würde ich das Taschenbuch. :-)

manuk23

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Klingt spannend, da bewerbe ich mich gerne für ein E-pub

Kathleen_Black

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Ich bin dabei. Es hört sich sehr spannend an. Ich hätte vorzugsweise ein Taschenbuch.

Tapsi0709

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Da bewerbe ich mich sehr gerne und würde mich über ein Taschenbuch freuen.

StephanieP

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Der klappentext als auch die bisherigen Bewertungen klingen wirklich vielversprechend. Die Genres sind genau nach meinem Geschmack. Daher hätte ich große Lust mitzulesen, an der leserunde teilzunehmen und würde verlässlich bewerten. Ich bewerbe mich für ein Printexemplar

RalfKor

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Würde mich sehr über die Teilnahme freuen! Ich schreibe selber und möchte mal schauen, ob meine Storys in Zwielicht passen. Gerne als Epub.

Mylittlebookpalace

vor 1 Woche

Alle Bewerbungen

Das hört sich wirklich gut an, weshalb ich doch auch einfach mal mein Glück versuche. Ich würde mich auch für ein Printexemplar bewerben:)

MichaelSchmidt

vor 4 Tagen

Plauderecke

Schon zehn Bewerbungen. Das sieht ja gut aus und wird bestimmt eine spannende Leserunde.

Neuer Beitrag