Neuer Beitrag

MichaelSeitz

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo ihr Lieben,


wie versprochen ermittelt Falco Brunner 2018 in seinem zweiten Fall. 


Wieder habe ich ein Thema von sozialer Relevanz in einen Unterhaltungsroman - genauer gesagt: in einen Krimi - gepackt! 


Frauenleichen weisen Falco diesmal den Weg zum Ursprung des Verbrechens ...


Nachdem sich Falco Brunners erster Fall "Die verlorenen Kinder" seit Erscheinen bei Ebooks.de (Krimis) stetig unter den Top 100 hält, war mir klar, wie wichtig es ist, Tabus in der Literatur zu thematisieren. In Falcos neuem Fall geht es um häusliche Gewalt, von der in ...


- Österreich/Deutschland jede 5. Frau ...
- Europa jede 4. Frau ...


... zumindest einmal im Leben betroffen ist. 


Das Thema hat mich auch beruflich immer mal wieder begleitet, also schien es mir einfach an der Zeit, meine Eindrücke in einen spannenden Kriminalfall zu packen. 


Liebe Grüße aus Wien


Michael Seitz


(p. s. die Gewinner erhalten auf Wunsch auch eine Ausgabe von Falco`s erstem Fall, natürlich nur unter der Auflage bei Amazon sowie auf mindestens zwei weiteren Plattformen ihre Rezensionen zu beiden Teilen zu veröffentlichen)

Autor: Michael Seitz
Buch: Der Falter

nellsche

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo Michael, wie schön, dass es mit Falco weitergeht! Sein erster Fall gefiel mir richtig gut und ging mir unter die Haut. Deswegen würde ich sehr gerne wieder dabei sein. Ich hüpfe daher ganz schnell in den Lostopf. ☺
Toll übrigens, dass das Buch optisch zum ersten Buch passt! 👍

MichaelSeitz

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

@nellsche HALLO Nellsche, ich freue mich riesig von Dir zu hören. FAlco Brunner freut sich hier auch riesig. Habe heute die ersten zwei Seiten zu Teil drei begonnenen. Als Leserin der ersten Stunde gehörst Du automatisch zu den Gewinnern.
Schönen Abend noch aus Wien
Michael

Beiträge danach
894 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

tweedledee

vor 4 Monaten

Epilog
@MichaelSeitz

Bin aus dem Urlaub zurück und konnte die Rezension gerade bei Amazon einstellen :-)

EvelynM

vor 4 Monaten

Epilog

Herzlichen Dank für das Buch, die spannenden Lesestunden und die tolle Leserunde.

Hier nun endlich meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Seitz/Der-Falter-1536418101-w/rezension/1571279490/
https://www.lesejury.de/michael-seitz/buecher/der-falter/9783426216767?st=1&tab=reviews&s=2#reviews
https://www.weltbild.de/konto/kommentare
https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/

Ich freue mich schon darauf, mehr von Falco zu lesen!

Honigmond

vor 3 Monaten

Seite 71 bis 81
Beitrag einblenden

Grins, die Paula macht dem Falco einen ganz spontanen Heiratsantrag. Na da hat er aber nicht schlecht geschaut. Sein Glück... sie hat nur gescherzt. Irgendwie muss man die Paula einfach mögen. Sie hat das Herz am richtigen Fleck.

Honigmond

vor 3 Monaten

Seite 81 bis 83
Beitrag einblenden

Ohha.. der Stiefvater betreibt Missbrauch an seinen Stiefkindern und die Mutter schaut zu bzw. duldet das alles. Wie kann man als Mutter so drauf sein, so gefühlskalt, grausam.

Honigmond

vor 3 Monaten

Seite 83 bis 93
Beitrag einblenden

Oh man, wieder eine Tote und genau das gleiche Muster wie vorher schon, nur diesmal landete sie nicht vor Falcos Auto. Dennoch.. ein Serienkiller oder eine Art Racheengel hat das seine Finger im Spiel. Alexander hätte ich auch fast vermutet, aber das wäre zu einfach. Die Misshandlungen gegenüber seiner Frau sind schon heftig, aber leider oftmals so, wenn man als Kind selbst massiv misshandelt wurde. Mein ehemaliger Lebensgefährte verfiel leider auch in das Muster seines Vaters und somit wiederholte sich alles. So richtig verstehen kann man sowas nicht. Man könnte meinen, sowas wäre für Selbsterfahrene ein absolutes NoGo, aber andersherum, sie kennen es ja nicht anders und möglicherweise interpretiert die Psyche sowas dann als "normal". Was seine Frau angeht... möglicherweise nimmt sie die Hilfe an, aber ein Frauenhaus wäre dann nicht wirklich optimal... vermutlich geht sie tatsächlich wieder zu ihm zurück.

Honigmond

vor 3 Monaten

Seite 93 bis 95
Beitrag einblenden

Dieser Abschnitt macht einen einfach nur sprachlos... so viel Brutalität gegenüber einer wehrlosen Katze, nur weil sie nicht so verschmust war, wie erhofft und somit nicht dankbar genug. Schon krass, wenn jemand so denkt.

Auch dass die Mutter der Mädchen der Meinung ist, sie müssten um ihren Stiefvater trauen. Schon heftig, wenn man bedenkt, was er ihnen angetan hat.

Honigmond

vor 3 Monaten

Seite 95 bis 116
Beitrag einblenden

Yvonne kann einem wirklich sehr leid tun. Wie sie sich fühlt, weiß ich sehr genau. Nicht einfach, wenn man jede Bewegung und jede Bemerkung genau abwägen muss und sich nicht mehr wie eine normale Perosn bewegen kann. Doch wird sie diesmal die Flucht schaffen.. ich vermute ja fast, nein und dass sie nochmals heftigst die Wut von ihrem Mann zu spüren bekommt, der dringenst in Therapie sollte. Ich verstehe auch den Arzt nicht, der ihr immer die Salbe gegen die Hämatome verschreibt. Warum erstattet er nicht Anzeige oder sowas. Dieser Rottensteiner ist auch so eine komische Type.. irgendwie traue ich dem nicht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Manuela in einem Penthouse versteckt wurde und keinerlei Fluchtversuche unternommen hat. Interessant finde ich allerdings den Umstand, dass beide Tote die gleiche Tätowierung tragen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.