Michael Schnelle Celle

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Celle“ von Michael Schnelle

Noch heute führt Celle den Beinamen 'Residenzstadt' und erinnert damit an die alten glanzvollen Zeiten als ständige Residenz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg seit dem 15. Jahrhundert. Michael Schnelle stellt Celle in diesem erstmals erscheinenden Reiseführer ausführlich und kenntnisreich vor. Er gibt einen fundierten Einblick in die Geschichte und stellt verschiedene Stadtrundgänge vor, auf denen sich Celle ganz entspannt entdecken lässt. Den Besucher erwarten viele Höhepunkte, darunter die Altstadt mit ihren rund 480 historischen Fachwerkhäusern, die mit über 600 Geschäften zudem ein beliebtes Einkaufsziel ist und viele Einkehrmöglichkeiten bietet, ferner das Celler Herzogsschloss von 1292, die 1308 eingeweihte Stadtkirche mit der Gruft der Welfenherzöge sowie dem Alten Rathaus mit einem Weser-Renaissance-Giebel, um nur einige Höhepunkte zu nennen. Bekannt ist Celle aber auch durch das niedersächsische Landgestüt und dessen Celler Hengstparade, das Schlosstheater als ältestes noch bespieltes Barocktheater Deutschlands oder das Bomann-Museum, eines der bedeutendsten Museen Niedersachsens. Wer noch mehr entdecken möchte, sollte zum Abschluss seines Besuchs unbedingt einen Ausflug ins Celler Land mit seinen zahlreichen attraktiven Gemeinden unternehmen. Abgerundet wird der handliche und modern gestaltete Reiseführer mit den bewährten Reiseinformationen von A bis Z.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen