Michael Schneider Das Geheimnis des Cagliostro

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis des Cagliostro“ von Michael Schneider

Michael Schneiders »virtuoser Schelmenroman« (SWR) über den Grafen Cagliostro Vom Gossenjungen aus Palermo zum gefeierten Heilkundigen und Logenvorsteher: Ein atemberaubender Roman über das Leben des Grafen Cagliostro und ein pralles Sittengemälde des 18. Jahrhunderts.Als Magier, Wunderheiler und Scharlatan gelingt dem selbst ernannten Grafen Cagliostro ein rasanter Aufstieg zu einem der berühmtesten und rätselhaftesten Männer des 18. Jahrhunderts. Mozart schuf »Sarastro« nach seinem Vorbild, Goethe machte sich in Sizilien auf die Suche nach seiner Familie. Michael Schneider erzählt das Leben des Grafen, der als Giuseppe Balsamo in Palermo zur Welt kommt und von dort zunächst Italien, dann seine Frau, die schöne junge Römerin Lorenza und spätere Gräfin Serafina, dann ganz Europa erobert. Cagliostro heilt zahlreiche Menschen, findet reiche Gönner und versorgt die Armen, lebt und wirkt in allen Metropolen – und fliegt immer wieder wegen Betruges auf und muss dann fliehen: ein Nomadenleben im Zeitalter des Rokoko.Gipfelpunkt seiner Karriere ist seine Beteiligung an der Pariser Halsbandaffäre, die wesentlich zum Ausbruch der Französischen Revolution beiträgt. Im Jahr 1791 schließlich macht der Großinquisitor Zelada ihm den Prozess – und auch er gerät in den Bann von Cagliostros Geheimnis.  

Stöbern in Historische Romane

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

Ein Tal in Licht und Schatten

Ein interessanter Roman über Südtirol der mir gut geschrieben ist

Kerstin_Lohde

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Nachtblau

Gelungene Mischung aus Geschichte und Fiktion über die Niederlande im 17. Jahrhundert und das Handwerk des 'holländischen Porzellans'.

c_awards_ya_sin

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Geheimnis des Cagliostro" von Michael Schneider

    Das Geheimnis des Cagliostro
    kleinefrau

    kleinefrau

    26. September 2008 um 00:59

    Gerne wieder.
    Ein historischer Roman mit sooo vielen "augenzwinkernden"Parallelen zum menschlichen überhaupt, aber auch zur heutigen Gesellschaft.
    Ein umfangreiches, mächtiges Werk, mit allerlei Details ausstaffiert, aber keineswegs langweilig...
    Cagliostro kommt von einem (selbstverschuldeten) Schlamssel in den nächsten. Wie er da nun wieder raus kommt????? Aber DAS er raus kommt ist gewiss. ;-)

  • Rezension zu "Das Geheimnis des Cagliostro" von Michael Schneider

    Das Geheimnis des Cagliostro
    JuliaO

    JuliaO

    24. July 2008 um 07:51

    Ich kann mich Marduck nicht anschließen - mich hat die Geschichte bis auf ein paar Stellen überhaupt nicht gelangweilt. Mir hat das Buch im Gegenteil ziemlich gut gefallen - besonders die ganzen Tricks mit denen er sich durchs Leben schummelt ;)

  • Rezension zu "Das Geheimnis des Cagliostro" von Michael Schneider

    Das Geheimnis des Cagliostro
    Marduk

    Marduk

    30. September 2007 um 16:41

    Die Lektüre war eine echte Qual: lahme Story und dazu noch langweilig geschrieben.
    Mehr als einmal sah der Plot so aus:
    Held in kritischer Situation, zufällig trifft er/passiert was, Held ist gerettet gähn...
    Gut historische Beschreibung tröstet ein bisschen hinweg