Michael Sears Am Freitag schwarz

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Freitag schwarz“ von Michael Sears

Der Börsenmakler Jason Stafford saß zwei Jahre wegen unlauterer Finanztransaktionen im Gefängnis. Jetzt bekommt er von einem Finanzinvestor einen ungewöhnlichen Auftrag: Ein junger Trader, der angeblich bei einem Bootsunfall ums Leben gekommen ist, hat im großen Maßstab betrügerische Geschäfte betrieben. Jason soll mit seinem Spezialwissen Licht in die Sache bringen. Zugleich fordert sein Privatleben größten Einsatz von ihm: Sein fünfjähriger Sohn ist Autist, und eine Spezialförderung, die der Kleine dringend braucht, kostet viel Geld. Es ist also lebenswichtig, dass Jason seinen neuen Job eine Weile behält. Doch was er dabei herausfindet, bringt ihn und seinen Sohn in größte Gefahr: Die Spuren führen zu einem Hedgefonds mit Vorliebe für Hochrisikogeschäfte – und der Bereitschaft, über Leichen zu gehen.

Leider schon im ersten Drittel abgebrochen, da es mich überhaupt nicht angesprochen hat.

— Catching_Fire

Stöbern in Krimi & Thriller

Hangman - Das Spiel des Mörders

Nicht so gut wie Ragdoll. Etwas unübersichtlich, die Motivation des Täter überzeugt mich nicht, allerdings zwischendurch atemlose Spannung.

fredhel

Schlüssel 17

Hochspannender Thriller, den ich nur weiterempfehlen kann. Kann einen weiteren Band um die Ermittler rund um Tom Babylon kaum erwarten.

SaintGermain

Suizid

Insgesamt unterhaltend, aber leider etwas langatmig!

misery3103

Das Jesus-Experiment

Spannend, lesenswert, zum Glück nicht wahr

omami

In eisiger Nacht

Spannend und mit aktuellem Bezug.

Kuhtipp

Flugangst 7A

Wieder äußerst spannend

lesenbirgit

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Am Freitag schwarz" von Michael Sears

    Am Freitag schwarz

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. December 2012 um 15:43

    Michael Sears war, genau wie sein Protagonist, selbst Managing Director bei zwei Wall-Street-Unternehmen, bevor der in diesem Jahr seine Autorenkarriere begann. Als Insider erzählt er in einem packenden Krimi von der Wall Street. Das Buch bietet, neben erstklassiger Unterhaltung, auch einen spannenden Insider-Einblick in die korrupten Machenschaften ganz oben in der Finanzwelt. Dabei langweilt Sears den Leser keineswegs mit finanztechnischen Problemen oder dergleichen, sondern erzählt von der menschlichen Seite und zeigt auf, wie die Wall Street und ihre Leute „ticken“. „Am Freitag schwarz“ hat alles, was man von einem guten Buch erwartet: eine gute und spannende Story, interessante Personen und einen angenehmen Schreibstil. Michael Sears hat einen erstklassigen Debütroman geschrieben, der hoffentlich nicht der letzte sein wird. Absolutes Highlight in diesem Jahr! http://www.krimizeitschrift.de/2012/11/am-freitag-schwarz-ein-absolutes.html

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks