Spuren des Unbekannten - Reloaded

von Michael Schneider 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Spuren des Unbekannten - Reloaded
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

B

Spannende Wesen aus der Kryptozoologie

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Spuren des Unbekannten - Reloaded"

Die Kryptozoologie, welche man sinngemäß als 'Studie der verborgenen Tiere' bezeichnen kann, befasst sich mit allen möglichen Tieren, welche in irgendwelchen Quellen benannt, durch Augenzeugen beschrieben wurden oder auf ethnologischen Quellen beruhen, für welche es aber keine feste oder endgültige Definition gibt. Kryptozoologie ist die Studie von versteckten Tieren (ob groß oder klein), welche von der (meist) westlichen Wissenschaft nicht anerkannt werden, deren Existenz aber trotzdem von menschlichen Wesen bezeugt werden kann. Die International Society of Cryptozoology (ISC) versuchte sich 1982 an einer weiteren Definition. Demnach enthält die Kryptozoologie auch die mögliche Existenz bekannter Tiere in Gebieten, wo deren Vorkommen nicht vermutet wird, ebenso wie das unbekannte fortdauern vermeintlich ausgestorbener Tiere in die heutige Zeit oder in die jüngste Vergangenheit. Eine etwas neuere Definition schließlich hat auch das Aufspüren neuer, noch unbekannter Arten, welche sich bis zum heutigen Tage vor der Entdeckung entziehen konnten, obwohl deren Lebensraum als erschlossen gilt, in die Systematik mit eingegliedert. In diese letzte Gruppe fallen Tiere, welche zwar bereits Menschen in besiedelten Gebieten aufgefallen sind, deren Art jedoch noch nicht zoologisch erfasst wurde. Selbst in der unmittelbaren Nähe großer Städte und eigentlich erforscht geglaubter Umwelt werden neue Arten entdeckt. Warum sollte es in solchen Regionen also nicht noch Tiere geben, die uns vollkommen unbekannt oder als ausgestorben geglaubt sind? Immerhin finden hier ständig neue Entdeckungen statt. Doch hier liegt der wichtigste Punkt der Unterscheidung zwischen Krypto- und normaler Zoologie darin begründet, ob diese Tiere der ansässigen Bevölkerung bereits aufgefallen und somit bekannt waren, jedoch noch nicht zoologisch erfasst wurden, oder ob die Entdeckungen völlig unbekannter Natur sind. Neben dem hauptsächlich zoologisch geprägtem Aufgabenfeld der Kryptozoologie gibt es auch noch jenen Teil, welcher sich mit der Identifizierung von mythologischen Wesen beschäftigt. Dieser Teilbereich wird deshalb auch als 'Mythologische Kryptozoologie' bezeichnet. Wenn man z.B. auf der Spur einer Drachenlegende wandelt und als Ergebnis z.B. einen unbekannten Waran findet, oder eine bereits bekannte Waranart als Hintergrund des Mythos identifizieren kann, wäre dies eine direkte kryptozoologische Entdeckung. Und dann kommen die 'Ungeheuer' und 'Monster' ins Spiel, deren Hintergründe die Kryptozoologie erforscht. Vornehmlich ist dabei die Identifizierung und Erfassung der Tiere der wichtigste Aufgabenpunkt. Oftmals können solche 'Ungeheuer' als völlig normale Tiere identifiziert werden. Doch sind diese nicht das Hauptaufgabengebiet der Kryptozoologie. Die Kryptozoologie beschäftigt sich vor allem mit der Entdeckung und Dokumentation normaler Tiere, welche verborgen vor dem Menschen leben. Vor allem der Nachweis von Tieren, welche als bereits ausgestorben gelten, ist ein wichtiger Bestandteil der Kryptozoologie. Dies sind in der Regel Fische, Ratten, Vögel, Echsen, Amphibien, sehr viele Insekten und Spinnen, Primaten, Raubkatzen und weitere diverse Säugetiere. Ein anderer Teilbereich wird unter dem Oberbegriff 'Hominologie' geführt, welcher sich mit der Frage von eventuell weiteren existenten Menschenarten, bzw. mit der Weiterexistenz von Menschenvorgängern bis in die heutige Zeit befasst. In diese Kategorie gehören z.B. der legendäre Bigfoot, der Yeti, der Alma und viele weitere Arten von menschenähnlichen Wesen, welche überall auf der Erde gesichtet wurden und werden. Tatsächlich ist die Suche nach Drachen, Bigfoot und anderen 'Monstern' nur ein Randgebiet der Kryptozoologie. Aber dieses Randgebiet übt auf die breite Öffentlichkeit den größten Reiz aus. Dieses Buch beschäftigt sich mit einigen dieser speziellen Wesen und gibt einen Blick in die fantastische Welt der verborgenen Tiere frei. Folgen Sie den Spuren des Unbekannten...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783941122253
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Twilight-Line
Erscheinungsdatum:15.09.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    B
    BigWhipvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Spannende Wesen aus der Kryptozoologie
    Kommentieren0
    alfettas avatar
    alfettavor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks