Michael Seitz

 4.5 Sterne bei 123 Bewertungen
Autorenbild von Michael Seitz (©Elke Oswald)

Lebenslauf von Michael Seitz

Michael Seitz, Jahrgang 1976, hat seine Kindheit und Jugend in München und im ländlichen Niederbayern verbracht. Schon als Kind wollte er Schriftsteller werden und hielt an diesem Traum fest. Während andere ein »vernünftiges Studium« absolvierten, schrieb er in seiner wenigen freien Zeit, die ihm als Gesundheits- und Krankenpfleger blieb, in jeder Minute an seinen Manuskripten. Der Autor lebt seit 2005 in Wien. Er schreibt vorwiegend historische Romane und Gegenwartskrimis. Er genießt es, mit seiner Frau und seinen beiden Kindern durch Wien zu flanieren und in Buchgeschäften zu schmökern. Seit Kurzem besitzt die Familie einen Kater namens »Mizzi«. Seitz wird von der Literaturagentin Lianne Kolf vertreten. »Man muss schon verrückt sein, wenn man Schriftsteller werden will!«, so Seitz’ Lebensmotto. Sein 2017 bei Droemer Knaur* erschienener Kriminalroman "Die verlorenen Kinder" entwickelte sich aus dem Stand zu einem Publikumserfolg. Außerdem liegen von ihm vor Der Falter/Wien Krimi (Droemer Knaur* 2018) Der Psychiater des Königs (Selfpublished 2016) Die Hexe von Burg Weißenstein (Morsak 2013) Wiener Roman (Selfpublished 2014)

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser, 

was ist der Unterschied zwischen einem guten Buch und einem Glühwürmchen, das Viagra genommen hat?

Antwort: Das Glühwürmchen wird zu einer Stehlampe! 

Was das allerdings mit einem Buch zu tun hat, kann ich Ihnen auch nicht sagen, das müssen Sie schon selbst rausfinden ... ;-)) 

Alle Bücher von Michael Seitz

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die verlorenen Kinder9783426444849

Die verlorenen Kinder

 (43)
Erschienen am 02.05.2017
Cover des Buches Der Falter9783426216767

Der Falter

 (21)
Erschienen am 03.04.2018
Cover des Buches Kinderspiel - Die Fesseln der Vergangenheit9783426217146

Kinderspiel - Die Fesseln der Vergangenheit

 (22)
Erschienen am 01.07.2019
Cover des Buches Die Hexe von Burg Weißenstein9783865120816

Die Hexe von Burg Weißenstein

 (16)
Erschienen am 03.09.2013
Cover des Buches Sechs9783426445808

Sechs

 (10)
Erschienen am 01.09.2019
Cover des Buches Kinderspiel - Die Fesseln der Vergangenheit9783426445761

Kinderspiel - Die Fesseln der Vergangenheit

 (1)
Erschienen am 01.07.2019

Neue Rezensionen zu Michael Seitz

Neu

Rezension zu "Kinderspiel - Die Fesseln der Vergangenheit" von Michael Seitz

Grausame Verbrechen spannend erzählt.
Christine_Neumeyervor 25 Tagen

Der Autor versteht, psychische Dramen in eine fesselnde Handlung zu verwandeln. Jede Tat hat eine Ursache, manchmal über Generationen hinweg. Die Seele merkt sich alles. Die Familie kann die Hölle sein. Extrem spannend erzählt.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Sechs" von Michael Seitz

Von Jenischen und Edelescort
clematisvor 2 Monaten

Mitten in der Nacht erhält Privatdetektiv Falco Brunner den Anruf einer verzweifelten Frau. Sofort bricht er zu ihrem Appartement in der Wiener Innenstadt auf, das jedoch verwüstet und verlassen ist. Von Emilia, so der Name seiner Bekannten, die als Edelescort-Dame arbeitet, keine Spur. Bevor er noch irgendeinen vernünftigen Gedanken fassen kann, wird er niedergeschlagen und findet sich alsbald in der Psychiatrie wieder. Um seine Unschuld zu beweisen, muss Brunner nun heimlich und auf eigene Faust ermitteln. 

Nach einem kurzen Prolog findet sich der Leser direkt in Falco Brunners Lebensrealität – ein Rockvideo aus den Neunzigern, eine Schachtel vom Lieferservice, ein unangenehmer Geruch nach Burgern, Käse und Zwiebeln (das erinnert mich spontan an eine Textstelle mit Käsefüßen – „Kinderspiel“). Wer Falco noch nicht kennt, weiß spätestens nach den ersten Seiten, dass der unkonventionelle Privatdetektiv Star-Wars liebt und dessen Lieblingsfarbe von jeher Dunkelblau ist. Seinem eigenen Instinkt folgend, ermittelt er scheinbar ohne Plan und System und begibt sich dabei nicht selten selbst in Gefahr. Im Grunde aber ist er höchst aufmerksam, beachtet kleinste Einzelheiten und stellt Zusammenhänge her, wo andere nicht einmal näher hinsehen. 

Genauso lebensecht und glaubwürdig werden auch alle anderen Figuren in diesem Krimi dargestellt, Charakterzüge entworfen und mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet. Selbst die Hauskatze kann nicht frei erfunden sein, sondern muss ein reales Vorbild haben.

Berührend sind einige sehr persönliche Szenen, die in Form eines modernen Tagebuchs in die Handlung eingeflochten sind, aber auch solche, wo Erinnerungen und Gedanken mit dem Jetzt verschmelzen. Überhaupt gibt der Autor sämtliche Gefühle so direkt und unmittelbar an den Leser weiter, dass man ständig hin und her gerissen wird zwischen Liebe, Trauer, Angst und Zuversicht. Man spürt die intensive Auseinandersetzung mit sämtlichen Themen, die in diesem Buch aufgegriffen werden und kann als aufmerksamer Leser da und dort eine kleine Feinheit ausmachen, die schlussendlich zur Lösung beiträgt.

Mit seinem gewohnt flotten Stil schreibt Michael Seitz unmittelbar wie er denkt und empfindet (so kommt es jedenfalls bei mir an), bringt Spannung ins Spiel, die sich durchzieht bis zum Ende, fesselt durch übersichtliche, abwechslungsreiche Kapitel (ohne langweilige Nummerierung) und unerwartete Wendungen.

Sechs ist ein wunderbarer, facettenreicher Krimi im schönen Wien, bei dem Falco Brunner mit Glück und Verstand – und sympathischen Freunden – einen spannenden dritten Fall zu lösen hat. In diesem Sinne spreche ich eine klare Leseempfehlung aus und hoffe natürlich auf Fortsetzung!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Sechs" von Michael Seitz

Wenn eine Zahl das Schicksal bestimmt
Greenie_Applevor 7 Monaten

Falco Brunner, mittlerweile als Privatdetektiv unterwegs, beginnt an seinem Verstand zu zweifeln. Seine Geliebte Emilia, eine Edel-Eskortdame, ruft ihn mitten in der Nacht an, kurz darauf wird sie brutal ermordet, aber als er eintrifft, ist die Wohnung völlig verwüstet, aber keine Leiche zu finden. Kurz darauf verliert er das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kommt, wird er von der Polizei in die Psychiatrie eingewiesen, denn er gilt als Einbrecher und die Wohnung ist absolut sauber, als sei nie etwas geschehen.

Wer hat ihn auf dem Gewissen oder hat Brunner den Mord doch selbst begangen? Und was hat ein weiterer Leichenfund mit der Sache zu tun? Hilfe erhält er von seinem alten Freund und ehemaligen Kollegen Bruno Horvath und seiner Ex-Frau Christina. Können sie gemeinsam die Intrigen aufdecken?

Die Figuren sind toll und facettenreich beschrieben. Dabei ist kaum einer wirklich nur gut oder böse dargestellt, bei einigen Charakteren schwankte ich während des Lesens zur anderen Seite. Der Titel des Buches ging bei mir zunächst unter, im Laufe der Geschichte gewann er aber an Bedeutung. Auch das Cover fand ich stimmig, obwohl es zunächst anscheinend nichts mit dem Titel zu tun hatte. Die kurzen Kapitel trugen ebenfalls dazu bei, dass ich dieses Buch fast verschlungen habe, die Wendungen kamen zum Teil unerwartet und haben das Lesen zu einer kurzweiligen Unterhaltung gemacht. Ich freue mich über weitere Fälle mit Brunner und seinen Freunden.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Sechsundefined

Ich freue mich auf einen Austausch mit meinen Lesern. Und vor allem zähle ich auf eure authentischen Rezensionen - mit möglichst breiter Streuung im World Wide Web.

Hallo, wie versprochen, kommt hier der neue Falco-Brunner-Krimi. 


281 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Kinderspiel - Die Fesseln der Vergangenheitundefined
HALLO ihr Lieben, 

ich freue mich, euch 15 EBooks zur Verfügung stellen zu dürfen.

Und freue mich über eure Bewerbungen. 

LG 

Michael Seitz 
383 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die verlorenen Kinderundefined


###YOUTUBE-ID=AahPMCdlp2A###
688 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Michael Seitz wurde am 10. August 1976 in Deggendorf (Deutschland) geboren.

Michael Seitz im Netz:

Community-Statistik

in 122 Bibliotheken

auf 32 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks