Michael Schulte-Markwort , Sabine Zahn Magersucht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Magersucht“ von Michael Schulte-Markwort

Magersucht verstehen
- das Wichtigste auf den Punkt gebracht
- was Angehörige und Betroffene wissen müssen
- mit Adressenverzeichnis
Anorexie ist eine gefährliche Krankheit. Immer mehr Mädchen und junge Frauen zwischen 15 und 35 Jahren sind heute magersüchtig. Etwa 15 Prozent von ihnen sterben. Die Experten Michael Schulte-Markwort und Sabine Zahn geben komprimiert Antworten auf Fragen wie: Welches Essverhalten ist normal? Welches krank? Wie äußert sich Magersucht und was sind die Ursachen? Die Autoren beschreiben anschaulich, wie Magersüchtige denken und fühlen, und zeigen, wie Betroffene aus dem Teufelskreis der Hungersucht herausfinden.

Stöbern in Sachbuch

Meine besten Rezepte für Slow Cooker und Schongarer

Für mich eine Überraschung: so abwechslungsreich und praktisch

fantafee

Mut ist ... Kaffeetrinken mit der Angst

Wieder so ein wunderbares Buch von Susanne - besonders die letzten Kapitel haben es mir angetan. Ein Buch zum Immer-wieder-lesen!

goldenefliege

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Einfach zu lesen, tolle Zitate, aber dennoch zu einfach und nichts besonderes.

Claudran

Herr Bien und seine Feinde

Informativ, der Autor hat ein enormes Wissen über Bienen und deren Gefährdung.

Sikal

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Magersucht" von Michael Schulte-Markwort

    Magersucht

    WinfriedStanzick

    12. June 2011 um 10:38

    „Effektive Hilfe für Betroffene und Angehörige“ verspricht das hier vorliegende Buch über das Thema Magersucht der beiden auf Essstörungen spezialisierten Psychosomatiker Michael Schulte-Markwort und Sabine Zahn, die beide leitend in der MediClin Seepark Klinik in Bad Bodenteich arbeiten und täglich mit jungen Menschen und vor allem Mädchen und Frauen zu tun haben, die sich regelrecht zu Tode hungern. Es werden immer mehr, die unter dieser gefährlichen Krankheit Anorexie leiden, die in 15 % der Fälle tödlich verläuft. In ihrem Buch, das sich sowohl an Betroffene oder auch potentiell Betroffene ( es gibt immer wichtige Anzeichen, das man oder frau durch diese Krankheit gefährdet sein könnte) als auch an Angehörige von Magersüchtigen richtet, geben die beiden Autoren nicht nur viele Informationen, wichtige Hinweise und Ratschläge, sondern es gelingt ihnen sehr sensibel deutlich zu machen, was nötig ist, um diese Menschen zu verstehen, und sie durch Hilfe und Therapie aus dem tödlichen Kreislauf der Essstörung herauszuholen. Nach einer Begriffsklärung was überhaupt Magersucht ist, beschreibt das Buch, wie man sie erkennt und befasst sich ausführlich mit der Diskussion dessen, was unter „normal“ in diesem Zusammenhang zu verstehen ist. Wie Magersucht entsteht, wie sie sich für die Betroffenen anfühlt und warum das Phänomen heute so aktuell ist, sind weitere Abschnitte des ersten Teils des Buches. Der zweite Teil widmet sich der Therapie der Magersucht in ihrer ambulanten und ihrer stationären Form. Wichtig für Angehörige ist das 11. Kapitel, in dem die Autoren wichtige Hinweise geben darauf, was Angehörige und Freunde tun können, wenn sie mit der Magersucht ihrer Tochter, Patentochter, Enkelin oder Freundin konfrontiert sind. Alles in allem ein gutes und sensibel und feinfühlig geschriebenes Buch, das weiterhilft und das tiefe Verständnis einer Krankheit fördert, die man heilen kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks